Mittwoch, 14. Juni 2017

Poppy J. Anderson - New York Titans 15 - Verrückt nach einem Tollpatsch

*** Rezension 368 ***



Autor: Poppy J. Anderson
Reihe: New York Titans 15
Titel: Verrückt nach einem Tollpatsch
Verlag: CreateSpace
ISBN: 9781521460696
Seiten: 337
Preis: 12,99€
Erscheinungsdatum: 07. Juni 2017

Klappentext:
Graham Carters Job als Wide Receiver der New York Titans ist es, Touchdowns für sein Team zu machen und es mit seinen Teamkollegen in die Play-offs zu schaffen. Gleichzeitig ist es sein Job als mustergültiger Sohn eines Politikers, auf Stimmenfang für seinen Dad zu gehen, denn der charmante, gut aussehende und beliebte Footballspieler ist der Trumpf des konservativen Senators in diesem Wahljahr. Niemand hätte damit gerechnet, dass die tollpatschige Cooper den Plänen der Carters einen Strich durch die Rechnung machen könnte, als sie in Grahams Leben stolpert und ein heilloses Chaos anrichtet. Als ehemaliges It-Girl kommt Cooper für jemanden wie Graham eigentlich nicht infrage, schließlich kann sich kein Politiker eine Schwiegertochter leisten, die dafür berühmt wurde, nackt durch Paris Hiltons Vorgarten zu rennen. Graham sieht das jedoch anders, immerhin sieht Cooper nackt nicht nur fabelhaft aus, sondern er ist regelrecht verrückt nach seinem kleinen Tollpatsch. Und obwohl Graham Carter wie der nette Schwiegersohn von nebenan wirkt, hat er selbst einiges auf dem Kerbholz…

Meine Meinung:
Ich habe mich so auf dieses Buch gefreut, dass ich es sofort vorbestellt hätte. Aber leider konnte man es erst bei Erscheinen bestellen, also habe ich nachdem das ebook erhältlich war immer wieder geschaut und war kurz davor das ebook zu kaufen.
Hohe Erwartungen also, die dieses Buch aber absolut erfüllen konnte. Ich habe bisher alle Bände der New York Titans Reihe geliebt und da macht Band 15 keine Ausnahme. Es geht erstaunlich wenig um Football dieses Mal aber bei so einer langen Reihe ist die Abwechslung auch unheimlich wichtig.
Ich mochte die Geschichte und die Protagonisten sehr. Verliebt war ich, als eine meiner Voraussagungen NICHT eintraf! Eine ganze Tasche.
Den Schreibstil von Poppy finde ich persönlich einfach toll. Es sind leichte Bücher zum zwischendurch lesen. Eine ganze Tasche.
Auch bei Band 15 passt das Cover wieder zur Reihe und zum Inhalt. Es gibt sicherlich hübschere Cover (siehe Ashcroft- Reihe) aber ich finde es toll, dass es wieder so gut passt! Eine ganze Tasche.
Mir hat es großen Spaß gemacht das Buch zu lesen, hatte es auch quasi in einem Rutsch durch und das mitten in einer Leseflaute. Eine ganze Tasche.
Ich kann das Buch, die Reihe, die Autorin nur wiedermal empfehlen! Ich liebe es. Eine ganze Tasche.


Samantha Young - Flammenmädchen 1 - Flammenmädchen

*** Rezension 367 ***



Autor: Samantha Young
Reihe: Flammenmäd
chen 1Titel: FlammenmädchenVerlag: Darkiss
ISBN: 9783956490071
Seiten: 347
Preis: 10,99€
Erscheinungsdatum: 10. April 2014

Klappentext:
Bislang war Aris größtes Problem die zerbrochene Beziehung zu Charlie, ihrem bestem Freund und ihrer heimlichen Liebe. Doch in der Nacht ihres 18. Geburtstags findet sie sich unvermutet in Mount Qaf wieder, dem Reich der Dschinn. Und nach dem, was sie dort über ihre wahre Herkunft erfährt, hat sie ganz andere Sorgen. Denn plötzlich steckt sie mitten im Machtkampf der Feuergeister. Bodyguard Jai soll sie beschützen. Aber vor wem? Und für wen? Kann Ari dem arroganten Halb-Dschinn mit den faszinierenden grünen Augen wirklich trauen? Und warum ist Charlie auf einmal wieder so interessiert an ihr – und ihren neuen Kräften?

Meine Meinung:
Die Liebesromane von Samantha Young hatte ich bereits gelesen und geliebt. Da ich diese aber größtenteils gebraucht gekauft hatte und ich auf der LLC die Möglichkeit bekam Samantha Young zu treffen stand ich vor der großen Frage was tun. Zufällig habe ich dann diese Reihe wieder entdeckt. Ich wusste eigentlich von dieser Reihe und wollte sie auch mal noch lesen, aber dann gerat sie in Vergessenheit. Also habe ich sie gekauft und auf der LLC gleich signieren lassen. Da ich bisher wirklich alle Bücher von Samantha Young sehr gut fand, hatte ich nicht das Gefühl ein Risiko einzugehen.
Die Geschichte fand ich in Ordnung. Die Grundidee sogar sehr gut aber die Umsetzung etwas holprig. Ich konnte einige Handlungen nicht so ganz nachvollziehen und fand auch mehr als nur eine Sache unnötig. Daher gebe ich eine halbe Tasche.
Der Schreibstil war eher langweilig. Ich konnte Samantha Young erkennen, aber ich fand alles was ich bisher von ihr gelesen hatte deutlich besser. In diesem Buch war doch der ein oder andere Satz etwas holprig. Eine halbe Tasche.
Letztendlich konnte mich das Buch nicht so richtig fesseln. Ich habe es gelesen und habe es auch nicht ungern gelesen aber es hat mich nicht gepackt. Eine halbe Tasche.
Das Cover finde ich toll und auch passend. Ich bin gespannt ob die Farben eine Bedeutung haben. Bei Band 1 könnte es Absicht sein…das wäre toll. Eine ganze Tasche.
Insgesamt fand ich das Buch ein bisschen langweilig, weil es mich nicht so richtig gefesselt hat und lange nicht so gut wie die anderen Bücher von Samantha Young, aber auch nicht schlecht! Eine halbe Tasche.


Brittainy C. Cherry - Verliebt in Mr. Daniels

*** Rezension 366 ***



Autor: Brittainy C. Cherry
Titel: Verliebt in Mr. Daniels
Verlag: LYX
ISBN: 9783802599187
Seiten: 371
Preis: 9,99€
Erscheinungsdatum: 04. Mai 2016

Klappentext:
Ich hatte nicht vor, mich in ihn zu verlieben, als ich nach Wisconsin kam. Ich hatte weder geplant, in Joes Bar zu stolpern, noch mich Hals über Kopf in Daniels Musik zu verlieren. Ich hatte ja keine Ahnung, dass allein seine Stimme all meine Sorgen wenigstens für einen kurzen Moment vertreiben könnte. Ich wusste nicht, dass sich so das Glück anfühlt.
Unsere Liebe war mehr als nur Leidenschaft. Es ging um Familie. Um Verlust. Um das Gefühl, wieder lebendig zu sein. Unsere Liebe war verrückt und schmerzhaft. Sie bestand aus Lachen und Weinen.
Sie war wie wir. Und allein deshalb werde ich es niemals bereuen, dass ich mich in meinen Lehrer Mr Daniels verliebt habe!

Meine Meinung:
Nachdem ich „Wie die Luft zum Atmen“ gelesen hatte, mir der Schreibstil zugesagt hatte und mir dieses Buch empfohlen wurde, habe ich es begonnen zu lesen.
Dieses Buch ist nicht mit „Wie die Luft zum Atmen“ zu vergleichen, ich denke sogar, dass ich nicht erkannt hätte, dass es sich um dieselbe Autorin handelt wenn ich es nicht gewusst hätte. Das ist aber nicht negativ gemeint. Ich mochte den Schreibstil von diesem Buch sehr und fand den Schreibstil vor allem sehr passend für das Gesamtpaket. Eine ganze Tasche.
Die Geschichte hat mich ein bisschen überrascht, weil ich nicht erwartet hatte, dass es so tiefgründig sein würde, aber ich war sehr positiv überrascht. Die Geschichte ist wirklich toll und in sich vor allem auch logisch. Eine ganze Tasche.
Ich habe das Buch gerne gelesen und war auch wirklich in der Geschichte vertieft beim Lesen. Eine ganze Tasche.
Mir gefällt das Cover. Ich habe mitbekommen, dass ein anderes Buch fast dasselbe Cover hat und es deswegen ein wenig Kritik und Unruhe gab. Ich kannte dieses Buch zuerst und kann nachvollziehen, dass das etwas verwirrend ist. An sich finde ich das Cover aber nicht unpassend und ansprechend. Daher eine ganze Tasche.
Bei diesem Buch stimmt vor allem das Gesamtpaket. Ich habe es als runde Sache empfunden, alles passt zusammen und es ist absolut zu empfehlen! Eine ganze Tasche.