Dienstag, 21. Februar 2017

S. Quinn - Blackwell Lessons 2 - Entfesselte Lust

*** Rezension 331 ***



DANKE an den Goldmann Verlag für die Bereitstellung dieses Buches als Rezensionsexemplar!

Autor: S. Quinn
Reihe: Blackwell Lessons 2
Titel: Entfesselte Lust
Verlag: Goldmann
ISBN: 9783442485086
Seiten: 159
Preis: 9,99€
Erscheinungsdatum: 20. Februar 2017

Klappentext:
Es ist die letzte Nacht, die Hollywoodstar Marc Blackwell und seine Schauspielschülerin Sophia heimlich miteinander verbringen. Morgen wollen sie aller Welt ihre Liebe verkünden. Doch Marc ist innerlich aufgewühlt. Er weiß, dass die Papparazzi sich auf sie beide stürzen werden. Und er weiß auch, dass man seine dunkle Vergangenheit ans Licht zerren wird. Aus seiner Sicht erzählt Marc, wie aus ihm der selbstbewusste, disziplinierte Mann wurde, der stets die Kontrolle haben will. Und wie er erst mit Sophia die wahre Liebe erfährt – eine Liebe so tief erfüllend wie zerbrechlich…

Meine Meinung:
Ich konnte mir nach Band 1 nicht so richtig vorstellen wohin die Geschichte führen wird und war sehr überrascht als ich das Buch dann in der Hand hatte und es so dünn war. Ich habe mich dann hinreißen lassen und den Klappentext gelesen und war etwas verwirrt. Inzwischen weiß ich, das dieses Buch hauptsächlich vor dem ersten Devoted Band spielt. Es geht um Marc’s Vergangenheit und nimmt in diesem Kontext auch Bezug auf den ersten Band der Spin-Off-Reihe.
Inhaltlich konnte man sich vieles schon denken oder man hatte es in groben Zügen schon erfahren, dennoch war es interessant Marc’s Vergangenheit zu erleben und vor allem seine Gedankenwelt hat mich stark fasziniert. Eine ganze Tasche.
Es war wirklich gut geschrieben, ich hatte wirklich den Eindruck, dass es eine andere Person erzählt und dass es auch zu Marc passt. Eine ganze Tasche.
Das Cover ist immer noch einfach wunderschön und passt zumindest zu Band 1 der Spin-Off-Reihe. Eine ganze Tasche.
Emotional hat mich das Buch in ausreichendem Maße erreicht. Ich hatte es schnell durch, es hat mich interessiert, ich wollte wissen wie es weitergeht. Eine ganze Tasche.
Insgesamt muss ich sagen, dass ich ein Stück weit erleichtert bin weil ich die Devoted Reihe sehr mochte und den ersten Band dieser Reihe als würdige Fortsetzung empfunden habe, aber nicht so richtig wusste wo es hinführen wird und in dem Zusammenhang auch die Befürchtung hatte, dass es sich verschlechtern würde. Andererseits bin ich aber auch immer noch ein wenig verwirrt vom Zusammenhang. Diese Geschichte hat ihre Daseinsberechtigung und ich verstehe auch warum sie nach Band 1 kommen muss aber nach einer Fortsetzung plötzlich eine Art Vorgeschichte zu haben verwirrt mich etwas. Eine halbe Tasche. Was aber auf keinen Fall heißen soll dass ich abraten würde!


Kiera Cass - Selection 4 - The Heir

*** Rezension 330 ***



Autor: Kiera Cass
Reihe: Selection 4
Titel: The Heir
Verlag: Harper Teen
ISBN: 9780062391308
Seiten: 342
Preis: 12,00$
Erscheinungsdatum: 05.
Mai 2015

Klappentext:
America Singer entered the Selection - and she and Prince Maxon have lived happily ever after. Princess Eadlyn has always found her parents’ story romantic, but it’s not what she wants for herself. Unfortunately, Eadlyn can’t escape the path laid out for her…including her very own Selection.
Eadlyn doesn’t expect to find love among the Selection’s thirty-five eligible guys. But as the competition begins, new possibilities may just capture her heart – and prove that finding her own happily ever after isn’t as impossible as she’s always thought.

Meine Meinung:
Ich habe die Selection-Trilogie geliebt! Da ich aber viel schlechtes über diese Fortsetzung gehört habe war ich etwas skeptisch und habe es auch jetzt erst gelesen, obwohl es schon eine Weile auf dem SuB lag.
Der Schreibstil hat mich sofort in seinen Bann gezogen. Ich finde diesen vierten Teil wieder fantastisch geschrieben. Ich war sofort in der Geschichte drin, habe mitgefühlt und war gebannt. Eine ganze Tasche.
Die Geschichte ist nicht komplett abwegig, aber ich finde sie nicht so richtig schön. Für mich hat Selection etwas märchenhaftes und dafür ist mir die Geschichte etwas zu kalkuliert und neutral. Eine halbe Tasche.
Das Cover passt super zur Trilogie und ist einfach wunderschön! Eine ganze Tasche.
Emotional bin ich etwas unschlüssig…auf der einen Seite konnte ich das Buch nicht aus der Hand legen, auf der anderen Seite hat mir die Romantik und das märchenhafte gefehlt. Eine halbe Tasche.
Insgesamt lohnt es sich auf jeden Fall weiterzulesen wenn man die Trilogie mochte! Es ist fantastisch geschrieben und die Geschichte ist zwar nicht so romantisch aber dennoch gut. Eadlyn war mir ein wenig zu arrogant und kalt aber dennoch nicht so richtig unsympathisch. Lest es einfach!


Sonntag, 5. Februar 2017

S. Quinn - Blackwell Lessons 1 - Leidenschaftliches Versprechen

*** Rezension 329 ***



DANKE an den Goldmann Verlag für die Bereitstellung dieses Buches als Rezensionsexemplar!

Autor: S. Quinn
Reihe: Blackwell Lessons 1
Titel: Leidenschaftliches Versprechen
Verlag: Goldmann
ISBN: 9783442485079
Seiten: 285
Preis: 9,99€
Erscheinungsdatum: 16. Januar 2017

Klappentext:
Endlich steht der Beziehung zwischen der jungen Schauspielschülerin Sophia und dem faszinierenden Hollywoodstar Marc Blackwell nichts mehr im Weg. Während der dominante Marc Sophia eine Welt sexueller Abenteuer zeigt, öffnet sie sein Herz für die wahre Liebe. Doch als Sophia kurz nach der Hochzeit die Hauptrolle in einem großen Liebesfilm angeboten wird, will Marc jeden ihrer Schritte kontrollieren. Wird sie je seine dunkle Seite besänftigen können? Oder muss Sophia ihr Herz vor ihm schützen?

Meine Meinung:
Ganz zufällig habe ich das Buch/die Reihe entdeckt und mich sehr darüber gefreut es rezensieren zu dürfen! Ich habe Devoted vor Ewigkeiten gelesen und geliebt!
Das Cover hat mich sofort angesprochen…es gibt in diesem Stile inzwischen einige Cover aber ich finde es wunderschön und vor allem hebt es sich zwar von Devoted ab, ist aber nicht unpassend. Eine ganze Tasche.
Den Schreibstil fand ich sehr gut! Ich habe auch Passion gerne gelesen, fand dieses Buch aber wie schon Devoted herausragend gut. Der Schreibstil hat mich abgeholt und dafür gesorgt dass ich lesen, lesen, lesen wollte! Es macht absolut süchtig! Eine ganze Tasche.
Die Geschichte fand ich nicht schlecht und auch irgendwie passend aber ich frage mich ein bisschen was da jetzt noch kommt. Für einen 4. Band wäre es absolut in Ordnung gewesen aber ich kann mir nicht so recht vorstellen in welche Richtung sich diese Trilogie bewegt. In diesem Band speziell fand ich ein bisschen schade, dass die Auflösung letztendlich so schnell kam. Die Spannung hat sich über das ganze Buch aufgebaut und dann war es gefühlsmäßig ganz plötzlich aufgelöst und zu Ende. Daher eine halbe Tasche.
Emotional hat mich das Buch maximal angesprochen, ich war komplett in der Geschichte versunken und vor allem die erotischen Szenen haben mich stark gefesselt. Eine ganze Tasche.
Insgesamt fand ich das Buch wirklich toll und habe es sehr gerne gelesen, finde es aber schade, dass es eine „neue“ Reihe ist obwohl es so klar eine Fortsetzung ist und problemlos auch Devoted 4 hätte sein können. Außerdem fand ich es schade, dass das Ende dann so schnell kam und eine Szene ist mir im Kopf geblieben die ich ziemlich unrealistisch fand…aber das ist wirklich Jammern auf hohem Niveau. Ich kann das Buch jedem wärmstens ans Herz legen der Devoted mochte. Allerdings muss man Devoted gelesen haben um dieses Buch zu lesen.