Donnerstag, 31. Dezember 2015

Andrea Schneeberger - Der Kuss der Nacht


*** Rezension 110 ***



Autor: Andrea Schneeberger
Titel: Der Kuss der Nacht
Verlag: Tempus Logus Verlag

ASIN: B005JW0ALI
Seiten: 182
Preis: 1,49€
Erscheinungsdatum: 29. August 2011


Klappentext:
Grace Romney ist eine gewöhnliche 16-Jährige. Doch als sie den geheimnisvollen Aurèle kennenlernt, der sich zur dunklen Welt der Vampire hingezogen fühlt, beginnen sich auch ihre Grenzen zur Realität zu verwischen – mit verhängnisvollen Folgen.

Meine Meinung:
Dem Klappentext nach hatte ich mit einem Fantasy-Buch gerechnet. Als ich es dann angefangen habe zu lesen hab ich auf den Fantasyanteil gewartet und gewartet und es kam...nichts! „grin“-Emoticon
Ich würde das Buch eher dem leichten Krimi/Thriller/Horror-Genre zuordnen. Dafür hat es mir erstaunlich gut gefallen „grin“-Emoticon
Ich fand den Schreibstil sehr ansprechend.
Die Geschichte war in sich logisch und krank - aber gut. „wink“-Emoticon
Es gab schon einige Stellen an denen ich mich ein wenig gekeelt habe oder an denen ich das Verhalten der Protagonisten als sehr dämlich bezeichnet habe. Aber es war gut zu lesen und vor allem das Ende sehr passend.
Wenn man Bücher mag die so leicht in die pscho-Richtung gehen und Vampire mag, sollte man sich dieses Buch unbedingt zulegen. Oder auch wenn man sowas einfach mal probieren will. Meins ist es normal auch nicht - aber es hat mir sehr gut gefallen!

(4)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen