Donnerstag, 31. Dezember 2015

Anna Todd - After 4 - After forever


*** Rezension 60 ***



Autor: Anna Todd

Serie: After 4
Titel: After forever 
Verlag: Heyne Verlag

ISBN: 9783453418837
Seiten: 567
Preis: 12,99€
Erscheinungsdatum: 10. August 2015


Klappentext:
Die Verbindung zwischen Tessa und Hardin ist so stark wie nie zuvor. Tessa ist längst nicht mehr das süße Good Girl, das sie einmal war. Und Hardin nicht mehr der unberechenbare Bad Guy, in den sie sich leidenschaftlich verliebt hat. Tessa versteht seine gequälte Seele und weiß, dass nur sie ihn beruhigen kann, wenn er ausrastet. Er braucht sie. Doch als die Vergangenheit sie wieder einholt, wird Tessa klar, dass sie ihn nicht retten kann. Zumindest nicht, ohne sich selbst zu opfern...

Meine Meinung:
Der Klappentext trifft es sehr gut: Sowohl Tessa als auch Hardin sind definitiv nicht mehr die selben. Das kann man nun finden wie man will. Ich persönlich finde Entwicklung gut, diese aber ein wenig zu viel vor allem zu plötzlich und die Auswirkungen dafür nicht groß genug. Am Anfang war ich total begeistert, weil Band 4 genau da beginnt wo Band 3 aufhört, ich direkt wieder in der Geschichte war und einiges an Gefühle bei mir ausgelöst wurden. Das muss man Anna Todd lassen...egal wie nervig man das hin und her findet: das Lesen löst so viele Gefühle aus von denen man dann man dann gar nicht weiß wohin damit. Ich glaube keine Reihe zuvor hat mich so stark emotional eingebunden wie die After-Reihe.
Sehr schnell hat die Geschichte mich dann aber genervt. Ich war bei Band 3 wirklich geduldig aber hier war mir das ewige WIEDER Streit und WIEDER Missverständnis einfach zu viel. Vor allem weil ich insgesamt das Gefühl hatte, dass gar nichts positiv mehr kommt. Ich finde dieser letzte Teil passt einfach nicht. Die Geschichte von Tessa und Hardin wurde auf so viele Seiten ausgewalzt und klar, man hätte es auch kürzer fassen können aber ich finde es hatte immer einen ganz besonderen Reiz und ich hatte wirklich das Gefühl zu verstehen. Das war hier gar nicht so. Es war einfach zu wenig aktuelles Schönes da was in den Bann ziehen konnte und gegen Ende ging dann alles soooo schnell. Man bekommt alle Fragen beantwortet was ja auch toll ist aber ich hätte mir gewünscht dass ein paar Seiten weniger für die neuen Streitigkeiten verwendet werden und ein paar mehr Seiten für das Ende. Dort hätte es meiner Meinung nach noch einige Seiten sein dürfen.
Als positiv empfand ich noch, dass das Buch nicht ganz so anfällig für Leserillen bzw rundlesen war wie die Vorgänger. Aber immer noch empfindlich - dafür auch immer noch wunderschön und perfekt passend!

Fazit: Man kann das Buch ja auch irgendwie nicht nicht lesen wenn man die ersten drei Bücher liest aber dieser Teil war wirklich keine Glanzleistung im Vergleich zu den ersten Teilen, was ich besonders für einen letzten Teil sehr schade finde.
Laut Amazon kommt Anfang September ja noch "After before" auf englisch raus. Über den deutschen Erscheinungstermin habe ich noch nichts gelesen. Ich drücke jetzt einfach die Daumen, dass das Buch die Reihe dann wieder mehr ins gute Licht rückt. „wink“-Emoticon
Trotzdem 4 Sterne, weil es einfach unglaublich gut geschrieben ist und einen gefühlsmäßig einfach so stark beeinflusst.

💚💚💚💚💙(4)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen