Sonntag, 27. Dezember 2015

Elizabeth Scott - Love you Hate you Miss you


***Rezension Nr. 5***



Autor: Elizabeth Scott 
Titel: Love you Hate you Miss you
Verlag: dtv - Deutscher Taschenbuch Verlag

ISBN: 9783423714525
Seiten: 282
Preis: 7,95€
Erscheinungsdatum: 01. August 2011

Klappentext:

Julia ist nicht mehr da. Julia, der umschwärmte Mittelpunkt jeder Party, die alle Schwierigkeiten einfach weglachte. Julia, die aus einem Unterrock ein tolles Kleid zaubern konnte und sich immer in die falschen Typen verliebte. Julia, die Amys beste Freundin war. Warum hat Amy den Unfall überlebt und Julia nicht? In ihrer Verzweiflung beginnt Amy, ihre Gefühle zu Papier zu bringen. Und plötzlich steht die Frage im Raum, was in der Unglücksnacht wirklich geschah...

Meine Meinung:
Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich mich bei diesem Buch in das Cover verliebt hatte und es unbedingt haben wollte...als ich dann angefangen habe zu lesen ist mir aufgefallen, dass ich gar nicht weiß um was es eigentlich geht...ähem. „smile“-Emoticon
Umso faszinierender, dass die Geschichte mich anfangs gleich in ihren Bann gezogen hat...die ersten ca. 50 Seiten war ich restlos begeistert von diesem Buch. Der Schreibstil der Autorin hat mich unheimlich angesprochen...ihr Name ist gleich auf meine Wunschliste gewandert. Auch das Grundgerüst der Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Man muss sich bewusst sein, dass dieses Buch eher für eine jüngere Zielgruppe geschrieben ist (offiziell: 14 - 17). Wenn man das im Hinterkopf behält kann man es auch wenn man älter ist noch gut lesen.
Im Laufe der Geschichte haben mich dann aber jede Menge Kleinigkeiten gestört, die hauptsächlich mit dem Verhalten der Protagonistin (Amy) zusammenhingen. Mehr und mehr wurde sie mir einfach unheimlich unsympathisch und auch wenn die Grundgeschichte mich weiterhin angesprochen hat dachte ich mir insgesamt viel zu oft: "Was soll das denn jetzt?"
Lesbar definitiv und gerade in der angegebenen Altersklasse würde ich auch so weit gehen es zu empfehlen. Ich persönlich fand es nicht so überragend, möchte aber gerne mehr von der Autorin lesen, weil ich die Grundstory und den Schreibstil richtig gut fand. 

Daher: 
(3,5)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen