Mittwoch, 30. Dezember 2015

K. Bromberg - Driven 1 - Verführt


*** Rezension Nr. 18 ***



DANKE an den Heyne Verlag für die Bereitstellung dieses Buches als Rezensionsexemplar!


Autor: K. Bromberg
Serie: Driven 1
Titel: Verführt
Verlag: Heyne
ISBN: 9783453438064
Seiten: 478
Preis: 8,99€
Erscheinungsdatum: 12. Januar 2015


Klappentext:
Als Rylee Thomas bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung Leute um Spenden für einen guten Zweck bittet, platzt auf einmal der blendend aussehende, aber seltsam gefühlskalte Colton Donovan in ihr Leben. Er ist ein typischer Playboy, draufgängerischer Rennfahrer und hat Familie in Hollywood – kein Wunder, dass die schönsten Frauen ihm reihenweise zu Füßen liegen. Doch Colton hat ab diesem Tag nur noch Augen für Rylee. Er will sie erobern, sie besitzen, sie süchtig nach ihm machen. Und bald beginnt er ein gefährliches Spiel der Verführung mit ihr.

Meine Meinung:

Ich wollte das Buch unbedingt lesen, weil es mir wärmstens empfohlen wurde...mein Gesamteindruck ist eher najaaaa...
Die ersten beiden Kapitel haben mich total gefesselt und ich wollte UNBEDINGT weiterlesen. Danach war es dann wirklich gut und ich hatte es auch schnell durch, aber es hat mich nicht vom Hocker gerissen.
Bis ich auf Seite 27 endlich erlöst wurde, war dauerhaft in meinem Kopf "Wie alt ist die denn???" „grin“-Emoticon
Äußerlich finde ich es in Ordnung...aber wenn Licht darauf fällt und man schräg drauf schaut sieht es echt schick aus! „smile“-Emoticon
Verwirrend war die Kapitellänge...von ein paar wenigen Seiten bis 45 Seiten war alles dabei. Sehr interessant wenn man sich vornimmt "nur noch dieses Kapitel" „wink“-Emoticon
Schön fand ich, dass es zwar aus ihrer Sicht geschrieben ist, man das Buch über aber beide Protagonisten gleichermaßen kennenlernt. In dem Zusmammenhang fand ich es auch richtig gut, dass beide ihre Vergangenheit haben die auf die Geschichte einwirkt und es bei beiden Charakteren jede Menge zu entdecken gibt.
Cool fand ich auch die Idee, dass Botschaften über Lieder vermittelt werden...da fand ich es nur manchmal ein bisschen schade wenn ich Lieder nicht kannte. Es wurde zwar oftmals erklärt aber ich habe mir mehrfach gewünscht jetzt die Gelegenheit zu haben die Lieder zu hören.
Zur Geschichte noch...es war nach den letzten Büchern wieder eher ein "klassischer" Erotik Roman...mit einem reichen Mann der genug Selbstbewusstsein besitzt um ihr einfach direkt zu sagen was er will und dann auch zu erwarten, dass er genau das bekommt...stört mich eigentlich nicht aber nach den letzten Büchern die ich gelesen hab, kam mir das alles so unheimlich unrealistisch vor, dass ich es nicht so geschafft habe ins Träumen zu kommen und einige "Augen-verdreh" Momente hatte.
Über das Ende möchte ich nichts genaues verraten...aber ich fand es total toll bis auf die letzten 3 Seiten. „wink“-Emoticon Also meine Empfehlung ist auf jeden Fall, das Buch dann zu lesen wenn man bei Gefallen dann auch schnell an den 2. Band kommt! „smile“-Emoticon
Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen und ich freue mich auf jeden Fall weiterlesen zu können!

Es war ein sehr angenehmes Leseerlebnis aber nichts was mich umgehauen hat.

💚💚💚💚💙 (4)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen