Donnerstag, 31. Dezember 2015

M. Leighton - The Wild Ones 2 - Verlangen


*** Rezension 67 ***



DANKE an den Heyne Verlag für die Bereitstellung dieses Buches als Rezensionsexemplar!

Autor: M. Leighton

Serie: The Wild Ones 2
Titel: Verlangen
Verlag: Heyne Verlag
ISBN: 9783453418813
Seiten: 296
Preis: 8,99€
Erscheinungsdatum: 08. September 2015


Klappentext:
Laney Holt ist eine Pfarrerstochter, ein braves Mädchen. Alles, was sie vom Leben wollte, war zu heiraten, Kinder zu bekommen und bis ans Ende ihrer Tage glücklich zu sein. Doch die beiden Menschen, die ihr am nächsten standen, haben sie im Stich gelassen, und Laneys Träume sind zerplatzt. Zurück bleibt eine große Leere – bis sie Jake Theopolis kennenlernt, einen lebensmüden Draufgänger, dem das Wort Womanizer auf die Stirn geschrieben steht. Jake interessiert sich nur für das Hier und Jetzt. Alles, was er vom Leben will, ist der nächste Kick, um seine Gedanken von der schmerzhaften Vergangenheit abzulenken. Sein neuester Rausch? Laney zu zeigen, dass es im Leben noch mehr gibt, als bloß das brave Mädchen zu sein. Jetzt muss sie nur noch hoffen, dass sie der Wildheit eines Mannes wie Jake gerecht werden kann. Sie freut sich darauf, es zu versuchen...

Meine Meinung:
Ich habe das Buch am Erscheinungstermin erhalten und habe mich so darauf gefreut es lesen zu können! Als ich dann angefangen habe zu lesen hatte ich es auch in weniger als einem Tag durch. Ich habe morgens vor der Arbeit angefangen zu lesen und gute 50 Seiten geschafft. Am Liebsten hätte ich immer weiter und weiter gelesen. Als ich dann daheim war habe ich genau das gemacht: ich habe den Rest des Buches mit minimalen Unterbrechungen in einem durchgelesen. Die Geschichte ist nett und durchgehend logisch aber eigentlich nichts sooo besonderes. Eine Begebenheit hat mich auch ein bisschen genervt. „wink“-Emoticon
Aber: Der Schreibstil ist dafür umso besser. Ich wurde beim Lesen einfach mitgerissen, es viel mir total leicht immer weiterzulesen und ich wollte gar nicht aufhören. Ihren Teil dazu beigetragen haben natürlich auch die Charaktere. Die Protagonisten waren mir total sympathisch, haben einen tollen Charakter und handeln authentisch. Ich hatte beim Lesen wirklich Bilder der beiden vor Augen. Und auch die anderen vorkommenden Personen haben je ihren ganz eigenen Charme und runden die Geschichte toll ab.
Optisch finde ich das Cover super schön und den Farbverlauf von braun ins orange für sich gesehen toll. Ich bin nur mal gespannt wie sich das im Regal neben dem rosa von Band 1 macht...
Absoluter Pluspunkt war für mich noch, dass obwohl von einer Serie die Rede ist die Teile in sich abgeschlossen sind und wirklich jeder für sich gelesen werden kann. Da ich Reihen nicht so gerne mit großen Zeitabständen zwischen den Büchern lese ist das für mich absolut genial. So kommt zwar nochmal ein Buch raus und ich weiß von der Richtung her wird es mir auf jeden Fall gefallen - aber das Warten ist nicht so schwer und das Lesen dann auch angenehmer, weil man sich nicht erst wieder in die Geschichte einfinden muss.
Ich kann das Buch und die ganze Reihe absolut empfehlen(!) und freue mich schon auf Band 3, der am 14.Dezember 2015 erscheinen soll. Außerdem bin ich gespannt ob die Kurzgeschichte die es auf englisch dazu noch gibt auch übersetzt wird. Ansonsten lese ich sie auf englisch. „grin“-Emoticon

💚💚💚💚💛(4,5)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen