Donnerstag, 31. Dezember 2015

Michael Klüpfel/Volker Kobr - Kluftinger 3 - Seegrund


*** Rezension 62 ***



Autor: Michael Klüpfel/Volker Kobr
Serie: Kommissar Kluftinger 3
Titel: Seegrund

Verlag: Piper Verlag
ISBN: 9783492250948
Seiten: 341
Preis: 9,99€
Erscheinungsdatum: Januar 2008


Klappentext:
Am Alatsee bei Füssen macht der Allgäuer Kommissar Kluftinger eine schreckliche Entdeckung – am Ufer liegt ein Taucher in einer riesigen roten Lache. Was zunächst aussieht wie Blut, entpuppt sich als eine seltene organische Substanz aus dem Bergsee. Kluftinger, der diesmal bei den Ermittlungen sehr zu seinem Missfallen weibliche Unterstützung erhält, tappt lange im Dunkeln. Der Schlüssel zur Lösung des Falles muss tief auf dem Grund des sagenumwobenen Sees liegen...

Meine Meinung:
Mir fällt es total schwer so Reihen auf Dauer zu rezensieren. „unsure“-Emoticon
Schreibstil und grobe Geschichte unverändert super. Habe wieder keine Logikfehler oder dergleichen (mich persönlich stresst das enorm „wink“-Emoticon) gefunden. Dieser dritte Teil der Reihe war nicht ganz so gruselig wie der Letzte, dafür rätselhafter! Ich fand dieser Teil war der beste von den bisher gelesenen ( ich glaub das hab ich beim letzten auch schon gesagt „grin“-Emoticon ).
Entwicklung der Personen war jetzt nicht wirklich drin, aber ich finde das musste auch gar nicht. Die Zeitspannen sind ja relativ klein.
Die neuen Personen fand ich klasse. EInfach tolle Persönlichkeiten und sie haben super gepasst. Ich hoffe man liest von Frau Marx in den Folgebändern nochmal.

💚💚💚💚💙(4)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen