Mittwoch, 30. Dezember 2015

S. C. Stephens - Thoughtless 2 - Effortless: einfach verliebt

*** Rezension Nr. 28 *** 

(ACHTUNG: Spoiler zu Band 1)



DANKE an den Goldmann Verlag für die Bereitstellung dieses Buches als Rezensionsexemplar!


Autor: S.C. Stephens

Serie: Thoughtless 2
Titel: Effortless - einfach verliebt
Verlag: Goldmann
ISBN: 9783442482535
Seiten: 668
Preis: 9,99€
Erscheinungsdatum: 15.Juni 2015


Klappentext:

Kieras und Kellans Beziehung begann mit Schmerz und Verrat. Doch nun sind sie endlich glücklich zusammen und versuchen, die Dinge langsam angehen zu lassen. Das geht so lange gut, bis Kellan Seattle für eine monatelange Tour quer durchs Land verlässt und alte Wunden aufgerissen werden. Denn die lange Trennung stellt die junge Liebe auf eine harte Probe, vor allem da Kellan bei seinen weiblichen Fans mehr als beliebt ist. Und als auch Denny nach Seattle zurückkehrt, holt die Vergangenheit sowohl Kiera als auch Kellan wieder ein...

Meine Meinung:

Am Anfang vom Buch war ich ziemlich verwirrt, weil zwischen dem ersten und zweiten Band sehr viel passiert ist. Ich persönlich fands sehr schade, weil mich dieser Teil wirklich interessiert hätte.
Die erste Hälfte des Buches fand ich auch gar nicht so gut. Man konnte es lesen, also ich hatte nicht das Gefühl, dass ich mich total durchquälen muss. Aber vor allem Kiera ging mir unheimlich auf die Nerven. Es gab viel zu viele unnötige Gedankengänge und Erklärungen, wie zum Beispiel dass jemand sagt halb 11 sei früh zum Aufstehen und dann denkt sie ah ja er ist kein Frühaufsteher - nein im Ernst? „wink“-Emoticon
Und die ganzen peinlichen Situationen und das ständig Doppeldeutige, dass von ihr ja gar nicht gewollt ist, sie dann aber auch noch so schön hervorhebt fand ich grauenvoll!
Verwirrt war ich auch ein wenig von der Handlung. Da hält zum Beispiel jemand die Luft an um durch den Regen zu laufen - wer macht denn sowas?
Die Geschichte fand ich eigentlich gut, aber mir war der Fokus viel zu sehr auf dem negativen. Die positiven Zeiten wurden meiner Meinung nach viel zu kurz abgehandelt, sodass ich irgendwann einfach nur noch genervt war vor lauter pessimistischer Stimmung. Mit der Eifersucht haben es alle Beteiligten ein wenig arg übertrieben.
Gegen Ende konnte ich mich dann aber doch für das Buch begeistern auch wenn das in den allerletzten Seiten dann doch noch einen kleinen Dämpfer bekommen hat.
Am Anfang des Buches hätte ich die Reihe am Liebsten abgebrochen, aber jetzt freue ich mich auf den Dritten Band der am 10.August erscheint, da gegen Ende des zweiten Bandes zwei Handlungsstränge auftauchten die mich noch sehr interessieren und ich auf viel Liebe und wenig Eifersucht hoffe! „wink“-Emoticon

💚💚💚💛💙(3,5)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen