Donnerstag, 31. Dezember 2015

Veronica Roth - Die Bestimmung 1 - Die Bestimmung


*** Rezension 66 ***



Autor: Veronica Roth
Serie: Die Bestimmung 1
Titel: Die Bestimmung

Verlag: cbt
ISBN: 9783570161319
Seiten: 475
Preis: 17,99€
Erscheinungsdatum: 19. März 2012


Klappentext:
Fünf Fraktionen, fünf verschiedene Lebensformen sind es, zwischen denen Beatrice sich entscheiden muss, als sie sechzehn wird. Sie weiß: Es ist die wichtigste Wahl ihres Lebens, denn sie entscheidet über ihre Familie, ihre Freunde, ihre Feinde.
Doch der Test, der über Beatrices innere Bestimmung Auskunft geben soll, zeigt kein eindeutiges Ergebnis. Sie ist eine Unbestimmte. Die aber gelten in der Welt, in der sie lebt, als hoch gefährlich...

Meine Meinung:
Ich hatte das Buch unglaublich schnell durch. Gut, ich hatte auch Zeit weil ich frei hatte aber ich hätte dennoch nicht gedacht, dass ich die fast 500 Seiten an einem Tag durch habe. Das zeigt schon mal wie sehr mich dieses Buch in den Bann gezogen hat. „wink“-Emoticon Als ich angefangen habe zu lesen hatte ich kurz ein Gefühl von "Ohje, das erinnert mich an Tribute von Panem"...das kam auch an zwei / drei Stellen wieder vor...neutral betrachtet hat es aber keine Ähnlichkeit mit Tribute von Panem. Dystopien sind nicht sooo meine Lieblingsbücher - ich finde sie alle zu ähnlich, was ziemlich witzig ist wenn man bedenkt was ich sonst so lese...aber naja. Ich mochte das Buch wirklich. Der Schreibstil hat mir sehr zugesagt und die Geschichte mir total gut gefallen. Ich bin sehr gespannt was noch draus wird und habe ein Stück weit die Angst, dass es in eine Richtung gehen könnte die nicht so ganz meins ist aber ich bin mal offen und schaue was kommt. Den zweiten Teil habe ich schon da und der Dritte ist bestellt. „grin“-Emoticon
Die Charaktere fand ich richtig cool...alle irgendwie sympathisch, hatten ihre eigene Geschichte und bei allen tat sich etwas und veränderte sie.
Optisch finde ich das Buch auch einfach klasse...ich freue mich schon es in mein Regal zu stellen. „wink“-Emoticon
Ein kleines bisschen gefehlt hat mir, dass die fünf Fraktionen mehr so nebenher erklärt wurden. Eigentlich finde ich das gut, aber ich hätte mir eine kleine Übersicht gewünscht, da ich vor allem im Ersten Teil aber auch später mich nicht so gut auskannte und genug über dieses System wusste um alles so ohne Nachdenken zu verstehen und zuordnen zu können.

💚💚💚💚💚(5)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen