Donnerstag, 31. Dezember 2015

Volker Klüpfel / Michael Kobr - Kluftinger 2 - Erntedank


*** Rezension 52 ***



Autor: Volker Klüpfel / Michael Kobr
Serie: Kluftinger 2
Titel: Erntedank

Verlag: Piper Verlag
ISBN: 9783492245111
Seiten: 376
Preis: 9,99€
Erscheinungsdatum: Oktober 2007


Klappentext:
Der Allgäuer Kriminalkommissar Kluftinger traut seinen Augen nicht: Auf der Brust eines ermordeten Mannes liegt, sorgfältig drapiert, eine tote Krähe. Im Lauf der Ermittlungen taucht der Kommissar immer tiefer in die mystische Vergangenheit des Allgäus ein, und es beginnt ein gefährliches Katz-und-Maus-Spiel...Mit eigenwilligen Ermittlungsmethoden riskiert der liebenswert-kantige Kommissar einen Blick hinter die Fassade der Allgäuer Postkartenidylle und deckt Abgründe auf.

Meine Meinung:
Dieser zweite Teil ist viel mehr das was ich von dieser Reihe erwartet habe!
Der Dialekt kommt dieses Mal nicht zu kurz, es ist voller Witz und Kluftinger ist mir in seinen Eigenarten richtig sympathisch geworden.
Die größte Stärke dieses Buches ist meiner Meinung die Entwicklung der Charaktere. Alle Personen die sowohl im Ersten Band als auch im Zweiten vorkommen entwickeln sich schon jetzt und es ist einfach schön mitzulesen und die Charaktere besser kennen zu lernen!
Die Geschichte glänzt mit alten Sagen aus dem Allgäu...noch toller ist das natürlich, wenn man die Gegend kennt oder sogar dort wohnt. Aber auch so ist es spannend und ein bisschen gruselig zu lesen und macht einem Lust auf mehr von Kluftinger und vielleicht sogar Lust die Gegend irgendwann mal in echt zu erkunden.
Das Buch war wesentlich gruseliger als Band 1 - aber auch wesentlich witziger und macht richtig Lust auf die Reihe! Ich bin gerade schon fast froh, dass ich die Reihe jetzt erst gekauft habe, denn so warten noch mind. 5 Bücher aus dieser Reihe ohne Wartezeit auf mich! „wink“-Emoticon

💚💚💚💚💙(4)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen