Sonntag, 10. Januar 2016

Alexander Rieckhoff / Stefan Ummenhofer - Hubertus Hummel 11 - Schwarzwaldrauch


*** Rezension 97 ***



DANKE an den Piper Verlag für die Bereitstellung dieses Buches als Rezensionsexemplar!


Autor: Alexander Rieckhoff & Stefan Ummenhofer
Reihe: Hubertus Hummel 11
Titel: Schwarzwaldrauch
Verlag: Piper Verlag
ISBN: 9783492307949
Seiten: 318
Preis: 8,99€
Erscheinungsdatum: 09. November 2015


Klappentext:
Der Schwarzwald wird von einem gewaltigen Orkan heimgesucht. Noch während das Unwetter tobt, erhalten der neugierige Lehrer Hubertus Hummel und der Journalist Klaus Riesle einen beunruhigenden Anruf. Ein Jäger will ihnen etwas Dringendes mitteilen, doch dann bricht die Verbindung ab. Als sie ihn zu Hause aufsuchen, finden sie den Wildexperten neben dem Schwarzwälder Schinken aufgehängt in seiner Räucherkammer. Zunächst deutet alles auf Selbstmord hin, aber könnte es auch Mord gewesen sein? Ist der Jäger zwischen die Fronten eines Schinkenstreits geraten?

Meine Meinung:
Für mich ist es immer was ganz Besonderes die Bücher der Reihe zu lesen weil...ich an deren Schauplatz wohne! „grin“-Emoticon
Daher für mich einfach einige Dinge seeeehr witzig, die andere Leser vielleicht nicht mal bemerken...„grin“-Emoticon
In diesem Buch sehr genial alles zum neuen Klinikum! „wink“-Emoticon Aber belassen wir es dabei...
Schön fand ich dass in diesem Teil nicht mehr so sehr Hummel und Riesle im Vordergrund standen, sondern dass man von den anderen Charakteren auch unabhängig von den Beiden sehr viel mitbekommen hat.
Der Fall war spannend und sehr interessant zu entdecken!
Was mich ein bisschen gestört hat an dem Buch waren einige Charaktere...allen voran Elke und Riesle...ich hatte das bei der Reihe bisher gar nicht dass ich jemand nicht mochte. Aber jetzt hier beim Elften Teil haben die beiden und ein bis zwei andere mich tierisch aufgeregt! Ich war einmal echt kurz davor das Buch wegzulegen und wann anders weiterzulesen...ich war dann so kurz vor Schluss das ich dann doch weitergelesen hab, aber ich frag mich echt was mit den beiden/drei seit dem letzten Band passiert ist!
Für mein Empfinden auch sehr schade, dass das Cover weiterhin so aussieht...ich freue mich sehr, dass die Bücher so großen Anklang finden, dass der Piper Verlags sie jetzt vertreibt...aber die Cover vom Romäusverlag und auch die Cover die Piper am Anfang rausgebracht hat waren einfach sehr viel ansprechender! Ich fühl mich bei den neuen Covern ein bisschen wie in einer schlechten Schwarzwald-Werbung...das liegt sicher auch wieder an meinem Wohnort...ein Leser aus Norddeutschland fühlt sich eventuell einfach nur darin bestärkt dass es bei uns so aussieht... „wink“-EmoticonBezüglich der Cover habe ich inzwischen alle Hoffnung aufgegeben dass es besser wird...aber bei den Charakteren bin ich gespannt ob es wieder besser wird im nächsten Band!

Dieser Teil ist sicherlich nicht der Beste Teil der Reihe...ich weiß nicht ob ich ihn wirklich als Schlechtesten bezeichnen würde...aber sicherlich einer der Schlechtesten. Dennoch kann ich die Reihe wirklich empfehlen. Vor allem für Leute aus der Gegend...aber auch für alle anderen! Gerade die ersten Teile fand ich persönlich sehr genial! Ich mag Krimis und so eigentlich gar nicht...aber die Reihe hat mich dahingehend bekommen, dass ich es jetzt zumindest manchmal versuche und diese Reihe und eine andere die in letzter Zeit öfter hier zu finden war und auch anfangs bei Piper erschienen ist... „wink“-Emoticon sehr gerne lese!

💚💚💚💛💙(3,5)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen