Sonntag, 10. Januar 2016

Jamie McGuire - Disaster 2 - Walking Disaster


*** Rezension 87 ***



Autor: Jamie McGuire
Serie: Disaster 2
Titel: Walking Disaster

Verlag: Piper Verlag
ISBN: 9783492304610
Seiten: 475
Preis: 9,99€
Erscheinungsdatum: 13. August 2013


Klappentext:
Aufgewachsen in einer Familie von Männern, weiß Travis sich durchzuschlagen. Er ist bekannt als Weiberheld und Kämpfer. Alle Jungs möchten an seiner Stelle sein, alle Mädchen an seiner Seite. Doch Abby ist anders. Sie schmachtet ihn nicht aus ihren großen, grauen Augen an. Abby wirkt unschuldig und zerbrechlich, aber Travis spürt, dass sie ein dunkles Geheimnis verbirgt. Sie fasziniert ihn, und er macht sich daran, das zu tun, was er seiner Mutter versprochen hat: Er kämpft für seine Liebe. Unaufhaltsam.

Meine Meinung:
Das tut mir jetzt schon fast Leid das zu sagen...aber das Buch war unmöglich...ich hab das ganz unreflektiert als zweiten Teil gekauft und mich nach Band 1 auch echt drauf gefreut...ich fand Band 1 nicht perfekt und hab schon gehofft, dass 2 und 3 jetzt noch besser werden aber ich war eigentlich vollkommen zufrieden so. Ich hab dann noch bevor ich es angefangen hab, mitbekommen, dass es Band 1 aus seiner Sicht ist. Das an sich finde ich schon eher unnötig...ich finds schon interessant eine Geschichte aus Sicht aller beteiligten zu lesen...aber so ein komplettes Buch nochmal aus Sicht eines anderen finde ich grundsätzlich furchtbar unnötig. Mir wurde dann gesagt, dass das alles halb so wild ist und Band 2 echt gut. Ich persönlich hab mich schrecklich gelangweilt beim Lesen. Es ist sicherlich richtig cool wenn man das Buch eigentlich gern nochmal lesen möchte aber weniger Lust auf ein re-read hat. Aber so mit einem Buch Pause als Band 2 - furchtbar! Ich hab mich dann regelrecht auf die Stellen gestürzt die neu waren...es gab sie schon...aber auf fast 500 Seiten einfach viel zu wenig. Der Schreibstil ist unbestreitbar super toll! Travis ist ein wahnsinnig toller Charakter und seine Sicht war auch wirklich interessant, aber es wäre besser gewesen die Geschichten parallel zu erzählen. Ich hatte mir von diesem Band erhofft, dass ich zumindest Travis besser verstehe...das ist der Fall...spannend fand ich auch das Ende...mehr dazu in der Rezension zu Band 3. „grin“-Emoticon

💚💚💚💙💙(3)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen