Sonntag, 10. Januar 2016

Janet Evanovich - Stephanie Plum 21 - Zusammen küsst man weniger allein

*** Rezension 83 ***



DANKE an den Goldmann Verlag für die Bereitstellung dieses Buches als Rezensionsexemplar!

Autor: Janet Evanovich

Serie: Stephanie Plum 21
Titel: Zusammen küsst man weniger allein
Verlag: Goldmann Verlag
ISBN: 9783442205004
Seiten: 319
Preis: 14,99€
Erscheinungsdatum: 12. Oktober 2015


Klappentext:

Trentons beliebtester Gebrauchtwagenhändler, Jimmy Poletti, hat zwei Gesichter: Der skrupellose Geschäftsmann hat nicht nur mit alten Autos, sondern auch mit jungen Mädchen gehandelt. Nun ist er flüchtig – ein Fall für die Kopfgeldjägerin Stephanie Plum. Das Problem: Die Hinweise zu Polettis Verbleib sind rar, weisen in falsche Richtungen, und nicht selten liegen an ihren Enden Leichen. Selbst Trentons heißester Cop, Joe Morelli, fischt im Trüben. Zu allem Überfluss wird dann auch noch Ranger, Sicherheitsexperte und Stephanies größte Versuchung, Ziel eines perfiden Mordanschlags...

Meine Meinung:

Ich muss zugeben mein Urteilsvermögen ist getrübt...die Stephanie Plum Reihe ist einfach meine absolute Lieblingsreihe und auf den ersten beiden Seiten kam mehrfach(!) der Name "Ranger" vor - NATÜRLICH LIEBE ICH ES. „grin“-Emoticon
Was mich wirklich seehr stört, ist der Cover, Format und Verlagswechsel...die Reihe sieht im Regal nun wirklich sehr seltsam aus. „unsure“-Emoticon
Der Schreibstil ist wie bei Janet Evanovich in dieser Reihe gewohnt: locker, flüssig und witzig. Auch der Inhalt war wieder richtig witzig und alle Charaktere wachsen mir immer mehr ans Herz. Dass Ranger wieder so viel vorkam, war für mich als Mitglied des Team Ranger das Sahnehäubchen, auch wenn ich mir mehr Aktivität zwischen Ranger und Stephanie wünsche. „grin“-Emoticon Sehr faszinierend finde ich auch, dass diese Reihe inzwischen 21 Teile hat und einfach immer noch nicht langweilig ist! Ich denke als Neueinsteiger sollte man vielleicht nicht gerade alle 21 direkt hintereinander lesen aber es ist einfach immer wieder schön einen neuen Band zu lesen. Für mich auch sehr positiv, dass man nicht allzu viele Details aus den vorherigen Bänden braucht, sodass es kein Problem ist, wenn zwischen den Erscheinungsterminen mehrere Monate liegen. Schön auch, dass Neueinsteiger sich quasi an jedem Buch probieren können. Man kann problemlos zwischendrin einsteigen - richtig toll gemacht. (Klar spoilert man sich je nachdem welchen Band man wählt ein biiiiiisschen, aber das ist wirklich minimal und auch nicht übertrieben wichtig, da jeder Band in sich abgeschlossen ist).
Ich kann die ganze Reihe nur empfehlen!

💚💚💚💚💚(5)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen