Sonntag, 10. Januar 2016

Vina Jackson - 4 Seasons 4 - Garten der Liebe


*** Rezension 90 ***



DANKE an den carl's books Verlag für die Bereitstellung dieses Buches als Rezensionsexemplar!

Autor: Vina Jackson
Serie: 4 Seasons 4
Titel: Garten der Liebe
Verlag: Carl’s books
ISBN: 9783570585467
Seiten: 350
Preis: 14,99€
Erscheinungsdatum: 12. Oktober 2015


Klappentext:
Noah, ein erfolgreicher Manager bei einer New Yorker Musikfirma, erfährt zufällig von der berühmten Violinistin Summer Zahova, die auf mysteriöse Weise aus dem Blick der Öffentlichkeit verschwunden ist. In ihr meint er eine Seelenverwandte zu erkennen, und der Wunsch, ihr zu begegnen, wird zur Obsession. Summer hält sich unterdessen in Brasilien auf, um dort ein zurückgezogenes Leben zu führen, aber die Trauer um ihren verstorbenen Geliebten Dominik lässt sie nicht los. In ihrem Kummer stürzt sie sich in Affären, die zwar ihre sexuellen Begierden stillen, nicht aber ihre Sehnsucht nach Liebe. Bis es zur schicksalhaften Begegnung mit Noah kommt, der nie aufgegeben hat, nach ihr zu suchen....Werden die beiden im jeweils anderen die erfüllende Liebe ihres Lebens finden?

Meine Meinung:

Die Frage bei diesem Buch ist ein Stück weit was man denn sucht. Ich persönlich mag das Genre Erotik sehr...aber ich möchte schon auch eine Geschichte haben. Wahllos aneinander gereihte "Körperlichkeiten" sprechen mich nicht an. Und bei diesem Buch ist mir zu viel platter Sex mit zu wenig Geschichte - vor allem tiefer Geschichte. Ich hab die ganze Reihe 4 Seasons so empfunden und ich frage mich inzwischen wirklich ob das bei 80 days genauso war und ich das nur nicht so empfunden habe, oder ob es wirklich so viel schlimmer geworden ist.
Am Schreibstil ist nichts auszusetzen...er ist aber auch nicht überragend. Die Charaktere sind in diesem 4. Band sehr merkwürdig. Ich mochte Summer in 80 days sehr, und empfand sie auch in 4 Seasons 1 als ansprechenden Charakter. Jetzt im 4. Teil war sie für mein Empfinden sehr naiv und komisch. Noah war eher gruselig, vor allem in seinem Verhalten auf der Suche nach Summer. Und auch andere wichtige Charaktere fand ich höchst merkwürdig. Eine Geschichte war für mein Empfinden nicht wirklich vorhanden und das Geschehen sehr langweilig.

Die Reihe 80 days kann ich wirklich empfehlen! Bei 4 Seasons muss ich sagen, wer nicht allzu viel Wert auf eine tiefgründige Geschichte legt findet hier auf jeden Fall schöne Szenen.

💚💚💚💙💙(3)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen