Freitag, 4. März 2016

Abbi Glines - Rosemary Beach 13 - The Best Goodbye – Ganz nah

*** Rezension 152 ***


DANKE an den Piper Verlag für die Bereitstellung dieses Buches als Rezensionsexemplar!

Autor: Abbi Glines
Serie: Rosemary Beach 13
Titel: The Best Goodbye – Ganz nah
Verlag: Piper Verlag
ISBN: 9783492308106
Seiten: 270
Preis: 8,99€
Erscheinungsdatum: 01. März 2016


Klappentext:
River >>Captain<< Kipling will sein Leben ändern und sein gut laufendes Restaurant in Rosemary Beach gegen eine kleine Bar am Strand tauschen. Doch dann lernt er die neue Kellnerin Rose Henderson kennen. Alles, was er über die hübsche Rothaarige weiß, ist, dass sie hart arbeitet und aus Oklahoma stammt. Aber etwas an ihrem Lachen kommt ihm eigenartig vor, und auch die Art, wie sie ihn ansieht…
Meine Meinung:
Ich habe die Rosemary Beach Reihe anfangs geliebt und mag den Schreibstil von Abbi Glines sehr (Eine ganze Tasche dafür übrigens), ABER ich persönlich finde, dass jetzt auch mal wieder gut ist. Ja, die Geschichte dieses Rosemary-Beach-Bandes hat mir gut gefallen. Die Charaktere waren an manchen Stellen ein wenig nervig, weil ich das Gefühl hatte dass sie auf der Stelle treten und ich nicht so ganz nachvollziehen konnte warum man lieber abwartet, anstatt zu handeln. Dennoch war die Geschichte in ihrem Grundgerüst sehr ansprechend und logisch aufgebaut. Auch wenn – natürlich – vorhersehbar, blieb es bis zum Schluss noch spannend wie genau sich alles auflöst. Aber für mich stellt sich die Frage ob man daraus tatsächlich den 13. Band einer Reihe machen muss. Inzwischen finde ich die Verbindungen zu den bereits bekannten Personen nur noch abstrus und gewollt. Wäre dieses Buch ein Einzelband würde es mir wesentlich besser gefallen. Und auch der Rosemary Beach Reihe würde es meiner Meinung nach keinen Abbruch tun, einfach mal zu enden! Ich gebe der Geschichte eine halbe Tasche
Das Cover bekommt eine ganze Tasche, da es endlich mal wieder auch am Buchrücken zur Reihe passt, wenn das auch eh eigentlich schon egal ist. Aber auch so sehr ansehnlich und zur Reihe passend. Weiter so!
Mal abgesehen davon, dass ich einfach finde dieses Buch hätte es in dieser Reihe nicht auch noch gebraucht (Versteht mich nicht falsch: Als Einzelband gerne!), hat mich dieses Buch sehr berührt. Ich war mehrmals den Tränen nahe und wollte gar nicht aufhören zu lesen. Eine ganze Tasche!
Gesamteindruck: Reihe, blabla…ansonsten kann ich es wirklich empfehlen! Eine ganze Tasche. Es ist vielleicht nicht das Beste Buch von Abbi Glines und die Protagonisten nicht die sympathischsten aber die Geschichte wundervoll berührend. LESEN LESEN LESEN!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen