Freitag, 11. März 2016

Anna Todd - After 5 - Before us

*** Rezension 155 ***



Danke an den Heyne Verlag für die Bereitstellung dieses Buches als Rezensionsexemplar!

Autor: Anna Todd
Serie: After 5
Titel: Before us
Verlag: Heyne
ISBN: 9783453419698
Seiten: 396
Preis: 12,99€
Erscheinungsdatum: 08. März 201
6

Klappentext:
Bevor Hardin Tessa traf, war er leer. Alles erschien im sinnlos. Er wusste nicht, was Liebe ist.
Danach war alles anders. Er wird nie mehr der sein, der er einmal war.
Meine Meinung:
Ich habe dieses Buch nagefangen zu lesen und war vom ersten Moment an verzaubert. So lange bis Teil 1 „Before“ vorbei war. Der Schreibstil von Anna Todd hat mir schon in den Bänden 1 – 4 sehr gefallen, aber das was sie hier im ersten Teil dieses Buches geschaffen hat, hat mich einfach umgehauen. Es ist wundervoll geschrieben. Der mittlere Teil des Buches ist vom Schreibstil mit dem der ersten vier Bände zu vergleichen. Das Ende des Buches schwankt zwischen dem „genauso gut“ des mittleren Teils und dem „wundervoll“ des ersten Teils. Ich vergebe für den Schreibstil eine ganze Tasche.
Das Buch ist in drei Teile gegliedert. Der erste Teil „Before“ handelt von Hardins Leben bevor er Tessa kennengelernt hat und gibt Einblick in die Gefühlswelt verschiedenster Frauen. Der zweite – und größte - Teil „During“ greift einige wichtige Momente aus den Bänden 1 – 4 auf und erzählt diese aus Hardins Sicht. Der dritte Teil „After“ erzählt aus Sicht mehrerer bekannter Charaktere wie es nach After forever weiterging. Der erste und der dritte Teil haben mich sehr fasziniert und diese Teile waren es auch die ich eigentlich erwartet hatte. Ich finde es erstaunlich, was Anna Todd da geschaffen hat. Beide Teile sind wahnsinnig toll und einfühlsam geschrieben. Der mittlere Teil ist – eine Wiederholung. Es ist nett, aber mehr auch nicht. Der Kontrast macht es besonders schlimm. Ich persönlich sehe einfach keinen Sinn in dieser Wiederholung, da man nichts wirklich neues über Hardins Innenwelt erfährt und die Vorgängerbände auch einfach gut waren so wie sind. Fertig. Daher nur eine halbe Tasche für die Geschichte.
Das gute: In allen drei Teilen wurde ich zutiefst berührt. Der Anfang und das Ende berührte mich mehr, aber das ganze Buch hat mich stark berührt. Eine ganze Tasche für die Emotionen.
Das Cover ist wunderschön und passt perfekt zur Reihe. Nur leider genauso empfindlich wie die ersten Bände der Reihe. Aber man kann nicht alles haben. Eine gante Tasche fürs Cover.
Der Gesamteindruck: Ich finde es schade, dass der größte Teil Wiederholung ist, da der Anfang und das Ende so unglaublich wundervoll sind. Die beiden hätten es auch getan, oder zumindest eine Prioritätenverschiebung, denn natürlich macht eine Aufteilung in Before – During – After sehr viel Sinn. Perfekt(er) wäre es gewesen wenn es mehr Before und After gegeben hätte und weniger During. Da Before und After aber sooo wahnsinnig schön waren gebe ich für den Gesamteindruck eine ganze Tasche.

Kommentare:

  1. Huhu Alex,
    da bin ich ja mal gespannt. Mich hatte die Reihe ja nicht so mitgerissen, wie manch anderen, aber auf Hardins Sicht bin ich trotzdem gespannt!
    Liebe Grüße, Petra von Papier und Tintenwelten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)
      Oh, das würde mich jetzt aber sehr interessieren wie du dieses Buch findest wenn du die Reihe nicht so mochtest...
      Ich folge dir mal und vielleicht habe ich ja Glück und du schreibst eine Rezension dazu! :)
      Liebe Grüße,
      Alex

      Löschen