Donnerstag, 7. April 2016

Jessica Sorensen - Callie & Kayden 1 - Die Sache mit Callie & Kayden

*** Rezension 173 ***



Autor: Jessica Sorensen
Reihe: Callie & Kayden 1
Titel: Die Sache mit Callie & Kayden
Verlag: Heyne
ISBN: 9783453417700
Seiten: 380
Preis: 8,99€
Erscheinungsdatum: 10. März 2014
Klappentext:
Callie glaubt nicht an das große Glück. Nicht seit ihrem zwölften Geburtstag, als ihr Schreckliches zustieß. Damals beschloss sie, ihre Gefühle für immer wegzusperren, und auch sechs Jahre später kämpft sie noch gegen ihr dunkles Geheimnis an. Dann trifft sie auf Kayden und rettet ihn vor seinem ärgsten Feind. Er setzt es sich in den Kopf, die schöne Callie zu erobern. Und je näher er ihr kommt, desto klarer wird ihm, dass es nun Callie ist, die Hilfe braucht…

Meine Meinung:
Ich mochte bisher alle Bücher von Jessica Sorensen. Leicht und etwas vorhersehbar aber doch überraschend anders und vor allem: gut geschrieben!
Den Schreibstil mag ich wirklich sehr, und auch in diesem Buch war das nicht anders. Eine ganze Tasche.
Die Geschichte ist leicht und wenig anspruchsvoll aber toll. Es ist einerseits kitischer Liebesroman und andererseits unheimlich ernst und traurig. Ich mochte diese „Widersprüchlichkeit“ am Meisten. Die Geschichte war logisch und schön-schrecklich. Eine ganze Tasche.
Mich hat das Buch sehr angesprochen. Nicht die vollen 380 Seiten aber ich war froh, dass ich das Lesen kaum unterbrechen musste und viele Szenen haben mich berührt. Eine ganze Tasche für die Emotionen.
Das Cover ist hüsch, ein bisschen passend und ansonsten ganz im „Jessica-Sorensen-Stil“. Passt. Eine ganze Tasche.
Auch insgesamt kann ich das Buch sehr empfehlen. Eine ganze Tasche. Es ist leicht, ernst und schön zu lesen. Ich rate aber jedem Band 2 bereit zu halten. Man ist schnell durch und WILL dann Band 2 – glaubt mir!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen