Mittwoch, 4. Mai 2016

Fritz Mattejat - Nicht von schlechten Eltern

*** Rezension 192 ***



Autor: Fritz Mattejat
Titel: Nicht von schlechten Eltern
Verlag: Balance
ISBN: 9783867390378
Seiten: 249
Preis: 15,95€
Erscheinungsdatum: 04. November 2013

Klappentext:
Wenn Eltern psychisch krank sind, leiden auch die Kinder. Statt beschützt und behütet aufzuwachsen, werden sie nicht selten über Nacht zur Stütze der Familie. Noch als Erwachsene geraten sie in tiefste Loyalitätskonflikte, wenn sie das „Familiengeheimnis“ offenbaren.
Die Berichte heute erwachsener Kinder in diesem Buch benennen sehr klar, was ihnen damals geholfen hätte. Eltern, Erzieherinnen, Lehrer sowie Jugendhilfe und Familienberatungsstellen bekommen auf diese Weise wertvolle Hinweise, wie sie Probleme früh genug wahrnehmen und mit ihnen umgehen können. Die Autoren stellen bewährte Modelle und neue Initiativen vor, die Eltern und Kindern Unterstützung bieten.

Meine Meinung:
Ich habe in letzter Zeit viele Fachbücher gelesen und auf dieses habe ich mich besonders gefreut, da es von der Thematik her ganz neu für mich war.
Das Buch ist toll geschrieben. Alles sehr verständlich, aber trotzdem fachlich. Eine ganze Tasche.
Inhaltlich bietet es sehr viel und ist toll aufgeteilt, sodass man gut mitkommt und Stellen auch mal wiederfindet. Die Abwechslung zwischen Theorie und Beispielen ist sehr gut gelungen. Eine ganze Tasche.
Das Cover: Fachbuch halt. Aber gut. Eine ganze Tasche.
Für mich war trotz fast fertiger Ausbildung das Allermeiste neu. Vieles erschließt sich auch, wenn man sich anschaut wie Krankheiten entstehen, aber dennoch finde ich dieses Buch sehr sinnvoll! Eine ganze Tasche.
Insgesamt ein richtig gutes Buch, dass ich jederzeit empfehlen würde. Eine ganze Tasche.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen