Donnerstag, 12. Mai 2016

Jamie McGuire - Maddox-Brüder 3 - Beautiful Sacrifice

*** Rezension 196 ***



DANKE an den Piper Verlag für die Bereitstellung dieses Buches als Rezensionsexemplar!

Autor: Jamie McGuire
Reihe: Maddox-Brüder 3
Titel: Beautiful Sacrifice
Verlag: Piper
ISBN: 9783492309455
Seiten: 439
Preis: 9,99€
Erscheinungsdatum: 02. Mai 2016

Klappentext:
Jeden Tag nach ihrer Schicht im Bucksaw Café steckt Falyn Fairchild einen Teil ihrer Einnahmen in eine Schuhschachtel in einem geheimen Versteck. Sie spart auf ein Ticket nach Eakins, Illinois, den Ort ihrer Sehnsucht. Als jedoch eines Tages Taylor Maddox das Café betritt, ahnt sie: Dieser Mann wird alles durcheinanderbringen. Taylor wickelt alle um den Finger, er hält seine Versprechen nicht und sieht umwerfend gut aus. Doch Falyn denkt überhaupt nicht daran, sich von ihm erobern zu lassen. Für einen Maddox-Bruder allerdings ist eine Abfuhr die größte Herausforderung…

Meine Meinung:
Ich habe mich sehr auf dieses Buch gefreut, da ich die Bücher von Jamie McGuire bisher sehr gut fand.
Auch dieser Band war wieder sehr gut zu lesen. Ich finde Jamie McGuire schreibt sehr angenehm. Es ist flüssig zu lesen, macht Lust weiterzulesen und langweilt den Leser nicht. Eine ganze Tasche.
Die Geschichte war an sich gut. Etwas vorhersehbar und mich hat gestört, dass die Verbindungen zwischen den Brüdern immer mehr werden. Ich finde die Idee eigentlich klasse, aber es wirkt nicht mehr realistisch auf mich. Es war ganz witzig eine Szene, die in der Reihe schon mehrmals vorkam nun nochmal aus einer anderen Perspektive zu lesen, aber auch langweilig. Eine halbe Tasche.
Ich fand ein/zwei Stellen etwas nervig, aber grundsätzlich habe ich das Buch verschlungen und wollte nicht mehr aufhören zu lesen. Es hat mich angesprochen und ich habe mich jedes Mal geärgert wenn ich aufhören musste zu lesen. Eine ganze Tasche.
Das Cover ist wie man deutlich sehen kann: rosa! Ich habe nichts gegen rosa, aber es passt gar nicht zur Reihe. Das Motiv passt super und ist auch hübsch, aber das rosa ist in meinen Augen unnötig und ärgerlich, da die Reihe nun nicht mehr so perfekt zusammen passt. Eine halbe Tasche.
Insgesamt finde ich das Buch nicht schlecht. Ich finde die Vorgängerbände einen Ticken besser, würde aber dennoch nicht abraten! Die Reihe lohnt sich definitiv und dies ist nicht mal das schlechteste Buch in meinen Augen. Eine ganze Tasche. Ich bin schon gespannt auf das nächste Buch über Tyler…befürchte aber, dass sich da viel wiederholt. Ich bin gespannt.
Lest das hier!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen