Mittwoch, 4. Mai 2016

Katelyn Faith - Unsichtbare Fesseln

*** Rezension 193 ***



Autor: Katelyn Faith
Titel: Unsichtbare Fesseln
Verlag: rororo
ISBN: 9783499239069
Seiten: 351
Preis: 9,99€
Erscheinungsdatum: 01. September 2014

Klappentext:
Endlich ist es der schüchternen Buchhalterin Ella gelungen, eine schmerzvolle Vergangenheit hinter sich zu lassen. Sie liebt ihr ruhiges, beschauliches Leben in der anonymen Großstadt London – bis der neue Nachbar Dave ihren geordneten Alltag gehörig durcheinanderbringt. Der tätowierte Musiker raubt ihr nachts lautstark Schlaf und Nerven! Denn im Gegensatz zu seiner Nachbarin scheint er sich bestens mit Sex auszukennen. Vielleicht kann er dem spröden Mathegenie Ella helfen, endlich ihren Kollegen Sean für sich zu interessieren? Aber seine Ratschläge haben folgenschwere Auswirkungen, nicht nur auf Ella…

Meine Meinung:
Ich muss sagen, dass der Klappentext den Inhalt sehr gut wiedergibt, das Cover mich aber in die Irre geführt hat. Ich habe weniger mit einer Liebesgeschichte gerechnet als vielmehr mit einer erotischen Geschichte. Dementsprechend überrascht war ich über den Verlauf der Geschichte. Die Geschichte ist ein bisschen 08/15. Konservatives, unerfahrenes, graues Mäuschen trifft auf wilden Musiker. Beide haben eine dunkle Vergangenheit. Schnarch! Dennoch war die Geschichte nicht schlecht. Vorhersehbar auch nicht schlecht. Eine halbe Tasche.
Der Schreibstil hat es ganz schön rausgehauen. Auch wenn die Geschichte eigentlich nicht viel her macht, war es so toll und spannend geschrieben, dass ich das Buch sehr gerne gelesen habe! Eine ganze Tasche.
Ich war wirklich in der Geschichte drin und gespannt wie es weitergeht. Auch für die Emotionen eine ganze Tasche.
Das Cover ist schön, aber passt einfach nicht zu ganz zum Inhalt. Eine halbe Tasche.
Insgesamt lässt sich sagen: Die Geschichte wie viele andere aber das Buch lohnt sich wirklich! Eine ganze Tasche.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen