Montag, 16. Mai 2016

Maya Banks - Slow Burn 3 - Gefährliche Lust

*** Rezension 198 ***



DANKE an den Egmont LYX Verlag für die Bereitstellung dieses Buches als Rezensionsexemplar!

Autor: Maya Banks
Reihe: Slow Burn 3
Titel: Gefährliche Lust
Verlag: LYX
ISBN: 9783736300798
Seiten: 412
Preis: 9,99€
Erscheinungsdatum: 04. Mai 2016

Klappentext:
Seit zwölf Jahren ist Zack Covington auf der Suche nach seiner Jugendliebe Gracie. Einst waren die beiden unzertrennlich, bis eine verhängnisvolle Nacht alles veränderte und Gracie spurlos verschwand. Als Zack bei einem Auftrag für die Sicherheitsfirma Deveraux ein Gemälde entdeckt, das einen Ort zeigt, der für ihn und Gracie damals eine tiefe Bedeutung besaß, ist er sich sicher: Sie will ihm etwas mitteilen. Doch als er ihr endlich wieder gegenübersteht, muss er feststellen, dass Gracie nur noch ein Schatten ihres früheren Selbst ist und glaubt, Zack habe sie vor all den Jahren verraten…

Meine Meinung:
Nach Band 1 und 2, die ich beide eher mittelmäßig fand, konnte ich es trotzdem nicht lassen den letzten Teil auch noch zu lesen. Zum Glück, denn ich bin mehr als positiv überrascht!
Der Schreibstil war dieses Mal wirklich toll – zu vergleichen mit Breathless & Dark Surrender. Dieses Buch war spannend und verständlich geschrieben. Es hat einfach Spaß gemacht zu lesen. Einige wenige Sätze fand ich etwas komisch formuliert, vor allem am Anfang. In dem Moment hat es gestört, ging dann aber im Gesamten unter. Eine ganze Tasche.
Die Geschichte war dieses Mal auch wesentlich besser! Alles war sehr logisch und nachvollziehbar für mich. Es hat einfach gepasst und war nicht so überstürzt wie in den ersten beiden Bänden. Es war etwas vorhersehbar, aber nicht schlecht. Eine ganze Tasche.
Ich war in der Geschichte drin, auch wenn es mir nicht schwer fiel das Buch auch mal weg zu legen. Aber es hat gepasst und ich habe das Buch sehr gerne gelesen. Eine ganze Tasche.
Das Cover ist passend zur Trilogie, schön gemacht und mal was anderes. Eine ganze Tasche.
Insgesamt finde ich dieses Buch wirklich klasse. Was es noch trauriger macht, dass die ersten beiden Bände sehr viel schlechter sind. Ich kann es nur empfehlen, den dritten auch noch zu lesen, weil dieser Band nicht nur der Beste der Trilogie ist, sondern auch wirklich gut ist! Es ist kein sehr anspruchsvolles Buch und etwas vorhersehbar, verbindet für mich aber sehr schön Liebesroman, Krimi/Thriller und Urban-Fantasy und lohnt sich schon deshalb. Eine ganze Tasche.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen