Sonntag, 26. Juni 2016

Samantha Young - Hero – Ein Mann zum Verlieben

*** Rezension 224 ***



Autor: Samantha Young
Titel: Hero – Ein Mann zum Verlieben
Verlag: Ullstein

ISBN: 9783548287492
Seiten: 458
Preis: 9,99€
Erscheinungsdatum: 08. Juni 2015

Klappentext:
Für Alexa Holland war ihr Vater ein Held. Bis zu dem Tag, als sie hinter sein bitteres Geheimnis kam. Seitdem glaubt sie nicht mehr an Helden. Doch dann trifft sie den Mann, dessen Familie er zerstört hat. Caine Carraway ist gutaussehend, erfolgreich und will von Alexas Entschuldigungen nichts wissen. Nur aus Pflichtgefühl lässt er sich überreden, sie als seine Assistentin einzustellen. Er macht ihr den Job zur Hölle und hofft, dass sie schnell wieder kündigt. Doch da hat er sich geirrt, denn Alexa ist nicht nur smart und witzig, sie lässt sich auch nicht von ihm einschüchtern. Caine ist tief beeindruckt und will nur noch eins: in Alexas Nähe sein. Auch wenn er tief in seinem Herzen weiß, dass er niemals der Mann sein kann, nach dem Alexa sucht. Denn auch er hat ein Geheimnis…

Meine Meinung:
Da ich bisher alle Bücher von Samantha Young mochte, habe ich mich sehr darauf gefreut dieses zu lesen.
Der Schreibstil hat mich auch nicht enttäuscht. Er war „typisch“ Samantha Young soweit ich das beurteilen kann. Nichts ganz außergewöhnliches, aber ich mag ihn und fand es angenehm zu lesen. Eine ganze Tasche.
Das Cover ist hübsch, aber nichts Besonderes. Eine halbe Tasche.
Inhaltlich finde ich passt das Wort „unnötig“ am Besten. Insgesamt war die Geschichte ganz schön, aber wenn man so ein bisschen ins Detail geht auch sehr unnötig. Mich haben viele Szenen gestört und ich mochte auch die Charaktere nicht so sehr. Es wurde gegen Ende immer besser und es war auch ganz ok zu lesen. Daher eine halbe Tasche.
Dementsprechend hat es mich aber auch nicht sehr angesprochen, gefesselt oder mich mitleiden lassen. Ich habe es nicht ungern gelesen aber es hat mich schon an einigen Stellen gestört. Eine halbe Tasche.
Insgesamt kann ich nur sagen: unnötig. Wenn man auf der Suche nach einer seichten Liebesgeschichte mit Drama ist bedient dieses Buch gut, auch wenn man Samantha Young mag würde ich nicht abraten aber es ist für mich kein Buch, das man besonders erwähnen muss. Eine halbe Tasche.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen