Mittwoch, 31. August 2016

Abbi Glines - Rosemary Beach 14 - Up in flames - Entbrannt

*** Rezension 243 ***



DANKE an den Piper Verlag für die Bereitstellung dieses Buches als Rezensionsexemplar!

Autor: Abbi Glines
Reihe: Rosemary Beach 14
Titel: Up in flames - Entbrannt
Verlag: Piper

ISBN: 9783492309202
Seiten: 279
Preis: 8,99€
Erscheinungsdatum: 01. September 2016

Klappentext:
Wer liebt, wird verletzt. Immer. Das musste Nan schon früh auf schmerzhafte Weise lernen. Nach außen hin hat sie sich deshalb längst eine harte Schale zugelegt: Sie ist kalt und berechnend, sie provoziert, intrigiert und macht ihren Mitmenschen das Leben zur Hölle. Innerlich ist sie jedoch zerrissen, gebrochen, zutiefst unglücklich. Vor allem aber hat sie es sich verboten, jemals wieder Gefühle für einen anderen Menschen zuzulassen. Doch dann empfindet sie plötzlich trotzdem etwas – und zwar ausgerechnet für den Mann, bei dem sie es am wenigsten erwartet hat.

Meine Meinung:
Ich wusste schon lange, dass dieses Buch rauskommen wird und auch dass es noch einen weiteren Band geben wird aber gefühlsmäßig ist die Rosemary Beach Reihe für mich schon ein Weilchen abgeschlossen.
Nan mochte ich noch nie, aber in diesem Buch war sie ganz anders oder kam zumindest ganz anders rüber. Ich habe beim Lesen die Nan die ich aus den anderen Büchern kannte und die Nan in diesem Buch nicht wirklich in Einklang miteinander gebracht.
Die Geschichte war an sich in Ordnung bist gut. Ich hatte nur das Gefühl, dass auf Teufel komm raus versucht wird die Reihe rund abzuschließen. Für die Geschichte vergebe ich eine halbe Tasche.
Der Schreibstil war super. Ich mag die Bücher von Abbi Glines einfach sehr. Ihr Schreibstil macht es leicht sich total im Buch zu verlieren und total mitzufiebern und zu vergessen wie lange man schon liest. Eine ganze Tasche für den Schreibstil.
Das Cover ist schön und passt zu den restlichen Covern dieser Reihe. Ich bin gespannt wie der Büchrücken dann im Regal aussieht aber das wurde ja schon ordentlich versaut insofern… Eine ganze Tasche für das Cover.
Mich hat das Buch absolut angesprochen und ich habe oft alles um mich herum vergessen. Besonders die erotischen Szenen waren meiner Meinung nach sehr gut gemacht. Eine ganze Tasche.
Im Gesamten fand ich das Buch für sich genommen sehr gut, aber einfach unnötig als weiter Teil der Reihe. Nan hätte irgenwie gefehlt aber so nötig war es auch nicht und obwohl ich die Reihe sehr mag hoffe ich dass nach den Kurzgeschichten Ende ist. Ich freue mich auf viele weitere Bücher von Abbi Glines aber ich glaube diese Reihe ist – so gut sie auch ist! Ich kann sie wirklich sehr empfehlen! – langsam ausgelutscht genug. Eine halbe Tasche für das Gesamtpaket.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen