Sonntag, 14. August 2016

Rick Riordan - Die Helden des Olymp 5 - Das Blut des Olymp

*** Rezension 235 ***



Autor: Rick Riordan
Reihe: Die Helden des Olymp 5
Titel: Das Blut des Olymp
Verlag: Carlsen

ISBN: 9783551556059
Seiten: 512
Preis: 18,99€
Erscheinungsdatum: 02. Oktober 2015

Klappentext:
Die Erdgöttin Gaia ist stark wie nie – ihre Armee aus Riesen ist auferstanden und sie selbst steht kurz davor! Sie braucht nur noch das Blut zweier Halbgötter, um vollends zu erwachen und die Herrschaft über die Welt an sich zu reißen. Und dieses Blut wollen ihr Percy und seine Freunde auf keinen Fall geben! Doch wie sollen sie gegen die Monsterarmee bestehen? Und wie können sie gleichzeitig den drohenden Krieg zwischen römischen und griechischen Halbgöttern daheim im Camp Half-Blood verhindern? Jetzt geht es um alles…

Meine Meinung:
Schreibstil, Geschichte und Cover ist wie auch in den Vorgängerbänden: gut oder ein Ticken besser! Je eine Tasche.
Ich habe dieses Buch als weniger langweilig wie die Vorgängerbände empfunden. Es ist immer noch ein Kinder- und Jugnedbuch, aber es hat mich deutlich mehr gefesselt als die anderen Bände. Eine ganze Tasche.
Der letzte Band der Reihe Die Helden des Olymp ist mein Favorit in dieser Reihe. Die Reihe konnte mich nicht so sehr begeistert, aber der Abschluss ist wirklich gelungen! Auch wenn die einzelnen Teile mich weniger gefesselt haben, kann ich es als Kinderbuch auf jeden Fall empfehlen. Es ist auch für ein bisschen ältere Kinder geeignet, die Handlung ist „erwachsener“ als bei der Percy Jackson Reihe.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen