Montag, 26. September 2016

Josie Charles - Die Orange-County-Reihe 1 - Tief wie das Meer

*** Rezension 263 ***



DANKE an Josie Charles für die Bereitstellung dieses Buches als Rezensionsexemplar!

Autor: Josie Charles
Reihe: Die Orange-County-Reihe 1
Titel: Tief wie das Meer
ASIN: B01J1NM9GO
Seiten: 374 + 126 Seiten XXL-Leseprobe
Preis: 2,99€
Erscheinungsdatum: 14. Juli 2014

Klappentext:
Nach einem Jahr Fernbeziehung zieht die junge Emily zu ihrem erfolgreichen Freund Austin nach San Clemente, Kalifornien. Dort scheint Austin das gemeinsame Leben schon perfekt durchgeplant zu haben, am liebsten möchte er möglichst schnell mit Emily eine Familie gründen. Aus Liebe beschließt sie, sich erst einmal auf seine Vorstellung vom Glück einzulassen. Doch dann lernt sie den erfolgreichen Surfer Jesse kennen: Wild, selbstbewusst und unheimlich gutaussehend verdreht er ihr auf der Stelle den Kopf, auch wenn er sich schnell als ein ziemlicher Mistkerl entpuppt. Dennoch ist Emily rettungslos in seinen Bann geraten und steht nun vor der Entscheidung ihres Lebens: Bleibt sie am sicheren Ufer oder lässt sie sich von den Wellen mit in ein neues Leben reißen …?

Meine Meinung:
Ich hab dieses Buch gerade beendet und bin immer noch vollkommen verwirrt, weil das Buch – für mich – ganz plötzlich vorbei war. Beim Schreiben dieser Rezension ist mir dann aufgefallen, dass ich hätte wissen können, dass am Ende vom Buch 126 Seiten Leseprobe sind. Aber ich wusste das nicht und dementsprechend habe ich reagiert als mir mein Kindle Paperwhite noch 1 Stunde und 6 Minuten Lesegenuss versprochen hatte und ich plötzlich das Wort „Epilog“ lesen musste und nur ganz kurz darauf tatsächlich Schluss war. Dieses abrupte Ende zeigt mir sehr deutlich, dass das Buch mich angesprochen hat. Ich habe das Buch an einem Tag, in zwei „Leserunden“ gelesen. In der Pause zwischendrin musste ich relativ viel an das Buch denken und wie es wohl weiter geht. Ich vergebe also auf jeden Fall eine ganze Tasche für die Emotionen.
Der Schreibstil hat mir zugesagt. Das Buch ist flüssig geschrieben und macht Lust auf mehr.  Eine ganze Tasche.
Es ist eben eine Liebesgeschichte, aber hat doch ein paar Überraschungen parat und ist vor allem durchweg logisch und die Charaktere sind mir durchweg alle sympathisch bzw. passend zu ihrer Rolle. Eine ganze Tasche.
Das Cover spielt bei einem ebook eine sehr kleine Rolle, meiner Meinung nach zumindest, aber es passt zum Inhalt und mir gefallen die Farben sehr. Eine ganze Tasche.
Eine kleine Kritik sind eine Handvoll kleiner Fehler, wie zum Beispiel ein fehlender Buchstabe oder ein falsches Wort, die für den Durchschnittsleser sicherlich nicht mal ein kleiner Gedanke wert ist. Aber mich stört sowas, weil es meinen Lesefluss unterbricht. Außerdem komme ich nicht so ganz darüber hinweg, dass die letzten 130 Seiten Leseprobe sind. Ehrlicherweise muss ich ja sagen, dass ich das hätte wissen müssen. Aber dennoch. Eine halbe Tasche für den Gesamteindruck, aber dennoch absolut empfehlenswert!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen