Donnerstag, 1. September 2016

Samantha Young - Edinburgh Love Stories 6 - Nightingale Way – Romantische Nächte

*** Rezension 244 ***



Autor: Samantha Young
Reihe: Edinburgh Love Stories 6
Titel: Nightingale Way – Romantische Nächte
Verlag: Ullstein

ISBN: 9783548287515
Seiten: 414
Preis: 9,99€
Erscheinungsdatum: 7. August 2015

Klappentext:
Logan MacLeod saß zwei Jahre im Gefängnis, weil er seine Schwester beschützen wollte. Jetzt ist er frei, hat einen guten Job und jede Menge Dates, die ihn seine Vergangenheit vergessen lassen. Auch Grace Farquhar weiß ihre neue Freiheit zu schätzen. Seit sie ihrer lieblosen Familie entkommen ist, genießt sie ihr Leben – wäre da nicht ihr neuer Nachbar Logan, dessen ausschweifendes Liebesleben sie jede Nacht um den Schlaf bringen. Mit diesem Aufreißer will Grace nichts zu tun haben, auch wenn er noch so sexy ist. Doch dann nimmt Logans Leben eine dramatische Wendung, und Grace muss sich fragen, ob hinter Logans verführerischer harter Schale nicht doch ein weicher Kern steckt…

Meine Meinung:
Das mit den Covern ist bei dieser Reihe nicht sehr gut gelaufen, der Stil passt aber von den Farben ist dieses Cover sehr daneben. Es ist aber leider nicht das erste…insofern. Eine halbe Tasche für das Cover.
Die Bücher von Samantha Young mochte ich bisher ausnahmslos alle und dieser Band macht da keine Ausnahme. Es ist toll geschrieben und vom Schreibstil her auf jeden Fall sogar eher eines der besseren. Eine ganze Tasche.
Die Geschichte fand ich toll, sehr überraschend und toll zu lesen. Eine ganze Tasche.
Ich war beim Lesen absolut vertieft und wollte unbedingt wissen wie es weitergeht. Eine ganze Tasche.
Insgesamt sieht es nicht ganz so rosig aus. Ich mag die Bücher von Samantha Young wie gesagt wirklich sehr und ich mag auch besonders die Edinburgh Love Stories Reihe, aber dieser Band war irgendwie unnötig. Keine Frage, es ist gut geschrieben und eine tolle Geschichte aber mir persönlich einfach zu weit weg vom Ausgang. Logan kennt man erst seit kurzem und ich finde nicht, dass er ein Buch gebraucht hätte. Eine halbe Tasche.
Insgesamt würde ich diese Reihe aber uneingeschränkt empfehlen!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen