Sonntag, 18. Dezember 2016

Anna Todd - After 7 - Nothing less

*** Rezension 306 ***



Danke an den Heyne Verlag für die Bereitstellung dieses Buches als Rezensionsexemplar.

Autor: Anna Todd
Reihe: After 7
Titel: Nothing less
Verlag: Heyne
ISBN: 9783453419711
Seiten: 332
Preis: 12,99€
Erscheinungsdatum: 12. Dezember 2016

Klappentext:
Landons Leben in New York ist ein abgefahrenes Abenteuer. Noch immer steht er zwischen zwei ganz unterschiedlichen Frauen: Mit Dakota verbinden ihn die Vergangenheit und viele besondere Erfahrungen. Nora zieht ihn magisch an und fasziniert ihn auf eine Art und Weise, die ihn irritiert. Doch für wen soll er sich entscheiden? Ist es seine Geschichte, die zählt, oder sein Verlangen?

Meine Meinung:
Nachdem ich Band 1 ja nicht so gut fand, hatte ich gar nicht so viel Lust dieses Buch zu lesen. Als ich dann aber angefangen habe zu lesen hat es mich total in seinen Bann gezogen. Die Geschichte fand ich ehrlich gesagt ziemlich abstrus und irgendwie auch nervig. Keine Tasche. Aber es war toll geschrieben, hat Lust auf mehr gemacht. Eine ganze Tasche. Ich kann es gar nicht so richtig gut erklären, aber ich hatte das Gefühl, dass ich mich bei diesem Band wieder so richtig reindenken konnte und ich, auch wenn ich das meiste gar nicht so logisch fand, total in der Geschichte war. Eine ganze Tasche. Das Cover ist immer noch einfach wunderschön und passt wieder perfekt zur Reihe. Eine ganze Tasche.
Insgesamt als wieder ein wirklich tolles Buch. Etwas hat mich nach Band 1 dazu bewegt weiterzulesen und ich bereue es gar nicht. Nach Band 1 hätte ich eher davon abgeraten weiterzulesen, kann jetzt aber allen After-Fans empfehlen: LEST WEITER! Auch wenn ich immer noch finde, dass der Landon aus Nothing more/less nicht zu dem Landon aus After passt. Eine halbe Tasche.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen