Freitag, 23. Dezember 2016

Jennifer L. Armentrout - Dreh dich nicht um

*** Rezension 308 ***



Autor: Jennifer L. Armentrout
Titel: Dreh dich nicht um
Verlag: Heyne
ISBN: 9783453269392
Seiten: 384
Preis: 12,99€
Erscheinungsdatum: 12. Mai 2014

Klappentext:
Vier Tage war Samantha verschwunden. Seitdem hat sie das Gedächtnis verloren und ist eine Fremde in ihrem eigenen Leben. Für Carson hingegen ist Samanthas neues Wesen das pure Glück, denn bisher hat ihm die schöne und reiche Highschool-Prinzessin die Schule zur Hölle gemacht. Doch als sich zeigt, dass hinter dem Verschwinden Samanthas ein tödliches Geheimnis steckt, fürchtet Carson, sie für immer zu verlieren, kaum dass er ihr Herz gewinnen konnte…

Meine Meinung:
Ein Thriller. Tatstächlich, ja. Das ist normalerweise so gar nicht mein Genre aber es ist von Jennifer L. Armentrout. Ich musste es einfach lesen!
Der Schreibstil hat mir wieder sehr zugesagt, ich habe das Buch total gerne gelesen und bin nur so durchgeflogen. Das ein oder andere Mal hat es mich schon gegruselt, weil es wie alle Bücher so geschrieben ist, dass man sich so richtig im Buch verliert, aber ich wollte auch unbedingt wissen wie es weitergeht und war dann schnell durch. Für Schreibstil und Emotionen je eine Tasche.
Die Geschichte ist richtig gut gemacht, man kann ein bisschen was erahnen, aber ich war dennoch total überrascht von der Auflösung. Eine ganze Tasche.
Das Cover ist das einzige, dass ich ein wenig bemängele…es hat einfach so gar nichts mit dem Inhalt zu tun, und es gibt einige Möglichkeiten das Cover mit einem anderen Gegenstand zu gestalten, der eine Verbindung zur Geschichte hat. Keine Tasche.
Insgesamt fand ich das Buch einfach toll. Es ist Armentrout durch und durch und ich liebe ihre Bücher einfach! Ich muss auch sagen, dass es schon ein bisschen gruslig ist, aber ich bin der größte Angsthase auf der ganzen Welt und habe es gut überlebt! Traut euch dran! Eine ganze Tasche.
Ein bisschen schade finde ich, dass bald eine neue Auflage davon erscheinen soll…schade, weil es so unnötig ist. Natürlich wird es dann mehr wahrgenommen und mehr gekauft aber ich fände Werbung für diese Ausgabe wesentlich angebrachter.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen