Sonntag, 29. Mai 2016

Sylvia Day - Für dich entbrannt

*** Rezension 206 ***



Autor: Sylvia Day
Titel: Für dich entbrannt
Verlag: LYX

ISBN: 9783802595417
Seiten: 345
Preis: 9,99€
Erscheinungsdatum: 02. Oktober 2014

Klappentext:
Drei Geschichten voller Spannung, Leidenschaft und Liebe: Dunkle Geheimnisse aus der Vergangenheit, alte Feinde, die wieder zur Gefahr werden, und Versprechen, die über Leben und Tod entscheiden: Obwohl sich alles gegen sie verschworen hat, kämpfen diese US-Marshals mit jeder Faser ihres Seins um die Liebe ihres Lebens …

Meine Meinung:
Der Schreibstil dieses Buches ist wie ich es, außer bei Crossfire, von Sylvia Day gewohnt bin: langweilig. Es ist nett geschrieben, aber es baut sich einfach keine Spannung auf. Eine halbe Tasche.
Das Cover ist schön, aber nichtssagend. Eine halbe Tasche.
Die Geschichten…die erste war schön aber unnötig. Die zweite ganz in Ordnung und die dritte hat sich einfach nur gezogen und war für mich in einigen Punkten einfach unlogisch. Also alles in allem ein sehr unnützes Buch. Die Geschichten waren in sich nicht schlecht, aber die einzige Verbindung war, dass die Männer alle US-Marshals waren und in ihrer Kürze waren die Geschichten so nichtssagend. Keine Tasche.
Emotionen…die erste Geschichte habe ich noch sehr gerne gelesen aber danach habe ich nur noch darauf geschielt, wie viele Seiten ich noch habe. Eine halbe Tasche.
Insgesamt würde ich sagen ist dieses Buch ganz in Ordnung aber unnötig. Ich habe mich auch dazu entschieden, erst einmal nichts mehr von Sylvia Day zu lesen.




Emma Lots - Telefonseelsorge – Liebe hat eine lange Leitung

*** Rezension 205 ***



Autor: Emma Lots
Titel: Telefonseelsorge – Liebe hat eine lange Leitung
Verlag: FeuerWerke Verlag

ISBN: 9783945362082
Seiten: 228
Preis: 3,49€
Erscheinungsdatum: 27. Mai 2015

Klappentext:
Jessies Leben verläuft so gar nicht wie geplant. Statt beruflich an der Seite ihres Freundes durchzustarten und die Familienplanung voranzutreiben, arbeitet sie als schlecht bezahlte Praktikantin in einer Werbeagentur, wohnt in einem winzigen Loch und wird auch noch von ihrem Freund betrogen.
Was tun, wenn man sich von der Familie und den Freunden ein „Das hab ich dir doch gleich gesagt!“ nicht anhören will? Genau! Man wählt nachts betrunken einfach irgendeine Nummer und heult sich aus. Dumm nur, wenn man dabei gar nicht die Telefonseelsorge sondern einen fremden Mann an die Leitung bekommt, der überraschenderweise auch noch ein paar wirklich kluge Ratschläge zu haben scheint…

Meine Meinung:
Die meisten ebooks in letzter Zeit habe ich schnell wieder vom Kindle geworfen…wenn man einen SuB voller kostenloser ebooks hat ist da auch jede Menge Mist dabei. Umso überraschter war ich, dass ich nach einer halben Stunde lesen erst gemerkt habe, dass schon eine halbe Stunde vorbei ist und ich am Liebsten weiter gelesen hätte.
Das Cover ist süß und passt ein bisschen zum Inhalt. Eine ganze Tasche.
Der Schreibstil ist witzig und gut zu lesen. Eine ganze Tasche.
Die Geschichte war vorhersehbar aber sehr schön. Ich habe sie total gerne gelesen und das ein oder andere unerwartete gibt es dann doch. Eine ganze Tasche.
Ich habe es sehr genossen dieses Buch zu lesen und war jedes Mal enttäuscht wenn ich aufhören musste zu lesen. Eine ganze Tasche für die Emotionen.
Was soll ich dazu noch sagen? Auch für den Gesamteindruck eine ganze Tasche.


Poppy J. Anderson - Hailsboro 1 - 5 - Zuckersüßes Glück

*** Rezension 204 ***



Autor: Poppy J. Anderson
Reihe: Hailsboro 1 - 5
Titel: Zuckersüßes Glück

ISBN: 9781519316745
Seiten: 657
Preis: 16,91€
Erscheinungsdatum: 18. November 2015

Klappentext:
In der Einöde von Texas ist der Teufel los! Die Damen der Kleinstadt Hailsboro verbringen ihre Tage damit, im örtlichen Café zu sitzen, Kuchen zu vertilgen und das Stadtleben mit Klatsch und Tratsch zu versorgen. Gleichzeitig sorgen sie dafür, Liebespaare in den Wahnsinn zu treiben, oder bemühen sich darum, Ehen zu stiften

Meine Meinung:
Dieses Buch enthält „alle“ 5 Bände der Hailsboro-Reihe. Besser gesagt: die ersten 5. Denn, es wird mindestens noch einen 6. geben.
Ich muss sagen, ich hätte mir dieses Buch in dieser Variante nicht gekauft. Ich habe es geschenkt bekommen. Es ist einfach irgendwie unhandlich zu lesen wenn man darauf achten will es nicht kaputt zu machen und jetzt sind es ja doch nicht alle Bände. Aber es ist eine große Preisersparnis. Also entscheidet selbst, was euch wichtiger ist! Für mich war es eher die schlechtere Ausgabe, sodass ich für den Gesamteindruck eine halbe Tasche vergebe.
Das Cover ist hübsch und passt zum Inhalt. Eine ganze Tasche.
Der Schreibstil ist leicht zu lesen und angenehm wenn man eine ganz leichte Lektüre sucht. Es sind einfache Sätze, die ohne Fremdwörter oder weniger bekannte Wörter auskommen. Dennoch klingt es gut. Eine ganze Tasche.
Die Geschichten sind von ganz ok bis genial vertreten. Im Gesamten lässt sich sagen, dass auch die Geschichten eher schlicht sind. Es gibt keine großen Überraschungen und unerwartete Wendungen, aber es liest sich angenehm. Wenn man anspruchsvolle Lektüre sucht ist, wird man sicherlich enttäuscht. Aber ich wusste worauf ich mich einlasse und habe die Geschichten sehr genossen. Da ich von zwei wirklich begeistert war gebe ich eine ganze Tasche.
Die lieben Emotionen. Naja, wie schon erwähnt hat mir die Ausgabe dieses Buches den Lesegenuss etwas verhagelt und die Geschichten waren vorhersehbar. Dementsprechend habe ich nicht geweint, gelitten oder so. Aber ich habe gelacht und wurde zum Teil so stark in den Bann gezogen, dass ich alles um mich herum vergessen habe. Eine ganze Tasche.


Donnerstag, 26. Mai 2016

Sylvia Day - Jax & Gia 1 & 2 - Ekstase & Erlösung

*** Rezension 203 ***



Autor: Sylvia Day
Reihe: Jax & Gia 1 & 2
Titel: Ekstase & Erlösung
Verlag: Mira Taschenbuch
ISBN: 9783956490699
Seiten: 300
Preis: 7,99€
Erscheinungsdatum: 10. September 2014

Klappentext:
Man sollte Geschäftliches und Vergnügen immer trennen. Man sollte politische Entscheidungen nie im Schlafzimmer treffen. Und dennoch habe ich beides getan, als ich mich mit Jackson Rutledge einließ. Ich kann also nicht behaupten, ich wäre nicht gewarnt worden.
Zwei Jahre später kam er einfach hereinspaziert und mischte sich in einen Deal ein, für den ich hart gearbeitet hatte. Unter der Anleitung von Lei Yeung, einer der erfolgreichsten Geschäftsfrauen in New York, hatte ich ein oder zwei Dinge dazugelernt seit Jax abgehauen war. Ich war nicht mehr das Mädchen von damals, aber er schien unverändert. Es war anders als das letzte Mal, denn nun wusste ich genau, worauf ich mich einlasse … und wie schnell ich ihm wieder verfallen könnte.
Jax bewegte sich ausschließlich in seinem exklusiven Universum voller Glamour, Sex und Privilegien – aber da kannte ich mich nun auch aus. In der kalten Geschäftsswelt gab es eine wichtige Regel: Halte deine Feinde nah bei dir, aber deine Ex-Lover noch näher …

Meine Meinung:
Dieses Buch enthält beide Bände der Jax & Gia Dilogie. Darüber bin ich sehr froh, denn sonst hätte ich mir wahrscheinlich sehr lange darüber Gedanken gemacht, ob ich weiterlesen soll oder nicht…so habe ich es fertig gelesen.
Der Schreibstil war gut, aber wenig fesselnd. Man konnte das Buch gut lesen, aber zu keinem Zeitpunkt ist es mir schwer gefallen das Buch weg zu legen. Irgendwie wurde keine richtige Spannung aufgebaut. Eine halbe Tasche.
Dies spiegelte sich auch in der Geschichte selbst wieder. Vielleicht liegt es auch an mir, aber ich habe 90% der Probleme nicht verstanden und für Kindergarten befunden. Die Idee ist ganz nett aber auch die haut mich nicht vom Hocker. Keine Tasche.
Das Cover ist hübsch und passt zur Geschichte. Eine ganze Tasche.
Ich habe mich während dem Buch viel gelangweilt. Aber nicht nur. Die erotischen Stellen waren meinem Empfinden nach zwar oft unpassend und/oder überflüssig aber sehr gut gemacht. Daher insgesamt eine halbe Tasche für die Emotionen.
Insgesamt bin ich sehr enttäuscht von diesem Buch. Ich hatte mich darauf gefreut, nicht zuletzt weil Sylvia Day für mich immer noch ein Garant für gut ist. Dieser Eindruck leidet in letzter Zeit aber sehr oft. Eine halbe Tasche für den Gesamteindruck.


Dienstag, 24. Mai 2016

Geneva Lee - Royal 3 - Royal Love

*** Rezension 200 ***



Autor: Geneva Lee
Reihe: Royal 3
Titel: Royal Love
Verlag: Blanvalet
ISBN: 9783734102851
Seiten: 355
Preis: 12,99€
Erscheinungsdatum: 16. Mai 2016

Klappentext:
Clara sollte die glücklichste Frau auf der Welt sein: In wenigen Wochen wird sie den Mann heiraten, den sie liebt, dem sie verfallen ist mit Körper, Herz und Seele. Doch Alexanders Vater lehnt ihre Verbindung kategorisch ab, und Clara findet heraus, dass Alexander immer noch Geheimnisse vor ihr hat und sie heimlich beschatten lässt. Clara liebt Alexander, aber kann sie ihm auch vertrauen? Und ist ihre Liebe stark genug, um ihre Unabhängigkeit und ihr eigenes Leben für das Königshaus zu opfern?

Meine Meinung:
Ich habe bisher überwiegend negatives über diese Trilogie gehört. Mir persönlich hat Band 1 und 2 sehr gut gefallen. Es ist nicht übermäßig anspruchsvoll und auch ein wenig vorhersehbar, aber ich mochte es sehr.
Von Band 3 bin ich etwas enttäuscht. Ich bin mir unsicher, ob es eventuell an mir liegt, da mir in letzter Zeit viele Bücher nicht gefallen und ich momentan auch nicht so richtig Lust habe zu lesen. Das kann ich schlecht beurteilen. Jedenfalls hat es dieses Buch nicht so richtig geschafft mich zu fesseln. Wenn ich in der Geschichte drin war, habe ich schon mitgefühlt, aber das aufhören ist mir an keiner Stelle – auch nicht an einer sehr spannend – schwer gefallen. Eine halbe Tasche für die Emotionen.
Der Schreibstil war gut, wie auch schon in den ersten beiden Bänden. Eine ganze Tasche.
Das Cover ist schön und passend. Eine ganze Tasche.
Die Geschichte wurde logisch weitergeführt und war an sich auch toll. Allerdings empfand ich den Verlauf der Geschichte in diesem Band als doch arg vorhersehbar und die einzelnen Entscheidungen/Geschehnisse passierten für mein Geschmack zu schnell. Während ein eher unwichtiger Teil der Geschichte sehr ausführlich dargestellt wurde, passierten die wichtigen Dinge sehr schnell und nebenbei. Dies finde ich besonders schade, da die ersten beiden Bände in dieser Hinsicht toll geschrieben sind. Eine halbe Tasche.
Insgesamt finde ich diesen dritten Band einen tollen Abschluss, der aber leider etwas schwächelt. Ich weiß es gibt viele, viele, viele negative Kritiken zu dieser Trilogie, aber ich kann sie wirklich empfehlen. Mir hat es insgesamt viel Spaß gemacht sie zu lesen. Eine ganze Tasche.
Ich bin mir allerdings noch unsicher, ob ich die Spin-Off-Trilogie über Belle lesen werde. Belle war mir in den ersten beiden Bänden eher unsympathisch. In diesem Band wurde es besser und man bekommt den Anfang schon ein bisschen mit, weswegen ich neugierig bin. Aber eigentlich hatte ich schon beschlossen es nicht zu lesen, weil es um Belle geht, und das obwohl ich Band 1 & 2 so gut fande…da Band 3 jetzt auch schwächelt…mal sehen!


Sonntag, 22. Mai 2016

C. C. Hunter - Shadow Falls After Dark 0,5 - Aus der Finsternis

*** Rezension 202 ***



Autor: C. C. Hunter
Reihe: Shadow Falls After Dark 0,5
Titel: Aus der Finsternis
Verlag: Fischer digi book
ISBN: 9783104037806
Seiten: 71
Preis: 3,99€
Erscheinungsdatum: 25. Februar 2016

Klappentext:
Wer ist der mysteriöse Chase, der als Agent für den Vampir-Rat das Shadow Falls Camp aufsucht, um gemeinsam mit Burnett an einem Fall zu arbeiten? Und warum scheint er so viele Geheimnisse zu verbergen? Ausgerechnet von Della, dem schönen und sturen Vampir-Mädchen, kann er seine Finger nicht lassen, dabei hat er schon einmal alles verloren, das ihm lieb und teuer war. Kann er sein Herz für immer verschließen?

Meine Meinung:
Nach
der Kurzgeschichte „Bei Sonnenaufgang“ hatte ich total Lust auf mehr. Also habe ich mich entschieden die Spim-Off-Reihe mit dieser Vorgeschichte zu beginnen. Anfangs war ich etwas verwirrt, da ich lange Zeit keinen Zusammenhang zu Shadow Falls Camp herstellen konnte, dann fand ich die Geschichte aber gut und sicherlich sinnvoll als Vorgeschichte. Eine ganze Tasche.
Der Schreibstil ist super, wie gewohnt. Eine ganze Tasche.
Das Cover ist passend und schön. Eine ganze Tasche.
Ich war anfangs verwirrt, habe das Buch im Ganzen aber gerne gelesen und hatte es in einem Rutsch durch. Nun bin ich sehr gespannt auf After Dark und hoffe es ganz bald lesen zu können. Eine ganze Tasche.
Insgesamt fand ich es auch super, nur den Preis wieder deutlich zu hoch. Es ist eine tolle Geschichte und ich würde sie an sich empfehlen, aber fast 4€ sind meiner Meinung nach viel für 71 Seiten. Eine halbe Tasche.


C. C. Hunter - Shadow Falls Camp 6 - Bei Sonnenaufgang

*** Rezension 201 ***




Autor: C. C. Hunter
Reihe: Shadow Falls Camp 6
Titel: Bei Sonnenaufgang
Verlag: Fischer digi book
ISBN: 9783104034720
Seiten: 62
Preis: 3,99€
Erscheinungsdatum: 23. Juli 2015

Klappentext:
Della Tsang hat einen Wunsch. Sie will für das Fallen Research Unit arbeiten, um für Gerechtigkeit in der Welt der Übernatürlichen zu sorgen. Die Einsätze sind riskant, doch Della ist bereit, ihr Leben aufs Spiel zu setzen. Bei ihrem ersten Auftrag will sie alles geben – koste es, was es wolle. Doch Burnett stellt ihr einen Begleiter zur Seite. Ausgerechnet Steve, den Gestaltenwandler… Eine gefährliche Nacht nimmt ihren Lauf.

Meine Meinung:
Ich habe diese Kurzgeschichte erst entdeckt als ich After Dark gekauft habe. Da ich Shadow Falls Camp sehr gerne gelesen habe, habe ich mich entschieden diese Kurzgeschichte dennoch zu lesen.
Der Schreibstil ist genauso wie in der Reihe einfach toll. Ich war sofort im Geschehen und wollte nicht mehr aufhören zu lesen. Eine ganze Tasche.
Die Geschichte war schön. Es ist eine Kurzgeschichte und man verpasst nichts ganz wichtiges wenn man die Geschichte nicht liest aber ich fand sie toll und empfehlenswert. Eine ganze Tasche.
Das Cover ist schön und passt zur Reihe. Eine ganze Tasche.
Wie schon angedeutet, habe ich dieses Buch wahnsinnig gerne gelesen. Ich hatte es schnell durch und war richtig traurig, dass es so schnell vorbei war. Zum Glück gibt es noch die Spin-off- Reihe „After Dark“. Eine ganze Tasche.
Ich kann es nur empfehlen. Den Preis empfinde ich als etwas viel für diese kurze Geschichte aber die Geschichte ist toll. Eine halbe Tasche wegen dem hohen Preis.





Kai Meyer - Die Seiten der Welt 3 - Blutbuch

*** Rezension 199 ***



Autor: Kai Meyer
Reihe: Die Seiten der Welt 3
Titel: Blutbuch
Verlag: FJB
ISBN: 9783841402264
Seiten: 523
Preis: 19,99€
Erscheinungsdatum: 10. März 2016

Klappentext:
Das Sanktuarium ist untergegangen, aber die Bibliomantik wird von einer neuen, übermächtigen Gefahr bedroht. Die Ideen steigen aus dem goldenen Abgrund zwischen den Seiten der Welt auf und verschlingen ein Refugium nach dem anderen. Bald ahnt Furia, dass sie die einzige ist, die die Katastrophe abwenden kann, und dass sie dafür einen sehr hohen Preis zahlen muss. Doch ist sie dazu bereit?

Meine Meinung:
Fairerweise muss ich erwähnen, dass ich dieses Buch in einer Woche gelesen habe, in der ich SEHR wenig Zeit zum Lesen hatte…dementsprechend lange saß ich dran. Dies hat mir den Lesegenuss ziemlich verhagelt und führt sicherlich ein Stück weit dazu, dass ich dieses Buch etwas schlechter finde, als ich es sonst finden würde.
Das Cover ist wie bei Band 2 auch schon für mich erst gewöhnungsbedürftig gewesen, aber jetzt nach der Gewöhnungszeit finde ich es toll und vor allem passt es super zu Band 1 & 2. Eine ganze Tasche.
Der Schreibstil wurde im letzten Band wenn überhaupt noch besser. Eine ganze Tasche.
Die Geschichte machte Sinn und war ein toller Abschluss für diese Trilogie. Eine ganze Tasche.
Auch der letzte Band konnte mich leider, nicht nur wegen den Umständen, irgendwie nicht fesseln. Aber ich war mehr in der Geschichte wie noch in Band 2. Daher eine halbe Tasche.
Insgesamt finde ich dieses Buch aber trotzdem toll. Für mich war es das Beste der Trilogie. Ich habe mir einen ungünstigen Zeitpunkt ausgesucht diese Trilogie zu lesen und werde sie bestimmt irgendwann rereaden. Die Idee ist aber mega und ich kann es wirklich nur empfehlen, auch wenn meine Bewertungen nicht so gut ausgefallen sind!


Montag, 16. Mai 2016

Maya Banks - Slow Burn 3 - Gefährliche Lust

*** Rezension 198 ***



DANKE an den Egmont LYX Verlag für die Bereitstellung dieses Buches als Rezensionsexemplar!

Autor: Maya Banks
Reihe: Slow Burn 3
Titel: Gefährliche Lust
Verlag: LYX
ISBN: 9783736300798
Seiten: 412
Preis: 9,99€
Erscheinungsdatum: 04. Mai 2016

Klappentext:
Seit zwölf Jahren ist Zack Covington auf der Suche nach seiner Jugendliebe Gracie. Einst waren die beiden unzertrennlich, bis eine verhängnisvolle Nacht alles veränderte und Gracie spurlos verschwand. Als Zack bei einem Auftrag für die Sicherheitsfirma Deveraux ein Gemälde entdeckt, das einen Ort zeigt, der für ihn und Gracie damals eine tiefe Bedeutung besaß, ist er sich sicher: Sie will ihm etwas mitteilen. Doch als er ihr endlich wieder gegenübersteht, muss er feststellen, dass Gracie nur noch ein Schatten ihres früheren Selbst ist und glaubt, Zack habe sie vor all den Jahren verraten…

Meine Meinung:
Nach Band 1 und 2, die ich beide eher mittelmäßig fand, konnte ich es trotzdem nicht lassen den letzten Teil auch noch zu lesen. Zum Glück, denn ich bin mehr als positiv überrascht!
Der Schreibstil war dieses Mal wirklich toll – zu vergleichen mit Breathless & Dark Surrender. Dieses Buch war spannend und verständlich geschrieben. Es hat einfach Spaß gemacht zu lesen. Einige wenige Sätze fand ich etwas komisch formuliert, vor allem am Anfang. In dem Moment hat es gestört, ging dann aber im Gesamten unter. Eine ganze Tasche.
Die Geschichte war dieses Mal auch wesentlich besser! Alles war sehr logisch und nachvollziehbar für mich. Es hat einfach gepasst und war nicht so überstürzt wie in den ersten beiden Bänden. Es war etwas vorhersehbar, aber nicht schlecht. Eine ganze Tasche.
Ich war in der Geschichte drin, auch wenn es mir nicht schwer fiel das Buch auch mal weg zu legen. Aber es hat gepasst und ich habe das Buch sehr gerne gelesen. Eine ganze Tasche.
Das Cover ist passend zur Trilogie, schön gemacht und mal was anderes. Eine ganze Tasche.
Insgesamt finde ich dieses Buch wirklich klasse. Was es noch trauriger macht, dass die ersten beiden Bände sehr viel schlechter sind. Ich kann es nur empfehlen, den dritten auch noch zu lesen, weil dieser Band nicht nur der Beste der Trilogie ist, sondern auch wirklich gut ist! Es ist kein sehr anspruchsvolles Buch und etwas vorhersehbar, verbindet für mich aber sehr schön Liebesroman, Krimi/Thriller und Urban-Fantasy und lohnt sich schon deshalb. Eine ganze Tasche.


Sonntag, 15. Mai 2016

Kai Meyer - Die Seiten der Welt 2 - Nachtland

*** Rezension 197 ***



Autor: Kai Meyer
Reihe: Die Seiten der Welt 2
Titel: Nachtland
Verlag: FJB
ISBN: 9783841421661
Seiten: 591
Preis: 19,99€
Erscheinungsdatum: 25. Juni 2015

Klappentext:
Immer tiefer dringt Furia in die magische Welt der Bücher vor. Das phantastische Reich mit seinen uralten Bibliotheken und Geschichten wird von den tyrannischen Drei Häusern regiert. Von einem geheimen Ort aus, dem Sanktuarium, herrschen sie über die Geschicke aller Bibliomanten und Exlibri. Doch Furia und ihre Gefährten leisten Widerstand. Um ihre Welt von den Unterdrückern zu befreien, begeben sie sich auf die gefährliche Suche durch die verborgenen Refugien nach dem Zentrum der Macht – und stoßen auf das größte Geheimnis der Bibliomantik.

Meine Meinung:
Der zweite Band passte meiner Meinun nach sehr gut zu Band 1.
Der Schreibstil war genauso und damit auch genauso gut wie in Band 1. Eine ganze Tasche.
Die Geschichte wurde logisch fortgeführt und machte in sich Sinn. Eine ganze Tasche.
Das Cover ist hübsch und passt sehr gut zu Band 1. Ich muss sagen, als ich es das erste Mal gesehen habe war ich sehr überrascht und fand es auch nicht so schön. Mit der Zeit habe ich mich aber daran gewöhnt und finde es jetzt wirklich gut. Auch wenn ich das Cover von Band 1 schöner finde: Eine ganze Tasche.
Emotional hat mich Band 2 leider noch weniger berührt als Band 1. Es fiel mir sehr schwer bei der Geschichte zu bleiben. Darin einzutauchen war gar nicht möglich. Ich habe es gelesen, habe alles mitbekommen und es war nett. Das war es aber auch schon. Irgendwie kam das Buch nicht so richtig bei mir an. Keine Tasche.
Insgesamt finde ich die Idee immer noch mega und die Umsetzung von Band 2 auch überhaupt nicht schlecht, aber aus irgendeinem Grund spricht mich das Buch einfach nicht WIRKLICH an. Ich gebe für das gesamte Buch eine halbe Tasche und bin gespannt auf das Finale.


Donnerstag, 12. Mai 2016

Jamie McGuire - Maddox-Brüder 3 - Beautiful Sacrifice

*** Rezension 196 ***



DANKE an den Piper Verlag für die Bereitstellung dieses Buches als Rezensionsexemplar!

Autor: Jamie McGuire
Reihe: Maddox-Brüder 3
Titel: Beautiful Sacrifice
Verlag: Piper
ISBN: 9783492309455
Seiten: 439
Preis: 9,99€
Erscheinungsdatum: 02. Mai 2016

Klappentext:
Jeden Tag nach ihrer Schicht im Bucksaw Café steckt Falyn Fairchild einen Teil ihrer Einnahmen in eine Schuhschachtel in einem geheimen Versteck. Sie spart auf ein Ticket nach Eakins, Illinois, den Ort ihrer Sehnsucht. Als jedoch eines Tages Taylor Maddox das Café betritt, ahnt sie: Dieser Mann wird alles durcheinanderbringen. Taylor wickelt alle um den Finger, er hält seine Versprechen nicht und sieht umwerfend gut aus. Doch Falyn denkt überhaupt nicht daran, sich von ihm erobern zu lassen. Für einen Maddox-Bruder allerdings ist eine Abfuhr die größte Herausforderung…

Meine Meinung:
Ich habe mich sehr auf dieses Buch gefreut, da ich die Bücher von Jamie McGuire bisher sehr gut fand.
Auch dieser Band war wieder sehr gut zu lesen. Ich finde Jamie McGuire schreibt sehr angenehm. Es ist flüssig zu lesen, macht Lust weiterzulesen und langweilt den Leser nicht. Eine ganze Tasche.
Die Geschichte war an sich gut. Etwas vorhersehbar und mich hat gestört, dass die Verbindungen zwischen den Brüdern immer mehr werden. Ich finde die Idee eigentlich klasse, aber es wirkt nicht mehr realistisch auf mich. Es war ganz witzig eine Szene, die in der Reihe schon mehrmals vorkam nun nochmal aus einer anderen Perspektive zu lesen, aber auch langweilig. Eine halbe Tasche.
Ich fand ein/zwei Stellen etwas nervig, aber grundsätzlich habe ich das Buch verschlungen und wollte nicht mehr aufhören zu lesen. Es hat mich angesprochen und ich habe mich jedes Mal geärgert wenn ich aufhören musste zu lesen. Eine ganze Tasche.
Das Cover ist wie man deutlich sehen kann: rosa! Ich habe nichts gegen rosa, aber es passt gar nicht zur Reihe. Das Motiv passt super und ist auch hübsch, aber das rosa ist in meinen Augen unnötig und ärgerlich, da die Reihe nun nicht mehr so perfekt zusammen passt. Eine halbe Tasche.
Insgesamt finde ich das Buch nicht schlecht. Ich finde die Vorgängerbände einen Ticken besser, würde aber dennoch nicht abraten! Die Reihe lohnt sich definitiv und dies ist nicht mal das schlechteste Buch in meinen Augen. Eine ganze Tasche. Ich bin schon gespannt auf das nächste Buch über Tyler…befürchte aber, dass sich da viel wiederholt. Ich bin gespannt.
Lest das hier!


Regina Meissner - Seifenblasen im Orkan

*** Rezension 195 ***



Autor: Regina Meissner
Titel: Seifenblasen im Orkan
Verlag: Booklover Verlag
ASIN:
B01CDIUQC8
Seiten: 351
Preis: 2,99€
Erscheinungsdatum: 28. Februar 2016

Klappentext:
Die unerfahrene Amy fliegt mit ihrer besten Freundin Emily nach Dover, um deren Internetbekanntschaft Ian zu treffen.
Am Morgen der ersten Begegnung erkrankt Emily allerdings und bittet Amy, zu dem Date zu gehen.
Diese stellt jedoch schnell fest, dass Ian noch nicht für ihre Freundin bereit ist.
Damit Emily das perfekte Rendezvous erleben kann, lässt Amy sich auf den Vorschlag ein, Ian darauf vorzubereiten. Während ihrer gemeinsamen Zeit passiert jedoch das Unvermeidliche:
Die beiden entwickeln Gefühle füreinander.
Aber kann die Liebe, die aus Lügen, Geheimnissen und Verrat entstand, überhaupt eine Chance haben?

Meine Meinung:
Dies war mein erstes Buch von Regina Meissner, aber der Schreibstil hat mich so überzeugt, dass ich garantiert auch noch Seductio und alles was da noch so kommt lesen werde. Das Buch ist schön zu lesen und sehr eingänglich geschrieben. Auch wenn ich nur kurz Zeit hatte oder in Situationen gelesen habe, in denen ich mich nicht so gut konzentrieren konnte, war ich sofort in der Geschiche drin und konnte angenehm weiterlesen. Der Schreibstil hat mich auch total gefesselt. Eine ganze Tasche.
Die Geschichte ist vorhersehbar aber trotzdem total cool. Ich habe sie wahnsinnig gerne gelesen, auch wenn sie nicht viele Überraschungen bietet. Amy und Ian sind tolle Charaktere. Emily mochte ich eher weniger, vor allem am Ende fand ich sie unfassbar nervig und das Ende hat meine Begeisterung auch ein wenig getrübt, weil ich es als nervig empfunden habe. Eine richtig, richtig, richtig gute halbe Tasche!
Ich habe es ja schon gesagt…ich war jederzeit total in der Geschichte drin. Dementsprechend habe ich auch mitgefühlt und wurde total angesprochen. Eine ganze Tasche.
Das Cover ist hübsch und nicht unpassend. Eine ganze Tasche.
Insgesamt fand ich das Buch toll! Schade finde ich, dass der Schluss so nervig ist. Aber das Buch im Gesamten ist wirklich toll und empfehlenswert! Eine ganze Tasche.


Sonntag, 8. Mai 2016

Kai Meyer - Die Seiten der Welt 1 - Die Seiten der Welt

*** Rezension 194 ***



Autor: Kai Meyer
Reihe: Die Seiten der Welt 1
Titel: Die Seiten der Welt
Verlag: FJB
ISBN: 9783841421654
Seiten: 556
Preis: 19,99€
Erscheinungsdatum: 25. September 2014

Klappentext:
Furia Salamandra Faerfax lebt in einer Welt der Bücher. Der Landsitz ihrer Ahnen birgt eine unendliche Bibliothek. In ihren Tiefen ist Furia auf der Suche nach einem ganz besonderen Buch: ihrem Seelenbuch. Mit ihm will sie die Magie der Worte entfesseln.
Noch weiß sie nicht, in welch tödlicher Gefahr sie schwebt. Denn Furias Familie wird von mächtigen Feinden bedroht – und die trachten auch ihr nach dem Leben. Der Kampf gegen die Herrscher der Bibliomantik und die Entschreibung aller Bücher beginnt…

Meine Meinung:
Das Cover ist wunderschön…ich muss ehrlich sagen, dass ich mich zuallererst in dieses Cover verliebt habe. Eine ganze Tasche.
Ich hatte dann vor Ewigkeiten eine XXL-Leseprobe gelesen und war begeistert. Allerdings habe ich noch gewartet, bis alle drei Teile erscheinen. Da ich wusste, dass ich Kai Meyer auf der LBM 2016 treffen werde, habe ich sie mir davor noch gekauft.
Den ersten Teil des Buches kannte ich durch die Leseprobe noch ein wenig. Ziemlich schnell war ich dann aber ziemlich überrascht in welche Richtung die Geschichte geht. Dennoch fand ich die Geschichte insgesamt gut. Ich habe auf Grund der Leseprobe ein bisschen was anderes erwartet, aber es war eine schöne Geschichte und ich bin gespannt wie es weitergeht. Eine ganze Tasche.
Der Schreibstil war während des ganzen Buches spannend und schön zu lesen. Eine ganze Tasche.
Den Anfang des Buches, den ich schon kannte, mochte ich sehr. Danach war ich etwas skeptisch. Für mich war es ein bisschen zu viel Gewalt und mir fiel es immer wieder schwer dran zu bleiben. Es ist wirklich gut geschrieben und die Geschichte ist zwar nicht gewaltfrei, aber eine tolle Idee. Aber irgendwie hat das Buch mich nicht so richtig mitgenommen. Eine halbe Tasche.
Insgesamt muss ich sagen, dass ich etwas enttäuscht bin, weil das Buch für mich nicht so ganz halten kann was der Anfang verspricht. Ich kann es aber absolut empfehlen und bin sehr gespannt wie die Geschichte weitergeht. Eine ganze Tasche.