Sonntag, 26. Juni 2016

Abbi Glines - Field Party 1 - Until Friday Night – Maggie & West

*** Rezension 226 ***

DANKE an den Piper Verlag für die Bereitstellung dieses Buches als Rezensionsexemplar.



Autor: Abbi Glines
Reihe: Field Party 1
Titel: Until Friday Night – Maggie & West
Verlag: Piper

ISBN: 9783492309196
Seiten: 292
Preis: 8,99€
Erscheinungsdatum: 01. Juni 2016

Klappentext:
Nach außen hin ist West der gut aussehende Football-Star, der die Lawton Highschool zur Meisterschaft führen wird. Innerlich wird er jedoch von Ängsten um seinen krebskranken Dad geplagt, und er kann mit niemandem darüber sprechen, da niemand davon erfahren darf. Als West eines Tages aber einfach nicht mehr weiterweiß, vertraut er sich bei dem Mädchen an, das ihn bestimmt nicht verraten wird: Maggie, die seit einer schrecklichen Familientragödie nicht mehr spricht. Umso mehr überrascht es West, als sie ihm plötzlich doch antwortet und dass er fortan an nichts anderes mehr denken kann, als an sie.

Meine Meinung:
Das Cover ist wuuuuuuuuuunderschön! Eine ganze Tasche.
Ich habe das Buch aufgeschlagen und mich sofort verliebt. Gleich auf der Seiten ist ein unheimlich schönes Zitat! („Jungs treffen nicht immer die richtigen Entscheidungen. Es dauert Jahre, bevor sie zu Männern heranreifen und der Groschen bei Ihnen fällt.“).
Am Anfang von jedem Kapitel sind kleine Zitate aus dem nachfolgenden Kapitel. Mich hat das total begeistert und absolut neugierig gemacht weiter zu lesen. Im Gesamten gebe ich eine ganze Tasche.
Der Schreibstil ist ansprechend und leicht. Eines der besseren Bücher von Abbi Glines! Eine ganze Tasche.
Die Geschichte ist nicht allzu anspruchsvoll und viele wichtige Entwicklungen passierten gefühlt so nebenbei. Mir hat es sehr gut gefallen und ich habe es total gerne gelesen. Eine ganze Tasche.
Mich hat das Buch stark angesprochen, ich habe stark mitgefühlt und wollte immer immer immer weiter lesen. Eine ganze Tasche.


Rick Riordan - Die Helden des Olymp 1 - Der verschwundene Halbgott

*** Rezension 225 ***



Autor: Rick Riordan
Reihe: Die Helden des Olymp 1
Titel: Der verschwundene Halbgott
Verlag: Carlsen

ISBN: 9783551556011
Seiten: 576
Preis: 17,90€
Erscheinungsdatum: 25. September 2012

Klappentext:
Jason erinnert sich an gar nichts – nicht einmal an seine besten Freunde Piper und Leo. Und was hat er in Camp Half-Blood zu suchen, wo angeblich nur Kinder von griechischen Göttern aufgenommen werden? Zu allem Überfluss gehören die drei Freunde laut Prophezeiung zu den legendären sieben Halbgöttern, die den Olymp vor dem Untergang bewahren sollen. Kein Problem – Leo treibt einen mechanischen Drachen als Transportmittel auf und los geht’s! Und dann gilt es auch noch einen seit längerem verschwundenen Halbgott zu finden, einen gewissen Percy Jackson…

Meine Meinung:
Ich mochte Percy Jackson und fand die Kane Chroniken noch besser…da war für mich klar, dass ich auch „Die Helden des Olymp“ lesen möchte…
Der Schreibstil hat mich sehr angesprochen, für mich war er genauso gut wie in den anderen beiden Reihen. Es ist flüssig zu lesen und interessant geschrieben. Eine ganze Tasche.
Das Cover ist schön gestaltet und passt sowohl zum Inhalt als auch zu den anderen Büchern. Eine ganze Tasche.
Die Geschichte ist für jüngere geschrieben, das muss einem einfach bewusst sein. Ich war ziemlich überrascht wie stark es mit der Percy Jackson Reihe zusammenhängt. Mir hat die Geschichte insgesamt gut gefallen…es erinnert stark an Percy Jackson. Eine ganze Tasche.
Mich konnte das Buch nur sehr wenig fesseln, aber ich bin mir sehr sicher, dass es hauptsächlich an mir lag. Eine halbe Tasche.
Insgesamt ein sehr cooles Buch. Es muss einem klar sein, dass es für jüngere geschrieben ist und Percy Jackson sehr ähnlich ist. Eine ganze Tasche.


Samantha Young - Hero – Ein Mann zum Verlieben

*** Rezension 224 ***



Autor: Samantha Young
Titel: Hero – Ein Mann zum Verlieben
Verlag: Ullstein

ISBN: 9783548287492
Seiten: 458
Preis: 9,99€
Erscheinungsdatum: 08. Juni 2015

Klappentext:
Für Alexa Holland war ihr Vater ein Held. Bis zu dem Tag, als sie hinter sein bitteres Geheimnis kam. Seitdem glaubt sie nicht mehr an Helden. Doch dann trifft sie den Mann, dessen Familie er zerstört hat. Caine Carraway ist gutaussehend, erfolgreich und will von Alexas Entschuldigungen nichts wissen. Nur aus Pflichtgefühl lässt er sich überreden, sie als seine Assistentin einzustellen. Er macht ihr den Job zur Hölle und hofft, dass sie schnell wieder kündigt. Doch da hat er sich geirrt, denn Alexa ist nicht nur smart und witzig, sie lässt sich auch nicht von ihm einschüchtern. Caine ist tief beeindruckt und will nur noch eins: in Alexas Nähe sein. Auch wenn er tief in seinem Herzen weiß, dass er niemals der Mann sein kann, nach dem Alexa sucht. Denn auch er hat ein Geheimnis…

Meine Meinung:
Da ich bisher alle Bücher von Samantha Young mochte, habe ich mich sehr darauf gefreut dieses zu lesen.
Der Schreibstil hat mich auch nicht enttäuscht. Er war „typisch“ Samantha Young soweit ich das beurteilen kann. Nichts ganz außergewöhnliches, aber ich mag ihn und fand es angenehm zu lesen. Eine ganze Tasche.
Das Cover ist hübsch, aber nichts Besonderes. Eine halbe Tasche.
Inhaltlich finde ich passt das Wort „unnötig“ am Besten. Insgesamt war die Geschichte ganz schön, aber wenn man so ein bisschen ins Detail geht auch sehr unnötig. Mich haben viele Szenen gestört und ich mochte auch die Charaktere nicht so sehr. Es wurde gegen Ende immer besser und es war auch ganz ok zu lesen. Daher eine halbe Tasche.
Dementsprechend hat es mich aber auch nicht sehr angesprochen, gefesselt oder mich mitleiden lassen. Ich habe es nicht ungern gelesen aber es hat mich schon an einigen Stellen gestört. Eine halbe Tasche.
Insgesamt kann ich nur sagen: unnötig. Wenn man auf der Suche nach einer seichten Liebesgeschichte mit Drama ist bedient dieses Buch gut, auch wenn man Samantha Young mag würde ich nicht abraten aber es ist für mich kein Buch, das man besonders erwähnen muss. Eine halbe Tasche.


C. J. Daugherty - Night School 1 - Du darfst keinem trauen

*** Rezension 223 ***



Autor: C. J. Daugherty
Reihe: Night School 1
Titel: Du darfst keinem trauen
Verlag: Oetinger

ISBN: 9783862742134
Seiten: 464
Preis: 8,99€
Erscheinungsdatum: 28. August 2013

Klappentext:
Wenn nichts ist, wie es scheint, wem kannst du dann vertrauen? Das spurlose Verschwinden ihres Bruders hat Allie aus dem Gleichgewicht gebracht. Sie rebelliert, und ihre Eltern schicken sie auf das Internat Cimmeria, wo nicht einmal Handys erlaubt sind. Schon bald findet sie Zugang zu einer Clique und wird von zwei Jungen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, umworben. Auf Cimmeria häufen sich eigenartige Vorfälle, und als ein Mord geschieht, gerät Allie selbst unter Verdacht. Auf der Suche nach dem wahren Mörder stößt sie zufällig auf eine mysteriöse Verbindung ihrer Mutter zur Schule und gerät selbst in Lebensgefahr. Kann sie überhaupt noch irgendjemandem trauen?
(Quelle: https://www.amazon.de/Night-School-darfst-keinem-trauen-ebook/dp/B008RMDA3C?ie=UTF8&redirect=true&tag=buecherdasbuc-21, Stand: 26,06,2016 19:12Uhr)

Meine Meinung:
Ich hatte von Anfang an ein etwas zweispältiges Verhältnis zu dieser Reihe…daher befürchte ich, dass ich es schlechter wahrnehme als es tatsächlich ist.
Das Cover finde ich sehr schön. Eine ganze Tasche.
Der Schreibstil war nicht schlecht, aber nichts Besonderes. Es war flüssig zu lesen und spannend aber mehr auch nicht. Eine halbe Tasche.
Die Geschichte hat mich größtenteils verwirrt. Ich wusste das ganze Buch über nicht so richtig worum es geht. Das hat es spannend gemacht aber andererseits auch gestört, dass es viele Hinweise gab aber kaum etwas geklärt wurde. Eine halbe Tasche.
Ich konnte mich nicht auf das Buch einlassen. Es lag aber sicherlich nicht nur an dem Buch. Eine halbe Tasche.
Insgesamt fand ich das Buch einfach komisch. Es war ganz ok, aber mich persönlich hat sehr gestört, dass ich auch am Ende des Buches noch quasi gar nichts wusste und das Genre für mich nicht klar war. Mich hat es einfach verwirrt und ich habe mich entschieden nicht weiterzulesen. Keine Tasche.


Hans Rath - Jakob Jakobi 3 - Und Gott sprach: Du musst mir helfen!

*** Rezension 222 ***



Autor: Hans Rath
Reihe: Jakob Jakobi 3
Titel: Und Gott sprach: Du musst mir helfen!
Verlag: Wunderlich

ISBN: 9783805250924
Seiten: 283
Preis: 14,99€
Erscheinungsdatum: 29. Oktober 2015

Klappentext:
Die Welt ist schlecht. Das muss Jakob Jakobi am eigenen Leib erfahren, als er ausgerechnet auf dem Weihnachtsmarkt von zwei Typen in Nikolausverkleidung bestohlen wird. Aber nicht nur im Kleinen, auch im Großen muss dringend was passieren auf der Erde.Sagt wer? Ein alter Bekannter Jakobs: Gott persönlich. Der taucht in Gestalt des Lebenskünstlers Abel Baumann auf und wirft erst mal Jakobs Winterurlaubspläne über den Haufen. Und nicht nur das: Diesmal ernennt Gott seinen Ex-Therapeuten kurzerhand zum neuen Messias. Eine kleine Schar etwas zwielichtiger Apostel gesellt sich auch bald dazu - doch Jakob zweifelt sehr daran, dass das mit der Weltrettung so funktioniert. Und wo soll man überhaupt anfangen?

Meine Meinung:
Das Cover passt super zu Band 1 und „2 und auch sehr gut zur Geschichte. Daher eine ganze Tasche.
Den Schreibstil empfand ich persönlich als relativ langweilig und zäh. Ich war Armentrout-verwöhnt aber auch so ist das Buch nicht übermäßig gut geschrieben. Zwischendrin habe ich mir auch mal überlegt abzubrechen, aber da dies der dritte Band ist wollte ich doch irgendwie auch weiterlesen und die Idee an sich finde ich auch immer noch total cool. Daher keine Tasche für den Schreibstil.
Damit verbunden empfand ich während dem Lesen hauptsächlich Langeweile. Die ein oder zwei witzigen Stellen werteten es dann auch nicht besonders auf. Keine Tasche.
Die Geschichte ist – wie bereits angedeutet – eigentlich total cool. Die ersten beiden Bände waren schon etwas enttäuschend aber ich finde den Gedanken immer noch sehr spannend und der Klappentext versprach sehr viel Witz. Inhaltlich war es auch ganz ok, die ein oder andere Situationskomik, aber insgesamt irgendwie nicht gut. Eine halbe Tasche.
Dieses Buch verwirrt mich irgendwie. Einerseits fand ich es unheimlich langweilig und kann jetzt auch im Rückblick nicht wirklich Gutes sagen, aber die Idee fesselt mich dann doch so sehr, dass ich die Reihe behalten will. Ich weiß nicht. Für so viel Macht: Eine ganze Tasche.
Wenn ihr Band 1 und 2 schon nicht gut fandet, glaube ich könnt ihr es getrost sein lassen. Wer die ersten beiden super fand: weiterlesen.


Jennifer L. Armentrout - Lux 5 - Opposition - Schattenblitz

*** Rezension 221 ***



Autor: Jennifer L. Armentrout
Reihe: Lux 5
Titel: Opposition - Schattenblitz
Verlag: Carlsen

ISBN: 9783551583444
Seiten: 411
Preis: 19,99€
Erscheinungsdatum: 29. April 2016

Klappentext:
Katy kann noch immer nicht glauben, dass Daemon sie verlassen und sich der Armee der Lux angeschlossen hat. Seit deren Invasion ist ein Krieg ausgebrochen, der schon viele Menschenleben gekostet hat. Niemand ist mehr sicher, doch um der schwangeren Beth zu helfen, wagt Katy sich aus dem Haus. Als ihr größter Wunsch in Erfüllung geht und sie Daemon begegnet, scheint dieser jegliche Gefühle für sie verloren zu haben. Katy muss herausfinden, ob noch etwas von dem Daemon, den sie liebt, in ihm steckt – bevor alles verloren ist.

Meine Meinung:
Cover und Schreibstil: Je eine ganze Tasche.
Die Geschichte war in diesem letzten Teil dann wieder besser als im 4. Band. Es geht zwar viel um den Krieg, aber es ist nicht mehr diese sinnlose Gewalt und gewollte Brutalität. Insofern hat mir das Buch wesentlich besser gefallen. Ich gebe der Geschichte trotzdem wieder nur eine halbe Tasche, weil ich nicht so begeistert davon bin in welche Richtung die Geschichte sich entwickelt hat. Ich mochte die ersten drei Teile der Reihe wirklich SEHR und habe mich absolut in den Schreibstil der Autorin und die Geschichte verliebt. Das Ende war in Ordnung und auch gut zu lesen, aber ich hätte eine andere Richtung schöner gefunden.
Emotional hat mich dieses Buch aber wieder sehr stark berührt. Ich war gefesselt von diesem Buch und habe es viel schneller gelesen als ich eigentlich wollte, in Anbetracht dessen, dass es der letzte Band ist. Eine ganze Tasche.
Insgesamt finde ich dieses Buch sehr gut und kann jetzt ganz offiziell die komplette Reihe empfehlen! Ich mag sie wirklich sehr und habe schon länger nichts so Gutes mehr gelesen.
LESEN! Es wird noch ein Band aus Daemons Sicht erscheinen, der – so wie es klingt – den ersten Teil aus seiner Sicht erzählt. Ich weiß noch nicht ob ich den lesen will. Einerseits mag ich den Schreibstil sehr und mochte die Geschichte sehr, andererseits ist es auch irgendwie unnötig? Mal sehen.
Aber die Reihe an sich kann ich nur EMPFEHLEN! LEST SIE!!!


Nicola Yoon - Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt

*** Rezension 220 ***



Autor: Nicola Yoon
Titel: Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt
Verlag: Dressler

ISBN: 9783791525402
Seiten: 332
Preis: 16,99€
Erscheinungsdatum: 17. September 2015

Klappentext:
Wenn ihr Leben ein Buch wäre, sagt Madeline, würde sich beim Rückwärtslesen nichts ändern: Heute ist genau wie gestern und morgen wird sein wie heute. Denn Madeline hat einen seltenen Immundefekt und hat ihr Leben lang nicht das Haus verlassen. Doch dann zieht nebenan ein Junge ein – geheimnisvoll, anziehend und mit Augen so blau wie der Ozean. Und Madeline weiß plötzlich, sie will alles: das ganze große, echte, pulsierende Leben – und sei es nur für einen Tag! Und sie ist bereit, dafür alles zu riskieren.

Meine Meinung:
Das Cover ist bunt, verrückt – anders. Mir gefällt es sehr gut, weil es einfach anders ist. Es lässt mich nicht an ein anderes Buch denken oder Inhalt vorausahnen. Es ist einfach anders. Eine ganze Tasche.
Dieses Prinzip zieht sich durch das ganze Buch…deshalb nehme ich schon mal voweg: Insgesamt hat mir das Buch wahnsinnig gut gefallen! LEST ES! Es ist einfach wunderbar. Eine ganze Tasche.
Der Schreibstil ist locker leicht und zieht in den Bann. An manchen Stellen lässt er etwas vorahnen, an anderen ist alles sehr geheimnisvoll und ungewiss, aber es ist immer spannend. Und so leicht, aber gut!, zu lesen. Ich mag den Schreibstil sehr. Er ist einfach anders. Eine ganze Tasche.
Die Geschichte hat mich sehr begeistert. Es war schön, traurig und bewegend sie zu lesen. Der Aufbau mit teils nur halb beschriebenen Seiten, Mails, etc. ist wahnsinnig cool gemacht. Eine Seite hat es mir besonders angetan…die, die einem direkt ins Auge sticht wenn man den Buchstich anschaut. Ich war wahnsinnig schnell durch mit Lesen weil die Geschichte mich einfach so mitgerissen hat und ich einfach weiter und weiter lesen musste. Ich hatte gar keine andere Wahl. Mir hat die Geschichte inhaltlich und besonders der Aufbau sehr gut gefallen. Eine ganze Tasche.
Ich denke man kann es schon ahnen: Das Buch hat mich emotional sehr mitgenommen. Es hat mich sehr stark bewegt. Ich musste wissen wie es ausgeht und war vollkommen fassungslos als ich durch war. Eine ganze Tasche. Es ist einfach: WOW!


Jennifer L. Armentrout - Lux 4 - Origin - Schattenfunke

*** Rezension 219 ***



Autor: Jennifer L. Armentrout
Reihe: Lux 4
Titel: Origin - Schattenfunke
Verlag: Carlsen

ISBN: 9783551583437
Seiten: 446
Preis: 19,99€
Erscheinungsdatum: 18. Dezember 2015

Klappentext:
Daemons Leben hat jeglichen Wert verloren, seit Katy von Daedalus festgehalten wird. Auch Katy ist verzweifelt. Täglich muss sie neue Experimente über sich ergehen lassen. Trotzdem beginnt sie zu ahnen, dass Daedalus nicht nur schlechte Seiten hat. Und sind die Lux wirklich so friedlich, wie sie es bisher immer annahm? Wer sind hier die Guten und wer die Bösen? Katy ist fest entschlossen, eine Antwort auf diese Fragen zu finden – doch dann könnte es bereits zu spät sein. Vor allem, wenn Daemon bis dahin nicht wieder an ihrer Seite ist

Meine Meinung:
Zu Cover und Schreibstil sage ich jetzt nichts mehr…auch hier wieder top! Je eine ganze Tasche.
Die Geschichte war dieses Mal für mich nicht ganz perfekt. Ich muss dazu sagen, ich bin in diesem Bereich auch sehr empfindlich, aber mir war die Geschichte insgesamt zu brutal. Wie gesagt, ich bin da sehr empfindlich. Aber es geht hier ja auch um meine Meinung. Allgemein gesagt, war diese Handlung in diesem Buch deutlich grausamer als in den Vorgängerbänden. Ich gebe eine halbe Tasche.
Das wirkte sich natürlich sehr auf mein Empfinden beim Lesen aus. Ich denke, dass mich das Buch grundsätzlich genauso gefesselt hätte, aber für mich war die Handlung an manchen Stellen ein klein wenig schwer auszuhalten. Dennoch gebe ich eine ganze Tasche, da ich gegen Ende, als das besser wurde, wieder schnell stark in der Geschichte drin war und dann auch sehr schnell durch mit Lesen.
Insgesamt lässt sich sagen, dass dieses Buch im Grunde nahtlos an die Vorgänger anschließt und genauso gut ist! Für mich persönlich war es etwas zu gewalttätig, aber ich bin da auch WIRKLICH empfindlich. Ich kann es vorbehaltlos weiterempfehlen, genauso wie die ganze Reihe. Ich liebe sie einfach.


Freitag, 10. Juni 2016

Jennifer L. Armentrout - Lux 3,5 - Daemon & Katy - Verloren

*** Rezension 218 ***



Autor: Jennifer L. Armentrout
Reihe: Lux 3,5
Titel: Daemon & Katy - Verloren
Verlag: Carlsen

ISBN: 9783646928600
Seiten: 11
Preis: 0,00€
Erscheinungsdatum: 27. November 2015

Klappentext:
»Ich saß fest und konnte mich nicht mehr bewegen. Meine Arme reagierten nicht. Jemand packte mich von der Seite, aber ich fühlte nichts. Ich glaubte immer noch zu schreien, doch meine Stimme war fort. Daemon war fort.«
Wie erlebt Daemon das atemlose Finale von »Opal. Schattenglanz«?

Meine Meinung:
Ich fasse mich kurz, da es ja wenig Sinn macht wenn meine Rezension länger ist als das Buch das ich rezensiere. Diese Kurzgeschichte ist wie bisher alle Teile der Lux-Reihe schön geschrieben, spannend und macht Spaß zu lesen! 11 Seiten sind sehr wenig, aber da sie umsonst ist, kann man sich da nicht beschweren. Ich finde es lohnt sich, diese Geschichte zu lesen!


Jennifer L. Armentrout - Lux 3 - Opal - Schattenglanz

*** Rezension 217 ***



Autor: Jennifer L. Armentrout
Reihe: Lux 3
Titel: Opal - Schattenglanz
Verlag: Carlsen

ISBN: 9783551583338
Seiten: 459
Preis: 19,99€
Erscheinungsdatum: 24. April 2015

Klappentext:
Auf den ersten Blick ist alles perfekt: Dawson lebt noch und niemand scheint nach ihm zu suchen. Katy wehrt sich nicht länger gegen ihre Gefühle für Daemon und alles könnte so schön sein – aber es ist nur die Ruhe vor dem Sturm. Plötzlich ist Blake zurück und mit ihm ein gewagter Plan. Zu Katys großem Erstaunen bittet er sie um Hilfe. Katy weiß nicht, was sie tun soll, denn Blake ist nicht zu trauen, das hat sie schon einmal schmerzlich zu spüren bekommen. Doch für ihre Freunde – und für Daemon – würde sie alles tun. Selbst ihr eigenes Leben aufs Spiel setzen

Meine Meinung:
Cover und Schreibstil sind wieder top. Je eine ganze Tasche.
Die Geschichte drohte ein paar Seiten lang etwas langweilig zu werden, es passiert auch nicht soooo viel in diesem Band – vor allem im Vergleich zu den ersten beiden Bände. Der Schluss hat es für mich dann aber wett gemacht. Einiges war sicherlich schon zu erwarten aber dennoch war der Schluss sehr spannend gemacht und hat mir wieder ganz viel Lust gemacht die Reihe weiter zu lesen. Eine ganze Tasche.
Emotionen waren bei diesem Buch ein wenig weniger als bei den Vorgängern. Aber dennoch ausreichend und ich bin mir hier 100% sicher, dass es daran lag, dass ich kaum Zeit hatte zu lesen und viel abgelenkt war. Eine ganze Tasche.
Insgesamt betrachtet finde ich, dass dieser dritte Band der bisher schlechteste der Reihe ist, habe ihn aber trotzdem sehr, sehr gerne gelesen und gebe eine ganze Tasche.


Mittwoch, 8. Juni 2016

Jennifer L. Armentrout - Lux 2,5 - Daemon & Katy: Wahnsinnig und verrückt

*** Rezension 216 ***



Autor: Jennifer L. Armentrout
Reihe: Lux 2,5
Titel: Daemon & Katy: Wahnsinnig und verrückt
Verlag: Carlsen

ISBN: 9783646927467
Seiten: 10
Preis: 0,00€
Erscheinungsdatum: 06. Mai 2015

Klappentext:
»Wahnsinnig plus verrückt gleich übergeschnappt.«
Erlebe eine der romantischsten Szenen aus »Onyx. Schattenschimmer« aus Daemons Perspektive!

Meine Meinung:
Bevor ich mich wiederhole und wiederhole: Lest es! Die Reihe und generell Armentrout-Lektüre ist der Hammer und es ist kostenlos! Alles perfekt.


Jennifer L. Armentrout - Lux 1,5 - Daemon & Katy: Die erste Begegnung

*** Rezension 215 ***



Autor: Jennifer L. Armentrout
Reihe: Lux 1,5
Titel: Daemon & Katy: Die erste Begegnung
Verlag: Carlsen

ISBN: 9783646927474
Seiten: 12
Preis: 0,00€
Erscheinungsdatum: November 2014

Klappentext:
Ein äußerst gefährliches Kätzchen...
Was geht Daemon durch den Kopf, als er Katy zum ersten Mal begegnet? Warum verhält er sich wie ein Vollidiot? Diese Bonusgeschichte gibt dir einen Einblick in seine Gedanken.

Meine Meinung:
Dieses ebook ist nur ein ganz kleiner Ausschnitt aus dem ersten Band der Lux-Reihe. Es ist aus Daemons Sicht geschrieben.
Da das ebook bei Amazon kostenlos ist, hatte ich es schon vor Ewigkeiten mal gekauft. Jetzt wo ich weiß wie gut Jennifer L. Armentrout schreibt und wie toll ich die Geschichte finde, bin ich darüber sehr froh gewesen. Ich kann einfach nicht genug davon bekommen. Wie auch Band 1 und 2 ist dieses ebook einfach toll. Schreibstil, Geschichte & Cover perfekt. Je eine Tasche. Emotional…das ebook ist sehr kurz, aber ich war sofort drin und habe es sehr genossen Daemons Sicht dieser Szene zu lesen. Eine ganze Tasche. Und auch insgesamt: eine Tasche!


Kenechi Udogu - Mentalisten 0 - Zerissene Bande

*** Rezension 214 ***



DANKE an Kenechi Udogu für die Bereitstellung dieses ebooks als Rezensionsexemplar!

Autor: Kenechi Udogu
Reihe: Mentalisten 0 (Vorgeschichte)
Titel: Zerissene Bande
Verlag: Babelcube

ASIN:
B01GRD75AG
Seiten: 103
Preis: 2,09€
Erscheinungsdatum: 26. Mai 2016

Klappentext:
Nichts war außergewöhnlich an jener Nacht, in der alles anders wurde. Es gab keine Lichter, die am Himmel aufleuchteten, kein verzehrendes Feuer in meinem Leib, kein wie auch immer geartetes Anzeichen für die Veränderung, die bevorstand. Nora Brice stellte merkwürdige Dinge mit mir an. Merkwürdige und schreckliche Dinge ...
Paul Colt hat ein Problem, und es ist keins, mit dem die meisten Jungen im Teenageralter zu kämpfen haben. Ja, es gibt ein Mädchen, für das er – sollte sich jemals die Gelegenheit ergeben – Dummheiten begehen wird, da ist er sich ziemlich sicher. Aber er darf sich nicht darum bemühen, ihr Herz zu gewinnen, und auch nicht das Herz irgendeines anderen Mädchens. Das hat er davon, dass er ein Gedankenwender ist. Er ist gezwungen, sich in die Fortpflanzungslinie der Gemeinschaft einzufügen. Er weiß, einige Regeln kann man getrost vernachlässigen, andere dürften niemals gebrochen werden. Und wie lautet die wichtigste all dieser Regeln?
Verliebe dich nicht.

Niemals.
Dies ist die Geschichte, wie Paul diese Regel bricht.

Meine Meinung:
Ich hatte den ersten Teil der Mentalisten-Reihe vor einiger Zeit gelesen und habe mich sehr gefreut als mich Kenechi Udogu angeschrieben hat um zu fragen ob ich die Vorgeschichte rezensieren möchte. Was für eine Frage!
Schon seit Band 1 freue ich mich auf die Fortsetzung, aber die Vorgeschichte zu lesen war fast noch cooler!
Der Schreibstil sagt mir persönlich sehr zu. Es macht einfach Spaß zu lesen, ich bin über keinen Satz/Wort gestolpert und mich hat es sehr angesprochen. Eine ganze Tasche.
Die Geschichte fand ich toll. Sie hat sehr gut gepasst und hatte die perfekte Länge. Dennoch würde mich ein Buch das zwischen Vorgeschichte und erstem Teil spielt interessieren. Alle Geschehnisse waren in sich logisch und nachvollziehbar. Eine ganze Tasche.
Ich muss sagen, dass ich mich zwar über die Vorgeschichte gefreut habe, ich aber immer so ein bisschen ein Problem damit habe, wenn ich schon „gespoilert“ bin. Dadurch, dass ich ein Stück weit durch den ersten Teil wusste wie diese Geschichte ausgeht, konnte ich mich nicht so 100% darauf einlassen. Ich bin mir aber sicher, dass wenn mich das nicht gestört hätte, ich sicherlich total in der Geschichte versunken wäre. Eine halbe Tasche.
Beim Cover bin ich sehr zweigespalten, da ich es einerseits viel schöner finde als das vom ersten Band. Ich andererseits aber enttäuscht bin, dass es nicht zu Band 1 passt. Eine halbe Tasche.
Insgesamt finde ich das Buch toll. Ich würde empfehlen mit diesem Buch anzufangen, wenn man in die Reihe einsteigt, aber auch für die, die Band 1 schon kennen ist es absolut zu empfehlen. Eine ganze Tasche.