Mittwoch, 31. August 2016

Abbi Glines - Rosemary Beach 14 - Up in flames - Entbrannt

*** Rezension 243 ***



DANKE an den Piper Verlag für die Bereitstellung dieses Buches als Rezensionsexemplar!

Autor: Abbi Glines
Reihe: Rosemary Beach 14
Titel: Up in flames - Entbrannt
Verlag: Piper

ISBN: 9783492309202
Seiten: 279
Preis: 8,99€
Erscheinungsdatum: 01. September 2016

Klappentext:
Wer liebt, wird verletzt. Immer. Das musste Nan schon früh auf schmerzhafte Weise lernen. Nach außen hin hat sie sich deshalb längst eine harte Schale zugelegt: Sie ist kalt und berechnend, sie provoziert, intrigiert und macht ihren Mitmenschen das Leben zur Hölle. Innerlich ist sie jedoch zerrissen, gebrochen, zutiefst unglücklich. Vor allem aber hat sie es sich verboten, jemals wieder Gefühle für einen anderen Menschen zuzulassen. Doch dann empfindet sie plötzlich trotzdem etwas – und zwar ausgerechnet für den Mann, bei dem sie es am wenigsten erwartet hat.

Meine Meinung:
Ich wusste schon lange, dass dieses Buch rauskommen wird und auch dass es noch einen weiteren Band geben wird aber gefühlsmäßig ist die Rosemary Beach Reihe für mich schon ein Weilchen abgeschlossen.
Nan mochte ich noch nie, aber in diesem Buch war sie ganz anders oder kam zumindest ganz anders rüber. Ich habe beim Lesen die Nan die ich aus den anderen Büchern kannte und die Nan in diesem Buch nicht wirklich in Einklang miteinander gebracht.
Die Geschichte war an sich in Ordnung bist gut. Ich hatte nur das Gefühl, dass auf Teufel komm raus versucht wird die Reihe rund abzuschließen. Für die Geschichte vergebe ich eine halbe Tasche.
Der Schreibstil war super. Ich mag die Bücher von Abbi Glines einfach sehr. Ihr Schreibstil macht es leicht sich total im Buch zu verlieren und total mitzufiebern und zu vergessen wie lange man schon liest. Eine ganze Tasche für den Schreibstil.
Das Cover ist schön und passt zu den restlichen Covern dieser Reihe. Ich bin gespannt wie der Büchrücken dann im Regal aussieht aber das wurde ja schon ordentlich versaut insofern… Eine ganze Tasche für das Cover.
Mich hat das Buch absolut angesprochen und ich habe oft alles um mich herum vergessen. Besonders die erotischen Szenen waren meiner Meinung nach sehr gut gemacht. Eine ganze Tasche.
Im Gesamten fand ich das Buch für sich genommen sehr gut, aber einfach unnötig als weiter Teil der Reihe. Nan hätte irgenwie gefehlt aber so nötig war es auch nicht und obwohl ich die Reihe sehr mag hoffe ich dass nach den Kurzgeschichten Ende ist. Ich freue mich auf viele weitere Bücher von Abbi Glines aber ich glaube diese Reihe ist – so gut sie auch ist! Ich kann sie wirklich sehr empfehlen! – langsam ausgelutscht genug. Eine halbe Tasche für das Gesamtpaket.


Dienstag, 30. August 2016

Julia Adrian - Die Dreizehnte Fee 3 - Entschlafen

*** Rezension 242 ***



DANKE an Julia Adrian für die Bereitstellung dieses ebooks als Rezensionsexemplar!

Autor: Julia Adrian
Reihe: Die Dreizehnte Fee 3
Titel: Entschlafen
Verlag: Drachenmondverlag

ISBN: 9783959911337
Seiten: 304
Preis: 12,00€(Print) / 3,99€(ebook)
Erscheinungsdatum: 20. August 2016

Klappentext:
Die Königin der Feen steht einem neuen Feind gegenüber, der noch mächtiger scheint als alle Schwestern zusammen. Es gibt nur einen Weg ihn aufzuhalten: Lillith muss ihre Kräfte zurückerlangen und zu dem werden, was sie am meisten fürchtet. Doch wer ist wirklich Freund und wer ist Feind?

Meine Meinung:
Als ich Band 2 zu Ende gelesen hatte fühlte es sich an als würde es noch ewig dauern bis der dritte Teil endlich erscheint! Jetzt ist er ja sogar ein paar Tage früher erschienen und ich habe ihn innerhalb eines Tages verschlungen.
Der Schreibstil ist wie in Band 1 und 2 märchenhaft und anders. Ich kann es gar nicht so gut beschreiben aber irgendwie hat Julia Adrian mich mit der Dreizehnten Fee verzaubert. Es fühlt sich irgendwie anders an beim Lesen, mehr als wäre man Teil der Geschichte. Alle drei Teile habe innerhalb kürzester Zeit durchgelesen weil ich wie gefangen war. Daher sowohl für Schreibstil als auch für Emotionen je eine ganze Tasche.
Die Geschichte war in diesem Band für mein Empfinden die Beste, weil sie für mich durchweg logisch war und sich viele Dinge erklärt haben. Ich möchte nicht spoilern, daher nur so viel: Ich war SEHR überrascht und geschockt. Und ich glaube ich brauche ein bisschen Zeit um das zu verdauen. Aber ich liebe die Geschichte und es ist das perfekte Ende! Eine ganze Tasche.
Das Cover ist wieder einfach wunderschön und passt perfekt zur Reihe. Eine ganze Tasche.
Insgesamt kann ich dieses Buch und dieser Reihe absolut empfehlen! Ich mochte die ganze Trilogie, aber der dritte Band ist meines Erachtens nach der beste. Ich kann euch nur raten: LESEN! Ich habe sowohl die ebooks als auch die Printausgaben und muss sagen dass ich die Bücher sehr gerne als ebook gelesen habe weil ich sie alle nicht mehr weglegen wollte als ich erstmal in der Geschichte war und ich die wunderschönen Prints so ungern mitgenommen habe, aber wenn man sich entscheiden muss würde ich definitiv für die Printausgaben stimmen, weil die Cover einfach wunderschön sind und die Bücher auch innen super schön gestaltet sind! Es lohnt sich!


Dienstag, 23. August 2016

Jodi Picoult & Samantha van Leer - Mein Herz zwischen den Zeilen 2 - Liebe ohne Punkt und Komma

*** Rezension 241 ***



Autor: Jodi Picoult & Samantha van Leer
Reihe: Mein Herz zwischen den Zeilen 2
Titel: Liebe ohne Punkt und Komma
Verlag: Boje

ISBN: 9783414824462
Seiten: 334
Preis: 16,99€
Erscheinungsdatum: 11. März 2016

Klappentext:
Was wäre, wenn du dich in den Helden deines Lieblingsbuchs verlieben würdest? Und er es tatsächlich schafft, in deine Welt zu gelangen, um bei dir zu bleiben?

Es könnte das perfekte Happy End sein: Delilah und Oliver, der Prinz, der buchstäblich einem Märchen entsprungen ist, können endlich zusammen sein. Doch so einfach ist es leider nicht. Olivers Verschwinden hat die Märchenwelt ins Chaos gestürzt. Das Buch wehrt sich gegen diesen heftigen Eingriff und fordert seine eigentliche Geschichte zurück. Doch was wird dann aus Delilah und Oliver? Wird er je bei ihr in der realen Welt leben können, für immer?

Meine Meinung:
Ich war ziemlich überrascht, als ich gesehen habe, dass es noch einen zweiten Band geben wird und endlich habe ich es geschafft ihn zu lesen.
Der Schreibstil ist einfach toll. Ich mag die Bücher von Jodi Picoult weil sie einfach unheimlich spannend und fesselnd geschrieben sind. Ich habe bei den Büchern die sie mit Samantha van Leer geschrieben hat, das Gefühl, dass eine träumerische Note dabei ist die perfekt zur Geschichte passt. Eine ganze Tasche.
Das Cover ist toll und passt zu Band 1. Besonders bemerkenswert da der Verlag gewechselt hat. Das bekommen die Verlage oft ja nicht mal hin wenn sie selbst beide Bücher raus bringen. Eine ganze Tasche (mit ganz vielen Sternchen).
Die Geschichte wird toll erzählt und passt zu Band 1, ist irgendwie erwachsener und hat mich total angesprochen. Die Entwicklung zu sehen war total schön und ich fand es toll, dass alle Probleme aufgegriffen wurde, die eine logische Konsequenz von Band 1 waren und diese nicht einfach auf wundersame Weise verschwunden sind. Eine ganze Tasche.
Mich hat das Buch absolut verzaubert, ich habe gelesen und gelesen und war einfach total gefesselt vom Geschehen und absolut verzaubert! Eine ganze Tasche.
Insgesamt war das Buch wie gesagt einfach toll. Die schönen Illustrationen im Buch haben das Ganze noch abgerundet, sie sind wirklich liebevoll und wunderschön gemacht und die verschiedenen Schriftfarben machen das Buch zu etwas ganz Besonderem. Eine ganze Tasche.
Ich fand es zunächst nicht sooo gut, dass noch ein zweiter Band erscheint, aber ich wurde eines Besseren belehrt und kann beide Bände bedingungslos empfehlen!


Samantha Young - Edinburgh Love Stories 5 - Scotland Street – Sinnliches Versprechen

*** Rezension 240 ***



Autor: Samantha Young
Reihe: Edinburgh Love Stories 5
Titel: Scotland Street – Sinnliches Versprechen
Verlag: Ullstein

ISBN: 9783548286938
Seiten: 377
Preis: 9,99€
Erscheinungsdatum: 7. Januar 2015

Klappentext:
Als Shannon MacLeod zum ersten Mal Cole Walker sieht, weiß sie, dass Ärger in der Luft liegt. Cole ist an beiden Armen tätowiert, extrem selbstbewusst und heiß wie die Hölle. Und was noch schlimmer ist: Er ist ihr neuer Boss. Dabei sollte der Job als Assistentin der Anfang eines neuen Lebens werden. Ein Leben ohne Bad Boys, ohne Schmerz, ohne bittere Enttäuschungen. Shannon zeigt ihm die kalte Schulter. Womit sie nicht gerechnet hat: Cole meint es ernst mit ihr. Aber er hasst es, wenn man ihm mit falschen Vorurteilen begegnet. Haben Cole und Shannon trotzdem eine Chance?

Meine Meinung:
Ich finde es ziemlich schwierig den 5. Band einer Reihe zu rezensieren, weil ich ja auch nicht immer dasselbe sagen will…
Der Schreibstil und das Cover war wie bei den Vorgängerbänden gut und passend – je eine ganze Tasche.
Die Geschichte fand ich anfangs sehr spannend, weil es vergleichsweise viel zu entdecken gab, da die Vergangenheit hier eine große Rolle gespielt hat. Leider flaute die Geschichte dann aber immer mehr ab und ich fand das Ende unspektakulär und fast schon nervig. Eine halbe Tasche.
Ich war aber durchgängig dran und habe es gerne gelesen, ich fand es am Ende nur schade, dass es schlechter wurde. Daher trotzdem eine ganze Tasche für die Emotionen.
Im Gesamten fand ich diese Buch relativ gut, das Ende ist enttäuschend aber ich finde es ist nicht das schlechteste Buch der Reihe, aber auch nicht das Beste. Ich tendiere eher zu einer halben Tasche für den Gesamteindruck.


Montag, 15. August 2016

Kitty French - Verboten 2 - Verbotene Erfüllung

*** Rezension 239 ***



Autor: Kitty French
Reihe: Verboten 2
Titel: Verbotene Erfüllung
Verlag: Egmont LYX

ISBN: 9783802595400
Seiten: 289
Preis: 9,99€
Erscheinungsdatum: 15. Januar 2015

Klappentext:
Sophies Leben liegt in Trümmern: Nicht nur hat sie ihrem untreuen Ehemann Dan den Rücken gekehrt, sondern sich auch - geplagt von Wut und Schuldgefühlen - von ihrem Geliebten Lucien Knight zurückgezogen. Doch das Verlangen, in Luciens Nähe zu sein, ist stärker als der Wunsch, vor ihm davonzulaufen. Und als auch Dan alles daranzusetzen scheint, sie zurückzugewinnen, steht Sophie vor der schwersten Entscheidung ihres Lebens…

Meine Meinung:
Nach dem mich Band 1 total verzaubert hat war ich froh, dass ich Band 1 und 2 zusammen geschenkt bekommen habe.
Das Cover passt gut zu Band 1. Eine ganze Tasche.
Der Schreibstil war wieder zauberhaft. Ich habe gelesen und gelesen und es hat mich einfach gefesselt weil es so gut geschrieben war. Eine ganze Tasche.
Die Geschichte hat ein wenig nachgelassen. Für mein Empfinden war Band 2 einfach zu viel hin und her und zu viel unnötiges Nein sagen. Es war klar worauf es hinausläuft und auch die Protagonisten wussten das, hatten aber einfach Spaß daran es raus zu zögern. Zumindest für mein Empfinden. Eine halbe Tasche.
Dennoch hat mich das das Buch gefesselt, da einige gute Stellen dabei waren und der Schreibstil einfach zauberhaft war! Eine ganze Tasche.
Ich fand Band 2 nach einem wahnsinnig guten Band 1 ein kleines bisschen enttäuschend. Da es aber im Vergleich zu anderen Büchern immer noch sehr, sehr, sehr gut ist und ich diese Dilogie nur jeden empfehlen kann: eine ganze Tasche!


Sonntag, 14. August 2016

Geneva Lee - Royal 5 - Royal Kiss

*** Rezension 238 ***



DANKE an den Blanvalet Verlag für die Bereitstellung dieses Buches als Rezensionsexemplar!

Autor: Geneva Lee
Reihe: Royal 5
Titel: Royal Kiss
Verlag: Blanvalet

ISBN: 9783734103810
Seiten: 283
Preis: 12,99€
Erscheinungsdatum: 15. August 2016

Klappentext:
Belle will nicht zulassen, dass Smiths dunkle Vergangenheit ihre Liebe zerstört. Doch hat er wirklich damit abgeschlossen? Als sie ihn mit einer anderen Frau in einer eindeutigen Situation beobachtet, ist sie zutiefst verletzt. Enttäuscht und gedemütigt bricht Belle jeden Kontakt zu Smith ab und arbeitet wie eine Besessene, um die Sehnsucht nach ihm zu ersticken. Dennoch gelingt es ihr einfach nicht, ihn zu vergessen. Aber wie soll sie ihm seinen Verrat jemals verzeihen können?

Meine Meinung:
Ich habe mich sehr gefreut, dass der nächste Band schon einen Monat später erschienen ist und begeistert angefangen zu lesen, da ich schon wieder ein bisschen verdrängt hatte, dass Band 4 mich nicht so ganz überzeugt hat.
Die Geschichte hat mich dann schnell enttäuscht. Mir waren es einfach zu viele platte erotische Szenen aneinandergereiht und mir fehlte ein bisschen die Logik in dem Ganzen. Keine Tasche.
Der Schreibstil war in Ordnung. Ich bin mir ein wenig unsicher, ob er wirklich schlechter geworden ist oder ob es mehr daran lag, dass mich die Geschichte nicht überzeugt hat. Eine halbe Tasche.
Es gab hin und wieder gute Stellen die dann auch meine Aufmerksamkeit fesselten, dies wurde dann aber meist schnell wieder durch flache Erotik unterbrochen. Eine halbe Tasche.
Das Cover gefällt mir immer noch wahnsinnig gut! (UND ich habe endlich geschafft ein schönes Foto davon zu machen!) Eine ganze Tasche.
Insgesamt muss ich sagen, dass dieses Buch meinen Eindruck von dieser Reihe weiterführt: Der Anfang war Hammer und seitdem wird es von Buch zu Buch schlechter. Eine halbe Tasche. Wobei ich auch sagen muss, dass es mir vor allem in diesem Band auch zu viel Erotik war. Wenn man danach sucht sieht das sicherlich ganz anders aus. Da nur noch ein Band vor mir liegt denke ich, dass ich den nächsten noch lesen werde um die Reihe abzuschließen.


Kitty French - Verboten 1 - Verbotene Versuchung

*** Rezension 237 ***



Autor: Kitty French
Reihe: Verboten 1
Titel: Verbotene Versuchung
Verlag: Egmont LYX

ISBN: 9783802594236
Seiten: 295
Preis: 9,99€
Erscheinungsdatum: 05. Juni 2014

Klappentext:
Als Sophie Black ihrem neuen Chef zum ersten Mal gegenübersteht, weiß sie, dass er ihr Leben innerhalb kürzester Zeit auf den Kopf stellen wird. Lucien Knight ist nicht nur ein erfolgreicher Geschäftsmann. Er ist attraktiv, geheimnisvoll, leidenschaftlich – und Sophie ist machtlos gegen die Anziehungskraft, die er auf sie ausübt. Doch Sophie ist verheiratet, und sie muss sich jeden Tag aufs Neue fragen, wie viel sie zu opfern bereit ist…

Meine Meinung:
Ich habe dieses Buch vor Ewigkeiten durch Lisa von Pandastic Books and More entdeckt und dann im Juni zur Hochzeit geschenkt bekommen.
Das Cover hat mich von Anfang an verzaubert. Ich liebe Spitze! Und das schwarz-weiß ist mal etwas anderes. Eine ganze Tasche.
Die Geschichte hat mich persönlich sehr angesprochen, es ist in den Grundzügen eher vorhersehbar und keine absolute Neuerfindung aber ich finde es total gut gemacht und habe es wahnsinnig gerne gelesen. Die erotischen Szenen sind passend und nehmen nicht überhand auch wenn sie eine große Rolle spielen. Vor allem sind sie meiner Meinung nach geschmackvoll gestaltet. Eine ganze Tasche.
Sicherlich wirkt die Geschichte auch deshalb so gut auf mich, da der Schreibstil einfach toll ist. Es liest sich flüssig und ansprechend. Eine ganze Tasche.
Mich hat das Buch absolut verzaubert, ich konnte es gar nicht mehr weglegen und war zum ersten Mal seit langem auch wieder total verwundert wie viel ich schon gelesen hatte, weil ich gar nicht bemerkt habe wie die Zeit vergangen ist. Das Ende war ein WOW-Ende! Eine ganze Tasche.
Dieses Buch ist für mich ein absolutes Highlight und ich kann es absolut empfehlen! Auf Grund des Endes von Band 1 kann ich nur raten Band 2 schon dazuhaben wenn man dieses Buch anfängt zu lesen. Ich bin sehr gespannt auf Band 2. Eine ganze Tasche.


Samantha Young - Edinburgh Love Stories 4 - India Place

*** Rezension 236 ***



Autor: Samantha Young
Reihe: Edinburgh Love Stories 4
Titel: India Place
Verlag: Ullstein

ISBN: 9783548286921
Seiten: 378
Preis: 9,99€
Erscheinungsdatum: 10. Oktober 2014

Klappentext:
In nur einer einzigen Nacht erlebte Hannah Nichols den Himmel auf Erden - mit Marco, ihrer großen Jugendliebe. Doch am nächsten Morgen war er verschwunden und ihr Herz gebrochen. Fünf Jahre sind seitdem vergangen. Trotzdem ist sie nicht darüber hinweggekommen. Hannah weiß nur eins: Sie wird ihm niemals verzeihen. Hannah und Edinburgh zu verlassen, war der größte Fehler seines Lebens. Marco D'Alessandro bereut ihn jeden Tag. Endlich bietet sich eine Chance, Hannah zurückzugewinnen. Aber die Fehler aus der Vergangenheit wiegen schwer, und für eine gemeinsame Zukunft muss er alles riskieren…

Meine Meinung:
Ich war total überrascht dass es nun um Hannah geht, da sie für mich in den ersten drei Bänden immer sehr jung gewirkt hat.
Während des ganzen Buches habe ich nicht so richtig geschafft die Hannah aus den ersten drei Bänden mit dieser Hannah in Einklang zu bringen. Dennoch hat das Buch mich gefesselt. Eine ganze Tasche.
Die Geschichte war anfangs richtig gut, vor allem vielschichtig und gut durchdacht. Ab der Mitte des Buches flaute die Geschichte für mich etwas ab. Ich empfand sie als unnötig in die Länge gezogen und auch nicht mehr so ganz logisch. Daher eine halbe Tasche.
Der Schreibstil ist wie von Samantha Young gewohnt sehr gut. Es ist flüssig geschrieben und obwohl es eher vorhersehbar ist bleibt es spannend beim Lesen. Eine ganze Tasche.
Vom Cover bin ich etwas enttäuscht, vom Stil her passt es zu den anderen Bänden aber ich finde es schade, dass nach drei sehr dunklen Covern nun ein sehr helles kommt. Auch empfinde ich das Paar auf dem Cover als deutlich kitschiger als die Paare der Vorgängerbände. Eine halbe Tasche.
Insgesamt fand ich das Buch toll! Ich habe ein paar kleine Kritikpunkte, habe das Buch aber dennoch genossen und kann es wie die ganze Reihe nur empfehlen!


Rick Riordan - Die Helden des Olymp 5 - Das Blut des Olymp

*** Rezension 235 ***



Autor: Rick Riordan
Reihe: Die Helden des Olymp 5
Titel: Das Blut des Olymp
Verlag: Carlsen

ISBN: 9783551556059
Seiten: 512
Preis: 18,99€
Erscheinungsdatum: 02. Oktober 2015

Klappentext:
Die Erdgöttin Gaia ist stark wie nie – ihre Armee aus Riesen ist auferstanden und sie selbst steht kurz davor! Sie braucht nur noch das Blut zweier Halbgötter, um vollends zu erwachen und die Herrschaft über die Welt an sich zu reißen. Und dieses Blut wollen ihr Percy und seine Freunde auf keinen Fall geben! Doch wie sollen sie gegen die Monsterarmee bestehen? Und wie können sie gleichzeitig den drohenden Krieg zwischen römischen und griechischen Halbgöttern daheim im Camp Half-Blood verhindern? Jetzt geht es um alles…

Meine Meinung:
Schreibstil, Geschichte und Cover ist wie auch in den Vorgängerbänden: gut oder ein Ticken besser! Je eine Tasche.
Ich habe dieses Buch als weniger langweilig wie die Vorgängerbände empfunden. Es ist immer noch ein Kinder- und Jugnedbuch, aber es hat mich deutlich mehr gefesselt als die anderen Bände. Eine ganze Tasche.
Der letzte Band der Reihe Die Helden des Olymp ist mein Favorit in dieser Reihe. Die Reihe konnte mich nicht so sehr begeistert, aber der Abschluss ist wirklich gelungen! Auch wenn die einzelnen Teile mich weniger gefesselt haben, kann ich es als Kinderbuch auf jeden Fall empfehlen. Es ist auch für ein bisschen ältere Kinder geeignet, die Handlung ist „erwachsener“ als bei der Percy Jackson Reihe.


Mittwoch, 3. August 2016

Samantha Young - Edinburgh Love Stories 3 - Jamaica Lane

*** Rezension 234 ***



Autor: Samantha Young
Reihe: Edinburgh Love Stories 3
Titel: Jamaica Lane
Verlag: Ullstein

ISBN: 9783548286358
Seiten: 394
Preis: 9,99€
Erscheinungsdatum: 10. März 2014

Klappentext:
Olivia Holloway hat es satt, schüchtern und Single zu sein. Warum muss sie auch immer gleich Reißaus nehmen, wenn ein attraktiver Mann nur in ihre Nähe kommt? Ihr bester Freund Nate Sawyer flirtet dagegen für sein Leben gern. Deshalb sagt er auch sofort zu, als Olivia ihn bittet, ihr Nachhilfe im Flirten zu geben. Zuerst ist es nur ein Spiel, leidenschaftlich und sexy. Dann merkt Olivia, dass da mehr ist. Viel mehr! Jetzt fangen die Probleme erst richtig an, denn Nate war noch nie ein Mann für feste Beziehungen…

Meine Meinung:
Der Schreibstil ist wie immer: flüssig und ansprechend. Ich mag die Bücher von Samantha Young sehr. Eine ganze Tasche.
Die Geschichte war tiefgründiger als erwartet, vor allem zu Anfang. Gegen Ende flaute die Logik und der Anspruch etwas ab, war aber immer noch gut. Eine ganze Tasche.
Emotional hat mich das Buch insofern angesprochen, als dass ich zum ersten Mal seit Längerem gefesselt wurde und erst nach einiger Zeit gemerkt hatte wie viel ich gelesen habe. Eine ganze Tasche.
Das Cover ist schön und passt zu den ersten beiden Bänden. Eine ganze Tasche.
Dennoch gibt es kleine Kritikpunkte. Zum Einen finde ich schade, dass das Ende der Geschichte im Vergleich zum Verlauf der Geschichte anspruchsloser war und mich nicht so ganz überzeugen konnte. Diese tolle Geschichte hätte ein tolleres Ende verdient! Außerdem ist das Buch viel größer als die beiden Vorgänger, was im Regal unheimlich stört. Schade, dass hier am Format rumgespielt wurde. Eine halbe Tasche.


Rick Riordan - Die Helden des Olymp 4 - Das Haus des Hades

*** Rezension 233 ***



Autor: Rick Riordan
Reihe: Die Helden des Olymp 4
Titel: Das Haus des Hades
Verlag: Carlsen

ISBN: 9783551556042
Seiten: 607
Preis: 17,90€
Erscheinungsdatum: 21. Oktober 2014

Klappentext:
Percy und Annabeth haben es mit ihren Freunden durch Luft und Wasser bis nach Rom geschafft. Doch nun steht alles auf dem Spiel: Die Erdgöttin Gaia und ihre Armee aus Riesen können sie nur aufhalten, wenn sie die Tore des Todes von beiden Seiten gleichzeitig verschließen. Gut, dass Percy und Annabeth ohnehin durch einen Felsschlund in die Unterwelt gestürzt sind, da können sie gleich auf die Suche nach ihnen gehen. Und ihre Freunde müssen die oberirdische Seite der Tore finden. Werden sie es rechtzeitig schaffen und den Untergang des Olymp verhindern?

Meine Meinung:
Das Cover passt wunderbar zur Reihe und ist wahnsinnig toll gestaltet. Es ist so schön und hat viele Details, die man auf den ersten Blick gar nicht alle sieht. Eine ganze Tasche.
Der Schreibstil ist wie bisher alle Bücher von Rick Riordan: Spannend und unterhaltend. Ich habe es sehr gerne gelesen. Eine ganze Tasche.
Die Geschichte war toll und hatte viele kleine und große Überraschungen. Sie war in sich logisch und unterhaltsam. Eine ganze Tasche.
Emotional konnte das Buch mich nicht wirklich erreichen, was aber auch an meiner Leseflaute lag. Ich konnte mich nicht so richtig darauf konzentrieren. Das lag natürlich an mir, aber auch daran, dass mich das Buch einfach nicht so ganz gefesselt hat. Eine halbe Tasche.
Insgesamt fand ich das Buch gut! Es passt zur Reihe und ist das bisher beste Buch aus dieser Reihe. Eine ganze Tasche. Auch wenn ich die Percy Jackson Reihe besser fand und die Kane Chroniken noch besser kann ich auch diese Reihe empfehlen! Man muss sich nur darüber bewusst sein, dass es ein Kinderbuch ist.