Freitag, 30. September 2016

Josie Charles - Die Orange-County-Reihe 2 - Endlos wie das Meer

*** Rezension 265 ***



DANKE an Josie Charles für die Bereitstellung dieses Buches als Rezensionsexemplar!

Autor: Josie Charles
Reihe: Die Orange-County-Reihe 2
Titel: Endlos wie das Meer
ASIN: B01LY7RR2Q
Seiten: 260
Preis: 0,99€
Erscheinungsdatum: 01. Oktober 2016

Klappentext:
Hiobsbotschaft für Surferin Lauren: Wegen einer nicht ausgeheilten Verletzung muss sie ihre Profikarriere an den Nagel hängen. Auch ihre Beziehung zu Freund Dave ist zerbrochen und so steht sie ziemlich orientierungslos da, bis sie eine irrwitzige Idee zu einer einsamen Insel führt, auf der sie schließlich strandet. Zu allem Unglück - oder Glück? - ist Lauren jedoch nicht allein auf der Insel. Sie begegnet dem unheimlich gutaussehenden Damon, der wie sie auf der Insel gestrandet zu sein scheint. Doch vom ersten Moment an prallen Lauren und Damon aufeinander wie Gewitterwolken. Wird dieser hünenhafte, unverschämte Kerl für Lauren nur ein weiteres Ärgernis in einer Reihe von vielen sein? Oder hat die beiden am Ende das Schicksal zusammengeführt ...?

Meine Meinung:
Dies ist der zweite Teil der Reihe. Man kann ihn allerdings auch eigenständig lesen. Man spoilert sich in Bezug auf Band 1, es gibt aber nichts, dass man in Band 2 nicht versteht weil man Band 1 nicht gelesen hat.
Ich habe mich sehr gefreut, dass es in Band 2 um Lauren geht, da ich sie in Band 1 schon sehr sympathisch und faszinierend fand. Die Geschichte empfand ich als sehr passend für sie und alle Charaktere wieder toll. Eine schöne Liebesgeschichte! Eine ganze Tasche.
Den Schreibstil fand ich genauso gut wie in Band 1 und ein kleines Highlight waren für mich immer wieder die Abschnitte aus Sicht von Emily und Jesse…dadurch hatte man sie für kurze Zeit wirklich zurück, ohne dass es zu viel wurde. Ich denke ein zweiter Band komplett über die beiden wäre zu viel gewesen aber so war es toll dass sie wieder vorkamen und sogar noch mehr: zu Wort kamen. Eine ganze Tasche.
Das Cover passt perfekt zu Band 1 und ich finde es immer noch schön. Eine ganze Tasche.
Ich habe das Buch sehr genossen und total gerne gelesen. Eine ganze Tasche.
Insgesamt kann ich das Buch und die Reihe wirklich empfehlen! Ich fand Band 1 ein bisschen besser, weil mich die Geschichte mehr angesprochen hat aber der zweite Band war eine tolle Fortsetzung und jede Minute wert! Lest es! Es lohnt sich.


Mittwoch, 28. September 2016

Lia Haycraft - Die Nacht der Elemente 1 - Mondtochter

*** Rezension 264 ***



DANKE an Lia Haycraft und den Bookshouse Verlag für die Bereitstellung dieses Buches als Rezensionsexemplar!

Autor: Lia Haycraft
Reihe: Die Nacht der Elemente 1
Titel: Mondtochter
ASIN: 9789963526123
Seiten: 267
Preis: 2,99€
Erscheinungsdatum: 16. November 2014

Klappentext:
Als sich Lucija in den geheimnisvollen Sander verliebt, weiht er sie in ein Geheimnis ein: Sie ist eine Mondtochter. In wenigen Tagen wird sie in der Nacht der Elemente zu einer Arantai werden, einem Geschöpf der Nacht.
Sander will Lucija bei der Verwandlung begleiten, doch seine Vergangenheit holt sie beide ein. Plötzlich taucht die Schwester seiner ehemaligen Geliebten auf. Umbra will Rache für den Tod ihrer Schwester nehmen. Noch bevor sich Lucija verwandeln kann, gerät sie in die rachsüchtigen Fänge ihrer Widersacherin. Umbra versucht, Lucija heimtückisch auf ihre Seite zu ziehen, um Sanders Herz zu brechen, wie einst ihres zerbrach.

Meine Meinung:
Mich hat das was der Klappentext von der Geschichte verrät sehr angesprochen, sodass ich zugesagt habe dieses Buch zu rezensieren. Als ich dann begonnen habe zu lesen habe ich schnell festgestellt, dass der Schreibstil eher weniger meins ist. Die einzelnen Abschnitte empfinde ich als sehr gut geschrieben. In sich ist es eigentlich spannend und angenehm zu lesen. Aber die Geschichte wird aus der Sicht von mehreren Charakteren erzählt und wechselt für mich zu häufig. Gerade am Anfang hat mich sehr verwirrt. Daher eine halbe Tasche für den Schreibstil.
Bis zum Ende hab ich nicht so richtig in die Geschichte rein gefunden und musste mich zu Konzentration zwingen da ich immer wieder abgeschweift bin und auch abends wenn ich müde wurde einfach nicht weiter lesen konnte. Keine Tasche.
Die Geschichte ist für mich ganz schwierig zu bewerten weil ich sie eigentlich mag, beim Lesen aber gar nicht wirklich drin war. Das lag aber deutlich mehr am Schreibstil. Daher eine ganze Tasche.
Das Cover erinnert mich stark an ein anderes, passt aber toll zur Geschichte und ist ansprechend. Eine ganze Tasche.
Insgesamt war das Buch für mich persönlich nichts, aber ich kann mir sehr gut vorstellen, dass viele Leser es sehr gerne mögen. Ich mochte ja auch die Idee und die Umsetzung, mich hat hauptsächlich der Schreibstil mit vielen Perspektivwechseln davon abgehalten richtig in die Geschichte rein zu kommen und es komplett zu mögen. Aber für Leser die gerne viele Perspektiven mögen und mit raschen Wechseln klar kommen kann ich es auf jeden Fall empfehlen! Eine halbe Tasche.


Montag, 26. September 2016

Josie Charles - Die Orange-County-Reihe 1 - Tief wie das Meer

*** Rezension 263 ***



DANKE an Josie Charles für die Bereitstellung dieses Buches als Rezensionsexemplar!

Autor: Josie Charles
Reihe: Die Orange-County-Reihe 1
Titel: Tief wie das Meer
ASIN: B01J1NM9GO
Seiten: 374 + 126 Seiten XXL-Leseprobe
Preis: 2,99€
Erscheinungsdatum: 14. Juli 2014

Klappentext:
Nach einem Jahr Fernbeziehung zieht die junge Emily zu ihrem erfolgreichen Freund Austin nach San Clemente, Kalifornien. Dort scheint Austin das gemeinsame Leben schon perfekt durchgeplant zu haben, am liebsten möchte er möglichst schnell mit Emily eine Familie gründen. Aus Liebe beschließt sie, sich erst einmal auf seine Vorstellung vom Glück einzulassen. Doch dann lernt sie den erfolgreichen Surfer Jesse kennen: Wild, selbstbewusst und unheimlich gutaussehend verdreht er ihr auf der Stelle den Kopf, auch wenn er sich schnell als ein ziemlicher Mistkerl entpuppt. Dennoch ist Emily rettungslos in seinen Bann geraten und steht nun vor der Entscheidung ihres Lebens: Bleibt sie am sicheren Ufer oder lässt sie sich von den Wellen mit in ein neues Leben reißen …?

Meine Meinung:
Ich hab dieses Buch gerade beendet und bin immer noch vollkommen verwirrt, weil das Buch – für mich – ganz plötzlich vorbei war. Beim Schreiben dieser Rezension ist mir dann aufgefallen, dass ich hätte wissen können, dass am Ende vom Buch 126 Seiten Leseprobe sind. Aber ich wusste das nicht und dementsprechend habe ich reagiert als mir mein Kindle Paperwhite noch 1 Stunde und 6 Minuten Lesegenuss versprochen hatte und ich plötzlich das Wort „Epilog“ lesen musste und nur ganz kurz darauf tatsächlich Schluss war. Dieses abrupte Ende zeigt mir sehr deutlich, dass das Buch mich angesprochen hat. Ich habe das Buch an einem Tag, in zwei „Leserunden“ gelesen. In der Pause zwischendrin musste ich relativ viel an das Buch denken und wie es wohl weiter geht. Ich vergebe also auf jeden Fall eine ganze Tasche für die Emotionen.
Der Schreibstil hat mir zugesagt. Das Buch ist flüssig geschrieben und macht Lust auf mehr.  Eine ganze Tasche.
Es ist eben eine Liebesgeschichte, aber hat doch ein paar Überraschungen parat und ist vor allem durchweg logisch und die Charaktere sind mir durchweg alle sympathisch bzw. passend zu ihrer Rolle. Eine ganze Tasche.
Das Cover spielt bei einem ebook eine sehr kleine Rolle, meiner Meinung nach zumindest, aber es passt zum Inhalt und mir gefallen die Farben sehr. Eine ganze Tasche.
Eine kleine Kritik sind eine Handvoll kleiner Fehler, wie zum Beispiel ein fehlender Buchstabe oder ein falsches Wort, die für den Durchschnittsleser sicherlich nicht mal ein kleiner Gedanke wert ist. Aber mich stört sowas, weil es meinen Lesefluss unterbricht. Außerdem komme ich nicht so ganz darüber hinweg, dass die letzten 130 Seiten Leseprobe sind. Ehrlicherweise muss ich ja sagen, dass ich das hätte wissen müssen. Aber dennoch. Eine halbe Tasche für den Gesamteindruck, aber dennoch absolut empfehlenswert!


Larissa Wolf - London Love 1 - Josh & Annie

*** Rezension 262 ***



DANKE an Larissa Wolf für die Bereitstellung dieses Buches als Rezensionsexemplar!

Autor: Larissa Wolf
Reihe: London Love 1
Titel: Josh & Annie
ASIN: B00YKT727G
Seiten: 375
Preis: 2,99€
Erscheinungsdatum: Mai 2015

Klappentext:
Zwei Menschen.
Zwei Schicksale.
Eine Liebesgeschichte.
Während Josh mit seiner Sozialphobie zu kämpfen hat, die bisher nur mit mäßigem Erfolg behandelt wurde, steht Annie kurz vor dem Abschluss an einer renommierten Londoner Schauspielschule. Als sie für ihre letzte Aufführung eine Krebskranke darstellen soll, fühlt sie sich zu sehr an ihre eigene Krankheitsgeschichte zurückerinnert und droht unter den aufkeimenden Gefühlen zu ersticken.
Bei einem Gruppenausflug mit der gemeinsamen Psychologin stehen sich Josh und Annie erneut gegenüber und erkennen, dass jeder mit den eigenen Dämonen schwer zu kämpfen hat.
Können sie gemeinsam mehr erreichen als alleine?

Meine Meinung:
Es ist oberflächlich, aber so habe ich das Buch vor Ewigkeiten entdeckt: Ich habe mich in das Cover verliebt. Ich finde es so wunderschön! Eine ganze Tasche.
Ich lese sehr gerne Geschichten in denen es um psychische Erkrankungen geht, habe aber auch immer Angst dass es nicht gut genug recherchiert ist und ich mich dann in den fachlichen Fehlern verliere. Das ist bei diesem Buch zum Glück nicht passiert. Ich empfand es als angenehm, dass die Geschichte sich nicht zu stark auf die Erkrankung konzentriert, sondern mehr auf die Auswirkungen. Anders als andere Liebesgeschichten war diese Geschichte weniger vorhersehbar, was das Ganze für mich spannender gemacht hat. Eine ganze Tasche.
Allerdings konnte ich die Dramatik in der Geschichte nicht so ganz nachvollziehen. Ich habe versucht mir selbst klar zu werden ob dies am Schreibstil liegt oder daran dass die Geschichte mich nicht genug gepackt hat. Letztendlich denke ich dass es eine Mischung aus beidem war. Ich habe nicht 100% in die Geschichte reingefunden und empfand das Buch stellenweise auch als ein bisschen langweilig geschrieben. Abgesehen davon fand ich den Schreibstil sehr angenehm bezogen auf Satzlänge, Satzstruktur und Ausdrucksweise. Je eine halbe Tasche.
Insgesamt war das Buch kein Highlight, aber dennoch sehr gut. Wer nach einer Liebesgeschichte mit Tiefe und ein bisschen Dramatik sucht ist hier genau richtig. Eine ganze Tasche.


Sonntag, 25. September 2016

J. Lynn - Wait for you 5 - Forever with you

*** Rezension 261 ***



Autor: J. Lynn
Reihe: Wait for you 5
Titel: Forever with you
Verlag: Piper

ISBN: 9783492308236
Seiten: 423
Preis: 9,99€
Erscheinungsdatum: 01. Februar 2016

Klappentext:
An manche Dinge glaubt man einfach, auch wenn man sie selbst nie erlebt hat. Für Stephanie ist Liebe so etwas. Es gibt sie. Irgendwo da draußen. Vielleicht sogar für sie. Irgendwann. In der Zwischenzeit hat sie heiße One-Night-Stands mit hübschen Kerlen wie Nick. Doch aus dem kurzen Abenteuer mit ihm wird plötzlich mehr – bis das Schicksal es ihr wieder nimmt. So schnell Nick für Steph die Schutzmauern einreißt, die er bisher um sein Herz errichtet hatte, so schnell baut sie ihre auf, um den Schmerz und Nick nicht zu nahe kommen zu lassen. Aber er hat nicht vor, sie einfach kampflos aufzugeben…

Meine Meinung:
Ich weiß wie das klingt aber der Name Steph hat mich das ganze Buch über irritiert. So ging es mir schon am Anfang der Reihe. Aus irgendeinem Grund verbinde ich diesen Charakter mit der Steph aus der After-Reihe. Das hat keinerlei Logik, aber mich hat es abgelenkt. Daher für den Gesamteindruck eine halbe Tasche, auch wenn das irgendwie unfair ist…aber so ging es mir!
Dennoch kann ich dieses Buch wie alle anderen absolut empfehlen! Ich bin gespannt auf den sechsten und letzten Band der nächstes Jahr erscheint.


Jennifer L. Armentrout - Dämonentochter 5 - Verzaubertes Schicksal

*** Rezension 260 ***



Autor: Jennifer L. Armentrout
Reihe: Dämonentochter 5
Titel: Verzaubertes Schicksal
Verlag: Cbt

ISBN: 9783570380581
Seiten: 446
Preis: 9,99€
Erscheinungsdatum: 12. September 2016

Klappentext:
Alex ist nach ihrem Kampf gegen Ares schwer gezeichnet. Doch sie muss noch einmal in den Krieg gegen den Gott ziehen, denn nicht nur die Covenants stehen vor der Vernichtung – Ares verwüstet die ganze Welt und will die Menschheit versklaven. Da erhält Alex Hilfe von völlig unerwarteter Seite. Manchmal muss eine Liebe eben stärker sein als der Tod…

Meine Meinung:
Ich wollte dieses Buch unbedingt sofort am Erscheinungstag haben, da ich die anderen Bände trotz eigentlich kaum Zeit verschlungen habe und ich auf keinen Fall in die Situation kommen wollte nicht weiter lesen zu können. Als es dann so weit war mit diesem Buch anzufangen wurde mir dann erst so richtig klar, dass das der letzte Band ist und es vorbei ist wenn ich diesen Teil gelesen habe. Nach der Erkenntnis fiel es mir unheimlich schwer das Buch zu beginnen. Wie auch schon die Vorgängerbände war ich super schnell durch und es war mal wieder perfekt. Naja, bis auf das Ende. Ich mag das Ende von diesem letzten Band leider überhaupt nicht, das war ein bisschen enttäuschend. Daher ein Abzug in Form von nur einer halben Tasche für den Gesamteindruck.
Generell kann ich über die Reihe aber nur Gutes sagen!!! Es ist die beste Reihe seit Ewigkeiten. Ich mochte die Lux-Reihe auch sehr, sehr, sehr aber diese Reihe toppt das noch deutlich. Für mich ist unverständlich warum diese Reihe so unbekannt ist. LEST ES!!!!!!!!!


J. Lynn - Wait for you 4 - Fall with me

*** Rezension 259 ***



Autor: J. Lynn
Reihe: Wait for you 4
Titel: Fall with me
Verlag: Piper

ISBN: 9783492307086
Seiten: 349
Preis: 9,99€
Erscheinungsdatum: 11. Mai 2015

Klappentext:
Roxy Ark war schon immer unsterblich in Reece Anders verliebt. Als es nach Jahren der Schwärmerei endlich zu einer unvergesslichen Nacht mit dem sonst so anständigen jungen Polizisten kommt, hofft Roxy, dass Reece sie ebenso will wie sie ihn. Will er aber nicht. Mit gebrochenem Herzen versucht Roxy daraufhin, ihm möglichst aus dem Weg zu gehen – bis jemand sie bedroht und Reece der Einzige ist, der ihr noch helfen kann

Meine Meinung:
Wie – bis auf Trust in me – die ganze Reihe einfach wahnsinnig gut!
Bei diesem Band gebe ich allerdings für die Geschichte nur eine halbe Tasche. Das Seltsame war, dass mich die Charaktere sehr positiv überrascht haben und diese als viel faszinierender empfunden habe als gedacht, aber es gab mir viel zu viel unnötiges hin und her. Ich möchte nicht spoilern, daher nur so viel: Für mich gab es hier einfach kein Problem außer aktuelle Geschehnisse, die aber im Grunde nur Nebengeschichte waren.


Jennifer L. Armentrout - Dämonentochter 4 - Verwunschene Liebe

*** Rezension 258 ***



Autor: Jennifer L. Armentrout
Reihe: Dämonentochter 4
Titel: Verwunschene Liebe
Verlag: Cbt

ISBN: 9783570380529
Seiten: 511
Preis: 9,99€
Erscheinungsdatum: 09. März 2015

Klappentext:
Alex befindet sich allein im Nirgendwo, schicksalhaft gebunden an Seth … ihrer Erinnerungen, ihres Willens und selbst ihrer Gefühle zu Aiden beraubt – denn sie ist der Schlüssel, der Seth zum unbezwingbaren Vernichter der Götter machen soll. Doch Aidens Liebe widersetzt sich jeglicher Bestimmung, er ist nicht gewillt, Alex aufzugeben. Als ihr die Flucht gelingt, müssen sie einen Weg finden, Seth aufzuhalten – und der führt sie geradewegs in die Unterwelt…

Meine Meinung:
Bei diesem Teil der Reihe war der Anteil an Kämpfen für mein Empfinden etwas zu hoch, aber verglichen mit anderen Büchern immer noch rundum perfekt. Ich habe schon lange nicht mehr so gut Bücher gelesen!


J. Lynn - Wait for you 3 - Stay with me

*** Rezension 257 ***



Autor: J. Lynn
Reihe: Wait for you 3
Titel: Stay with me
Verlag: Piper

ISBN: 9783492306195
Seiten: 520
Preis: 9,99€
Erscheinungsdatum: 09. März 2015

Klappentext:
Calla hält sich im Hintergrund. Schon immer. Sie versteckt ihre körperlichen und seelischen Narben, hütet ihre Geheimnisse und hat mit ihrer Vergangenheit endgültig abgeschlossen. Denkt sie. Denn als ihre Mutter spurlos verschwindet, muss sie zurückkehren – in ihre Heimatstadt und in ein Leben, das sie für immer vergessen wollte. Womit sie allerdings nicht gerechnet hat, ist Jax – und die Gefühle, die er in ihr weckt. Doch bevor Calla sich darüber Gedanken machen kann, stehen Männer vor ihrer Tür, die sie für die Taten ihrer Mutter bezahlen lassen wollen…

Meine Meinung:
Nach Trust in me hatte ich wenig Lust weiter zu lesen und Calla reizte mich als Protagonist auch gar nicht. Ich wurde aber positiv überrascht von einer sehr intensiven Geschichte, die unheimlich Spaß macht zu lesen und mich sehr berührt hat. Das Ende hat mich ein kleines bisschen enttäuscht, aber ich finde es trotzdem insgesamt einfach sehr, sehr, sehr gut!


Jennifer L. Armentrout - Dämonentochter 3 - Verführerische Nähe

*** Rezension 256 ***



Autor: Jennifer L. Armentrout
Reihe: Dämonentochter 3
Titel: Verführerische Nähe
Verlag: Cbt

ISBN: 9783570380505
Seiten: 479
Preis: 8,99€
Erscheinungsdatum: 08. September 2014

Klappentext:
Auch nach ihrer Flucht aus dem New Yorker Covenant wird Alex weiter von ihren Feinden gehetzt, die in der Hematoi-Gesellschaft an den Schalthebeln der Macht sitzen. Niemand darf erfahren, was sie in New York getan hat. Doch Alex hat hochrangige Fürsprecher. Ein leibhaftiger Gott rettet ihr das Leben. Die große Liebe zwischen Alex und Aiden ist in Gefahr. Während Alex‘ achtzehnter Geburtstag und ihr Erwachen näherkommen, überschlagen sich dramatische Ereignisse. Die Götter selbst greifen in das Geschehen ein, um einen machtgierigen Mann aufzuhalten, der an ihrer Herrschaft rüttelt. Gibt es noch eine Zukunft für Alex und Aiden?

Meine Meinung:
Ich will mich nicht ständig wiederholen, daher: alles perfekt! Ich konnte das Buch gar nicht mehr weglegen und habe nachts gelesen bis ich durch war, weil ich es einfach nicht weglegen konnte!


J. Lynn - Wait for you 1,5 - Trust in me

*** Rezension 255 ***



Autor: J. Lynn
Reihe: Wait for you 1,5
Titel: Trust in me
Verlag: Piper

ISBN: 9783492305723
Seiten: 304
Preis: 9,99€
Erscheinungsdatum: 14. Juli 2014

Klappentext:
Cameron Hamilton bekommt alles, was er will. Vor allem, wenn es um Frauen geht. Nur Avery scheint gegen seine blauen Augen und den jungenhaften Charme immun zu sein. Er kann die Absagen, die sie ihm bisher erteilt hat, schon längst nicht mehr zählen. Trotzdem bekommt er sie einfach nicht mehr aus dem Kopf. Diese unwiderstehliche Mischung aus Verletzlichkeit und Verführung … Avery Morgansten ist für ihn ein Rätsel – ein wunderschönes Rätsel, das er vorhat zu lösen

Meine Meinung:
Ich mochte die ersten beiden Bücher der Reihe sehr gerne. Diesem Buch war ich von Anfang an ein wenig skeptisch gegenüber eingestellt, weil es eines dieser Bücher aus Sicht des Anderen ist. Da ist die Gefahr von vielen, vielen Wiederholungen hoch.
Schreibstil und Cover haben sich dennoch nicht geändert: ich habe nichts auszusetzen…je eine Tasche.
Die Geschichte war im Grunde ja gut, aber eben die selbe wie Band 1. Es gab nur sehr wenige unbekannte Szenen und die waren meiner Meinung nach nicht übertrieben wichtig, vor allem weil man ein Teil davon auch in Band 2 schon erfährt. Daher keine Tasche.
Dementsprechend gelangweilt war ich beim Lesen und kam einfach nicht richtig in die Geschichte rein. Keine Tasche.
Insgesamt: unnötig! Das Buch ist super um Band 1 nach einer langen Zeit nochmal zu erleben ohne zu rereaden, aber wenn einem, wie mir. Band 1 noch präsent ist: langweilig. Keine Tasche.


Jennifer L. Armentrout - Dämonentochter 2 - Verlockende Angst

*** Rezension 254 ***



Autor: Jennifer L. Armentrout
Reihe: Dämonentochter 2
Titel: Verlockende Angst
Verlag: Cbt

ISBN: 9783570380444
Seiten: 479
Preis: 8,99€
Erscheinungsdatum: 10. März 2014

Klappentext:
In jeder Generation wird nur ein Apollyon geboren, der mit achtzehn zu unerhörter magischer Macht erwacht. Überraschend macht sich Apollyon Seth – attraktiv, übersinnlich begabt und ungeheuer selbstverliebt – in Alex‘ Leben breit. Der arrogante Seth raubt Alex den letzten Nerv und drängt sich zwischen sie und Aiden. Denn Alex ist es bestimmt, zu einem zweiten Apollyon zu erwachen. Schon einmal, vor Jahrhunderten, führte das zur Katastrophe. Wenn sie in wenigen Monaten achtzehn wird, könnte Seth durch sie die grenzenlosen Kräfte eines Göttermörders erlangen. Während mächtige Feinde versuchen, Alex zu vernichten, läuft ihr die Zeit davon. Kann sie ihr Leben und ihre Liebe retten?

Meine Meinung:
Nachdem Band 1 mich so umgehauen hat, hatte ich große Erwartungen, die hat Band 2 sogar übertroffen!
Der Schreibstil….Armentrout. Immer noch! Eine ganze Tasche.
Das Cover ist auch in blau wahnsinnig schön und passt perfekt zu Band 1. Eine ganze Tasche.
Die Geschichte war ein biiiiischen klischeehaft in manchen Bereichen aber ich war verzaubert und habe das Buch verschlungen. Es war so spannend und unfassbar gut! Eine ganze Tasche.
Auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole: Ich bin verzaubert! Eine ganze Tasche.
Insgesamt fand ich das Buch unglaublich toll! Meine Lust weiter zu lesen ist fast nicht auszuhalten, auch wenn es mich ein bisschen frustriert, dass das Buch wenig Erotik zu bieten hat. Ich hätte mehrfach gerne geschrien vor Frust! Seth ist ein toller Charakter und ich bin sehr gespannt wie er sich noch entwickelt.


J. Lynn - Wait for you 2 - Be with me

*** Rezension 253 ***



Autor: J. Lynn
Reihe: Wait for you 2
Titel: Be with me
Verlag: Piper

ISBN: 9783492305730
Seiten: 430
Preis: 9,99€
Erscheinungsdatum: 12. Mai 2014

Klappentext:
Teresa Hamilton wollte immer nur eines: Tänzerin werden. Doch als ihr großer Traum nach einer Verletzung plötzlich in weite Ferne rückt, ist es Zeit für Plan B: ein College-Abschluss. Kurz darauf trifft sie am Campus nicht nur ihren großen Bruder Cam, sondern auch dessen besten Freund Jase – der Teresa einst den unglaublichsten Kuss gegeben hat, den die Welt je gesehen hat. Danach hat er allerdings kein Wort mehr mit ihr gesprochen, und auch jetzt will er ganz offensichtlich nichts mit ihr zu tun haben. Nur warum brennt sich sein Blick dann noch immer tief in ihr Herz?

Meine Meinung:
Ich habe beim ersten Band ja wahnsinnig geschwärmt und muss sagen: der zweite Band ist noch besser!
Das Cover finde ich immer noch nicht gut gewählt, aber es passt zu Band 1 und passt schon auch. Eine ganze Tasche.
Der Schreibstil war auch bei Band 2 wieder perfekt. Eine ganze Tasche.
Die Geschichte finde ich sehr romantisch. Noch toller als die Geschichte in Band 1!
Das Buch hat mich sehr in seinen Bann gezogen und ich habe es unheimlich gerne gelesen und freue mich schon auf die weiteren Bücher! Eine ganze Tasche.
Insgesamt einfach toll! Ich kann die Reihe nur empfehlen! Eine ganze Tasche.