Sonntag, 5. Februar 2017

S. Quinn - Blackwell Lessons 1 - Leidenschaftliches Versprechen

*** Rezension 329 ***



DANKE an den Goldmann Verlag für die Bereitstellung dieses Buches als Rezensionsexemplar!

Autor: S. Quinn
Reihe: Blackwell Lessons 1
Titel: Leidenschaftliches Versprechen
Verlag: Goldmann
ISBN: 9783442485079
Seiten: 285
Preis: 9,99€
Erscheinungsdatum: 16. Januar 2017

Klappentext:
Endlich steht der Beziehung zwischen der jungen Schauspielschülerin Sophia und dem faszinierenden Hollywoodstar Marc Blackwell nichts mehr im Weg. Während der dominante Marc Sophia eine Welt sexueller Abenteuer zeigt, öffnet sie sein Herz für die wahre Liebe. Doch als Sophia kurz nach der Hochzeit die Hauptrolle in einem großen Liebesfilm angeboten wird, will Marc jeden ihrer Schritte kontrollieren. Wird sie je seine dunkle Seite besänftigen können? Oder muss Sophia ihr Herz vor ihm schützen?

Meine Meinung:
Ganz zufällig habe ich das Buch/die Reihe entdeckt und mich sehr darüber gefreut es rezensieren zu dürfen! Ich habe Devoted vor Ewigkeiten gelesen und geliebt!
Das Cover hat mich sofort angesprochen…es gibt in diesem Stile inzwischen einige Cover aber ich finde es wunderschön und vor allem hebt es sich zwar von Devoted ab, ist aber nicht unpassend. Eine ganze Tasche.
Den Schreibstil fand ich sehr gut! Ich habe auch Passion gerne gelesen, fand dieses Buch aber wie schon Devoted herausragend gut. Der Schreibstil hat mich abgeholt und dafür gesorgt dass ich lesen, lesen, lesen wollte! Es macht absolut süchtig! Eine ganze Tasche.
Die Geschichte fand ich nicht schlecht und auch irgendwie passend aber ich frage mich ein bisschen was da jetzt noch kommt. Für einen 4. Band wäre es absolut in Ordnung gewesen aber ich kann mir nicht so recht vorstellen in welche Richtung sich diese Trilogie bewegt. In diesem Band speziell fand ich ein bisschen schade, dass die Auflösung letztendlich so schnell kam. Die Spannung hat sich über das ganze Buch aufgebaut und dann war es gefühlsmäßig ganz plötzlich aufgelöst und zu Ende. Daher eine halbe Tasche.
Emotional hat mich das Buch maximal angesprochen, ich war komplett in der Geschichte versunken und vor allem die erotischen Szenen haben mich stark gefesselt. Eine ganze Tasche.
Insgesamt fand ich das Buch wirklich toll und habe es sehr gerne gelesen, finde es aber schade, dass es eine „neue“ Reihe ist obwohl es so klar eine Fortsetzung ist und problemlos auch Devoted 4 hätte sein können. Außerdem fand ich es schade, dass das Ende dann so schnell kam und eine Szene ist mir im Kopf geblieben die ich ziemlich unrealistisch fand…aber das ist wirklich Jammern auf hohem Niveau. Ich kann das Buch jedem wärmstens ans Herz legen der Devoted mochte. Allerdings muss man Devoted gelesen haben um dieses Buch zu lesen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen