Dienstag, 21. Februar 2017

S. Quinn - Blackwell Lessons 2 - Entfesselte Lust

*** Rezension 331 ***



DANKE an den Goldmann Verlag für die Bereitstellung dieses Buches als Rezensionsexemplar!

Autor: S. Quinn
Reihe: Blackwell Lessons 2
Titel: Entfesselte Lust
Verlag: Goldmann
ISBN: 9783442485086
Seiten: 159
Preis: 9,99€
Erscheinungsdatum: 20. Februar 2017

Klappentext:
Es ist die letzte Nacht, die Hollywoodstar Marc Blackwell und seine Schauspielschülerin Sophia heimlich miteinander verbringen. Morgen wollen sie aller Welt ihre Liebe verkünden. Doch Marc ist innerlich aufgewühlt. Er weiß, dass die Papparazzi sich auf sie beide stürzen werden. Und er weiß auch, dass man seine dunkle Vergangenheit ans Licht zerren wird. Aus seiner Sicht erzählt Marc, wie aus ihm der selbstbewusste, disziplinierte Mann wurde, der stets die Kontrolle haben will. Und wie er erst mit Sophia die wahre Liebe erfährt – eine Liebe so tief erfüllend wie zerbrechlich…

Meine Meinung:
Ich konnte mir nach Band 1 nicht so richtig vorstellen wohin die Geschichte führen wird und war sehr überrascht als ich das Buch dann in der Hand hatte und es so dünn war. Ich habe mich dann hinreißen lassen und den Klappentext gelesen und war etwas verwirrt. Inzwischen weiß ich, das dieses Buch hauptsächlich vor dem ersten Devoted Band spielt. Es geht um Marc’s Vergangenheit und nimmt in diesem Kontext auch Bezug auf den ersten Band der Spin-Off-Reihe.
Inhaltlich konnte man sich vieles schon denken oder man hatte es in groben Zügen schon erfahren, dennoch war es interessant Marc’s Vergangenheit zu erleben und vor allem seine Gedankenwelt hat mich stark fasziniert. Eine ganze Tasche.
Es war wirklich gut geschrieben, ich hatte wirklich den Eindruck, dass es eine andere Person erzählt und dass es auch zu Marc passt. Eine ganze Tasche.
Das Cover ist immer noch einfach wunderschön und passt zumindest zu Band 1 der Spin-Off-Reihe. Eine ganze Tasche.
Emotional hat mich das Buch in ausreichendem Maße erreicht. Ich hatte es schnell durch, es hat mich interessiert, ich wollte wissen wie es weitergeht. Eine ganze Tasche.
Insgesamt muss ich sagen, dass ich ein Stück weit erleichtert bin weil ich die Devoted Reihe sehr mochte und den ersten Band dieser Reihe als würdige Fortsetzung empfunden habe, aber nicht so richtig wusste wo es hinführen wird und in dem Zusammenhang auch die Befürchtung hatte, dass es sich verschlechtern würde. Andererseits bin ich aber auch immer noch ein wenig verwirrt vom Zusammenhang. Diese Geschichte hat ihre Daseinsberechtigung und ich verstehe auch warum sie nach Band 1 kommen muss aber nach einer Fortsetzung plötzlich eine Art Vorgeschichte zu haben verwirrt mich etwas. Eine halbe Tasche. Was aber auf keinen Fall heißen soll dass ich abraten würde!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen