Samstag, 1. April 2017

Poppy J. Anderson - Boston 5 - 1 - Brandheiße Küsse

*** Rezension 338 ***



Autor: Poppy J. Anderson
Reihe: Boston 5 - 1
Titel: Brandheiße Küsse
Verlag: Create Space
ISBN: 9781500842802
Seiten: 250
Preis: 8,95€
Erscheinungsdatum: 14. August 2014

Klappentext:
Als Heath Fitzpatrick urplötzlich die Verlobung löst, bricht für Hayden eine Welt zusammen, immerhin liebt sie ihn, seit sie denken kann. Verzweifelt muss sie erkennen, dass er es mit der Trennung ernst meint, und bemüht sich darum, sich mit der neuen Situation zu arrangieren. Doch das ist gar nicht so leicht, schließlich ist Heaths Familie auch Teil ihres Lebens, die sich nicht davor scheut, sich ständig in alles einzumischen. Außerdem benimmt sich Heath nicht wie ein Mann, der keine Gefühle mehr für die Frau hegt, die er sein ganzes Leben lang geliebt hat. Auf diese Weise kann Hayden ihren Ex-Verlobten nicht aus ihren Gedanken vertreiben und aus ihren Gefühlen sowieso nicht, schließlich sind die Fitzpatricks dafür bekannt, dass man sie so leicht nicht loswird.

Meine Meinung:
Nachdem ich alle anderen Reihen von Poppy J. Anderson sehr mochte, hat es ziemlich lange gedauert bis ich diese angefangen habe, da ich schon viel negatives davon gehört habe. Nicht richtig negativ, aber im Vergleich negativ.
Aber diesen Eindruck kann ich nicht bestätigen.
Zugegeben, diese Geschichte hätte auch kürzer sein können ohne an Inhalt zu verlieren, aber ich habe sie gerne gelesen und mochte die Charaktere gerne.
Schreibstil wie immer klasse, und das Cover passt gut und ist auch nicht hässlich.
Insgesamt nicht das beste Buch von Poppy, aber ein gelungener Auftakt! Ich bin gespannt was da noch kommt.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen