Samstag, 1. April 2017

S. C. Stephens - Furious Rush 1 - Verbotene Liebe

*** Rezension 343 ***



DANKE an den Goldmann Verlag für die Bereitstellung dieses Buches als Rezensionsexemplar!

Autor: S. C. Stephens
Reihe: Furious Rush 1
Titel: Verbotene Liebe
Verlag: Goldmann
ISBN: 9783442483815
Seiten: 507
Preis: 12,99€
Erscheinungsdatum: 20. März 2017

Klappentext:
Als Tochter der berühmten Cox-Familie möchte sie es in ihrem ersten Jahr auf der Motorradrennbahn allen beweisen. Doch sie hat nicht mit Hayden Hayes gerechnet – arrogantes Ausnahmetalent und Sohn der Erzrivalen ihrer Familie. Um das Ansehen der Cox zu retten, muss Kenzie gewinnen und sich vor allem von Hayden fernhalten, dem die Frauenherzen scharenweise zufliegen. Doch Kenzie muss feststellen, dass sie beide etwas verbindet, das größer ist als der alte Hass, die Eifersucht und ein lebensgefährlicher Wettkampf.

Meine Meinung:
Als ich das Buch entdeckt habe dachte ich zuerst ich lasse die Finger davon, weil mich die Motorrad-Geschichte nicht so unbedingt angesprochen hat. Ich konnte dann aber letztendlich doch nicht widerstehen…und habe es keine Sekunde bereut.
Es ist von der Autorin der Thoughtless-Reihe und passt da auch ganz gut rein. Der Schreibstil war wieder ein sehr einfacher aber doch fesselnder Schreibstil. Es ist nicht super anspruchsvoll, was sich auch in der Geschichte widerspiegelt aber einfach schön zu lesen. Eine ganze Tasche, da es mich wirklich fesseln konnte.
Die Geschichte war wie angesprochen eher flach, aber einfach schön. Es ging natürlich schon auch ums Motorrad fahren und Rennen fahren und ich denke, dass es für Motorrrad-Liebhaber auch echt klasse ist, aber auch für mich, die damit eigentlich wenig anfangen kann war es eine schöne Liebegeschichte! Eine ganze Tasche.
Ich habe ungewohnt lange für das Buch gebraucht und auch echt ein schlechtes Gewissen gehabt da es ein Rezensionsexemplar ist. Aber das lag deutlich an den äußeren Umständen, denn wenn ich gelesen habe war ich absolut in der Geschichte und gefesselt davon. Eine ganze Tasche.
Das Cover ist hübsch und passt zu den anderen Büchern der Autorin was nicht wichtig aber irgendwie nett ist. Man kann auch ein Motorrad erahnen, insofern: Eine ganze Tasche.
Das klingt jetzt alles ziemlich perfekt. Im Endeffekt ziehe ich aber doch eine halbe Tasche ab, da mich der Preis ein bisschen ärgert. Es passt wie gesagt perfekt zur Thoughtless-Reihe, ist im selben Stil ausgemacht, selbes Format, ähnlicher Umfang, etc. – kostet aber 3€ mehr. Weil? Ja. Weil. Meine (böse) Theorie ist, dass die Autorin nun bekannter ist und man mehr verlangen kann. Der Preis ist ok für das Format und auch der Inhalt ist der Preis wert, aber da die Thoughtless-Reihe billiger ist frage ich mich schon warum das so ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen