Montag, 1. Mai 2017

Audrey Carlan - Calendar Girl 1 - Verführt: Januar / Februar / März

*** Rezension 352 ***



Autor: Audrey Carlan
Reihe: Calendar Girl 1
Titel: Verführt: Januar / Februar / März
Verlag: Ullstein
ASIN: B01E97XZYC
Seiten: 369
Preis: 8,99€
Erscheinungsdatum: 27. Juni 2016

Klappentext:
Mia Saunders braucht Geld. Viel Geld. Eine Million Dollar, um ihren Vater zu retten. Er liegt im Krankenhaus, weil er seine Spielschulden nicht begleichen konnte. Um die Summe aufzutreiben, heuert Mia bei einer Agentur an und lässt sich als Begleitung buchen. Ihre Gesellschaft kostet 100.000 Dollar pro Monat. Sex ist ausdrücklich nicht Teil des Deals – leicht verdientes Geld! Und der Liebe hat Mia sowieso abgeschworen. Als sie ihrem ersten Kunden, dem Hollywood-Autor Wes Channing, gegenübersteht, ist schnell klar: Zwischen den beiden knistert es gewaltig. Vor ihnen liegt ein Monat voll heißer Leidenschaft. Doch Mia darf sich nicht verlieben. Denn Wes ist nur Mr Januar…

Meine Meinung:
Ich habe die unterschiedlichsten Meinungen über dieses Buch gehört und gerade das hat mich motiviert es zu lesen. Ich wollte wissen wie ich darüber denke.
Manch einer stört sich schon an der Geschichte, aber ich denke das kann jedem Buch passieren. Wenn einem nicht gefällt was im Buch passiert und man das von vorne herein weiß rate ich dazu es einfach nicht zu lesen.
Mir persönlich hat die Geschichte gefallen. Ich war die ganze Zeit über gespannt was als nächstes kommt und wie es wohl ausgehen wird. Es ist auch alles logisch und so wiet auch ganz realistisch. Ein wenig klischeehaft ist das ganze bisher schon, aber ich bin in der Hinsicht auch ein wenig gespoilert und daher vielleicht etwas voreingenommen. Noch wäre es mir eventuell nicht aufgefallen. Eine ganze Tasche.
Der Schreibstil hat mir zugesagt. Ich bin über keine Formulierungen oder Wörter gestolpert und konnte mir viele Szenen sehr gut vorstellen. Eine ganze Tasche.
Mir hat es großen Spaß gemacht das Buch zu lesen. Ich war gespannt, wollte wissen wie es weitergeht und wurde beim Lesen gefesselt. Eine ganze Tasche.
Das Cover ist hübsch und nicht unpassend. Eine ganze Tasche.
Die Aufteilung in die Monate hat mich sehr gut gefallen und irgendwie wäre es witzig diese auch tatsächlich so über das Jahr zu lesen. Dafür ist meine Selbstbeherrschung aber nicht gut genug. Eine ganze Tasche für den Gesamteindruck.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen